Start > Essen

Essen

Wirtschaftsnachrichten aus der Stadt Essen. Aktuelle Nachrichten täglich auf wirtschaft.com verfolgen.

Modellstädte des Bundes erproben verbilligten Nahverkehr

Die Städte Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen werden ihren Nahverkehr deutlich verbilligen und ausweiten. Dies sieht ein Maßnahmenpaket vor, über das die Oberbürgermeister der Städte am Freitag mit dem Bundesumweltministerium in Berlin beraten werden, berichtet das „Handelsblatt“. Wie aus den Plänen hervorgeht, sollen die Städte Bonn und Reutlingen ein …

Jetzt lesen »

Auch RWI senkt Konjunkturprognose deutlich

Nach dem Münchner Ifo-Institut hat auch das Essener RWI-Institut seine Konjunkturprognose für Deutschland deutlich gesenkt. Für das laufende Jahr erwarten die Forscher nur noch ein Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent, teilte das RWI am Dienstag mit. Im März waren die Forscher noch von 2,4 Prozent ausgegangen. Für 2019 erwartet das Institut …

Jetzt lesen »

Essener Tafel erhält mehr Spenden

Seit im Februar bekannt wurde, dass die Essener Tafel beschlossen hatte, vorübergehend keine Ausländer als Neukunden aufzunehmen, sind der Einrichtung rund 50.000 Euro Spenden mehr zugeflossen als im Vergleichszeitraum 2017. Das sagte der Leiter der Tafel, Jörg Sartor, dem „Zeitmagazin“. Es handele sich dabei vor allem um viele kleine Beträge, …

Jetzt lesen »

Braunkohleländer wollen mehr Mitspracherecht

Die vier Braunkohleförderländer Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt fordern ein besonderes Mitspracherecht bei den Beratungen über einen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangt. „Die Mitarbeit in der Kommission sollte grundsätzlich allen vom Kohleausstieg substantiell betroffenen Bundesländern offenstehen, …

Jetzt lesen »

NRW-Innenminister will Ausweitung der Präventivhaft für Gefährder

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die anderen Bundesländer aufgefordert, die Regeln für die Präventivhaft auszuweiten. „Es gibt Situationen, in denen können Sie nicht warten, bis die Bombe explodiert ist“, sagte Reul der „Frankfurter Allgemeinen Woche“. Deshalb müsse man Gefährder in Extremfällen auch präventiv aus dem Verkehr ziehen können. …

Jetzt lesen »

Essener Verkehrs-AG setzt auf stromsparende LED-Technik

Licht emittierende Dioden (LED) bieten neue technische Möglichkeiten und tragen dazu bei, Energie einzusparen und somit das Klima zu schützen. Die EVAG rüstet aus diesem Grund kontinuierlich die U-Bahnhöfe und Betriebsstandorte in Essen auf LED-Beleuchtung um. Die bisherigen Leuchtmittel, in der Regel Leuchtstofflampen, werden gegen LED-Lampen ausgetauscht. Dadurch werden Geld, …

Jetzt lesen »

Stadt Essen prüft Ausstieg bei RWE

Die Stadt Essen, in der die RWE AG seit der Gründung 1898 ihren Sitz hat, prüft offenbar den Ausstieg aus dem Energiekonzern: „Die Verwaltung berät bereits seit dem vergangenen Jahr, ob und wie eine weitere Beteiligung an dem Unternehmen in Zukunft aussehen kann“, teilte Oberbürgermeister Thomas Kufen laut „Handelsblatt“ mit: …

Jetzt lesen »

Attentäter von Essen kommen aus Salafisten-Szene

Drei Wochen nach dem Bombenanschlag auf einen Sikh-Tempel in Essen gehen die Ermittler davon aus, dass die mutmaßlichen Attentäter Yussuf T. (16) aus Gelsenkirchen und Mohammed B. (16) aus Essen zu einer Gruppe von mindestens acht jungen Salafisten gehören, die sich regelmäßig online in einer Whatsapp-Gruppe getroffen hat. Das berichtet …

Jetzt lesen »

Studie: In welcher Stadt sich der Immobilienkauf richtig lohnt

In Mainz, Münster, Hannover, Rostock, Bremen, Braunschweig, Essen, Frankfurt am Main und Erfurt sind die Preise für Eigentumswohnungen im Verhältnis zum örtlichen Mietniveau besonders niedrig. Das ist ein Ergebnis der Postbank Studie „Wohnatlas 2016 – Leben in der Stadt“, die die Wohnungsmärkte in den 36 bundes- und landesweit größten Städten …

Jetzt lesen »