Start > News zu Worst Case

News zu Worst Case

Niedersachsens Häfen sehen sich für harten Brexit gerüstet

Niedersachsens Häfen sehen sich für einen möglichen harten Brexit am 31. Oktober gut gerüstet. "Das Personal vor Ort ist entsprechend geschult. Es wurden Pufferflächen geschaffen. Wenn es einen Rückstau von Waren geben sollte, hätten wir keine Probleme, dies abzufangen", sagte Timo Schön, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft "Seaports of Niedersachsen", der "Neuen …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit

Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit 310x205 - Deutsche Wirtschaft fürchtet harten Brexit

Wenige Tage vor der entscheidenden Abstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens warnen führende Vertreter der deutschen Wirtschaft vor einer Ablehnung des Vertrags und einem harten Brexit. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes: "Ein Hard Brexit wäre der Worst Case. Er würde die automobilen Lieferketten …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsverbände warnen: Brexit wird unterschätzt

Wirtschaftsverbände warnen Brexit wird unterschätzt 310x205 - Wirtschaftsverbände warnen: Brexit wird unterschätzt

Mehrere Wirtschaftsverbände kritisieren die mangelnde Vorbereitung deutscher Firmen auf den Brexit. "Selbst wenn sich die britische Regierung jetzt bewegt: Die Unternehmen müssen auch für den Fall planen, dass es zu keiner Einigung kommt", sagte Joachim Lang, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), der "Welt am Sonntag". Lang ist damit …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft verlangt Klarheit über Zeit nach dem Brexit

Deutsche Wirtschaft verlangt Klarheit über Zeit nach dem Brexit 310x205 - Deutsche Wirtschaft verlangt Klarheit über Zeit nach dem Brexit

Angesichts der politischen Hängepartie um den Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union verliert die deutsche Wirtschaft die Geduld. "London sollte aus eigenem Interesse erkennen, dass wir Europäer nur gemeinsam in der Welt erfolgreich sein können – oder getrennt in der Bedeutungslosigkeit versinken", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie …

Jetzt lesen »

Energieversorger stellen Netzsicherheit ab 2020 infrage

energieversorger stellen netzsicherheit ab 2020 infrage 310x205 - Energieversorger stellen Netzsicherheit ab 2020 infrage

Nach einer aktuellen Prognose der vier großen Übertragungsnetzbetreiber könnte Deutschland bereits in weniger als 24 Monaten nicht mehr in der Lage sein, Extremsituationen im Stromnetz aus eigener Kraft zu bewältigen. Das ergibt sich aus dem "Bericht der deutschen Übertragungsnetzbetreiber zur Leistungsbilanz 2016-2020", über den die "Welt" (Dienstagsausgabe) berichtet. Demnach könnten …

Jetzt lesen »

Standard-Chartered-Chef warnt vor Konjunktureinbruch in den USA

standard chartered chef warnt vor konjunktureinbruch in den usa 310x205 - Standard-Chartered-Chef warnt vor Konjunktureinbruch in den USA

Der Vorstandschef der britischen Großbank Standard Chartered, Bill Winters, hat vor einem möglichen Konjunktureinbruch in den USA gewarnt. "Die Situation ist sicherlich prekär", sagte Winters dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Die USA sind schon sehr weit im Konjunkturzyklus fortgeschritten und müssten statistisch gesehen eigentlich auf eine Abkühlung zusteuern." Eine derartige Abkühlung sei …

Jetzt lesen »

Das Erste: Ferdinand von Schirachs „Terror – ihr Urteil“

Gerichtsurteil 310x205 - Das Erste: Ferdinand von Schirachs "Terror - ihr Urteil"

Was ist ein Menschenleben Wert und wer entscheidet darüber? Wie viele Menschen darf man zum Wohl anderer Opfern? Und kann man diese Frage überhaupt beantworten? Dies alles sind Fragen, mit denen sich der Film „Terror-ihr Urteil“, der am 17.Oktober 2016 im Ersten läuft, befasst. Diesem Film geht ein Theaterstück voraus, …

Jetzt lesen »

Bund-Länder-Finanzen: Ostländer drohen Schäuble mit Verfassungsklage

dts_image_5804_bncajtbqds_2171_445_334

Die ostdeutschen Länder drohen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit Verfassungsklage, sollte seine Pläne zur Reform der Bund-Länder- Finanzen so umgesetzt werden: "Es gibt eine mündliche Verabredung zwischen den ostdeutschen Ländern für den Worst Case. Wenn am Ende des Prozesses ein Ergebnis steht, dass das Ziel der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse gefährdet …

Jetzt lesen »

Linke kritisiert mögliche Steuererhöhungen unter Schwarz-Rot

Berlin - Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat die Bereitschaft führender CDU-Politiker im Zuge von Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD auch über mögliche Steuererhöhungen zu sprechen, scharf kritisiert. "Ich fürchte, Union und SPD bereiten die Neuauflage der Mehrwertsteuerlüge vor", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online". Wenn Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und Kanzlerin Angela …

Jetzt lesen »

Syrien-Konflikt: Mißfelder sieht auch Deutschland in der Pflicht

Berlin - Angesichts der wachsenden Kriegsgefahr zwischen Syrien und der Türkei sieht der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Philipp Mißfelder (CDU), auch Deutschland in der Pflicht. "Der Konflikt kommt näher, das ist klar", sagte Mißfelder der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Die Regeln im Nato-Bündnis seien eindeutig, so Mißfelder. "Wenn die Souveränität eines …

Jetzt lesen »