Start > Ressourcen – Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Ressourcen – Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Nachhaltigkeit, Ressourcen, Rohstoffen und Energie in Deutschland, in Österreich und der Schweiz.

Forscher zweifeln an Aussagekraft von Stickoxid-Messungen

Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben Zweifel an der Messmethode für Stickoxide in deutschen Großstädten sowie den aus den Messungen resultierenden Annahmen zur dortigen Luftqualität angemeldet. “Unsere Messungen zeigen, dass sich die Stickoxidwerte schon 20 bis 25 Meter von den Straßen weg halbieren”, sagte KIT-Messingenieur Jürgen Pfeil der …

Jetzt lesen »

Wölfe können leichter abgeschossen werden

Wölfe könnten in Deutschland in Zukunft leichter abgeschossen werden. Die “Entnahme” verhaltensauffälliger Tiere ist ein zentraler Punkt in einer nationalen Strategie zum Umgang mit dem Wolf, berichtet das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” in seinen Donnerstagausgaben. Das Thema kommt in der Umweltministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Potsdam auf die Tagesordnung. “Ich erwarte …

Jetzt lesen »

Steinmeier: Pariser Klimaschutzabkommen muss unumkehrbar werden

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wirbt dafür, dass das Pariser Klimaabkommen unumkehrbar wird. Das sei besonders wichtig für die wirtschaftlich schwachen Länder und für die kleinen Inselstaaten der Erde, sagte Steinmeier am Mittwoch in seiner Rede bei der 23. UN-Klimakonferenz in Bonn laut vorab verbreitetem Redetext. “Denn sie sind diejenigen, die am …

Jetzt lesen »

Studie: Verkehrssektor muss CO2-Reduktionstempo enorm steigern

Der deutsche Verkehrssektor hinkt bei der Einhaltung der Klimaschutzziele nach einer neuen Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) enorm hinterher. Das berichtet die “Rheinische Post” (Mittwochsausgabe). Der Studie zufolge muss das Reduktionstempo bei den Treibhausgas-Emissionen im Verkehrssektor bis 2030 um das 39-Fache des bisherigen Tempos gesteigert werden, wenn …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt schlägt für Kohleausstieg Strukturfonds vor

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat im Ringen um einen Jamaika-Kompromiss für den Kohleausstieg einen Strukturfonds für die betroffenen Beschäftigten und Regionen vorgeschlagen. Beim Kohleausstieg handele es sich um einen schwierigen und langwierigen Transformationsprozess, sagte Göring-Eckardt der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe). “Es braucht einen Strukturfonds und echte Unterstützung für Kohleregionen von der Lausitz …

Jetzt lesen »

Amprion: Schneller Kohleausstieg könnte Stromnetz überfordern

Ein schneller Kohleausstieg könnte nach Ansicht des Übertragungsnetzbetreibers Amprion das deutsche Stromnetz überfordern. “Ein rascher Kohleausstieg wäre für das Transportnetz eine enorme Herausforderung”, warnte der technische Geschäftsführer von Amprion, Klaus Kleinekorte, im “Handelsblatt” (Mittwoch): “Wir sind sehr skeptisch, ob ein rascher Kohleausstieg zu bewältigen ist.” Amprion ist einer von vier …

Jetzt lesen »

Ex-Umweltminister Töpfer widerspricht FDP beim Thema Kohleausstieg

Der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer (CDU) widerspricht der FDP beim Thema Kohleausstieg. “Es gibt keine Flaute. Es gibt keinen Engpass in der Stromversorgung in Deutschland”, sagte er in der ARD-Sendung “Bericht aus Berlin”. Diese Argumente könne man einfach nicht mehr aufrechterhalten. “Und es ist auch ganz sicher so, dass es …

Jetzt lesen »

Gouverneur von Kalifornien: Trump nutzt dem Klimaschutz

Der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, glaubt nicht, dass der US-Präsident dem weltweiten Klimaschutz schadet. Der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) sagte Brown: “Trump ist selbst Teil eines dialektischen Prozesses. Mit seinen widersprüchlichen Zügen bringt er andere dazu, ihre Anstrengungen gegen den Klimawandel noch zu steigern, in Amerika wie auf der …

Jetzt lesen »

Niederländer will 60 Plastikmüll-Sammelstationen auf Ozeanen stationieren

Der niederländische Erfinder Boyan Slat will nach mehreren erfolgreichen Tests im kommenden Jahr mit dem Einsammeln von Plastikmüll beginnen. Ab Mai 2018 soll eine erste Anlage auf dem Pazifik eingesetzt werden – am Nordpazifikwirbel, dem sogenannten Great Pacific Garbage Patch, weitere sollen folgen. “Wir wollen ja schließlich nicht nur eine, …

Jetzt lesen »