Start > Cinema > Härte und Menschlichkeit

Härte und Menschlichkeit

Wer von Peking ein paar hundert Kilometer nach Südwesten fährt, in die Provinz Shanxi, riecht sie bald: die Kohle, deren markanter Geruch hier überall in der Luft zu hängen scheint. Shanxi ist das schwarze Herz Chinas, hier lagern, im trockenen, staubigen Boden, die größten Kohlevorräte des Landes. Dennoch ist Shanxi eine arme Provinz. Die Glitzerfassaden von Millionenstädten wie Dandong oder Taiyuan sind nur ein müder Abklatsch der Wolkenkratzer in den Ostküstenmetropolen. Hier, in dieser so verlassenen Gegend, kam 1970 Jia Zhangke zur Welt, der vielleicht wichtigste Filmemacher Chinas. „Die ersten 20 Jahre meines Lebens habe ich in Shanxi verbracht. Ich kenne die Menschen und weiß, wie sich das Leben dort anfühlt“, erzählt Jia beim Interview anlässlich seines neuen Films „Asche ist reines Weiß“, der am 28. Februar in den deutschen Kinos anläuft. Auch „Asche ist reines Weiß“, eine düster-romantische Gangsterballade, spielt in Shanxi, so wie viele von Jias Werken. Der Film erzählt von einem Gangsterboss aus der Provinz, gespielt von Liao Fan („Feuerwerk am helllichten Tage“) und seiner Freundin Qiao (Zhao Tao, Jias Ehefrau). Als Bin, so heißt der Gangster, mit einer Jugendgang aneinandergerät, zieht Qiao eine Waffe. Sie muss ins Gefängnis, denn Waffenbesitz ist in China verboten. Als sie fünf Jahre später wieder freigelassen wird, macht sie sich auf die Suche nach Bin. „Auch in Peking oder Shanghai gibt es interessante Geschichten“, sagt Jia. Ihn interessierten aber nicht die Gewinner, die China in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat, sondern die Zurückgebliebenen. „In China gibt es große Unterschiede zwischen Stadt und Land. Deswegen ziehen alle nach Osten, wo es Arbeit gibt. Diese ignorierten, zurückgelassenen Gebiete finde ich spannend.“

Hier nachsehen ...

Kino-Trailer: „All My Loving“

Drei Geschwister aus der bürgerlichen Mittelschicht müssen sich in dem episodenhaften Drama „All My Loving“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.