Essen

Erfolgreiche SEO-Kooperationen: eine SEO-Agentur für die eigene Nische finden

Eine effektive Online-Präsenz ist für Unternehmen heutzutage von entscheidender Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen SEO-Agentur kann einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens in Ihrer jeweiligen Nische haben. Die Auswahl der richtigen SEO-Agentur ist jedoch keine einfache Aufgabe und erfordert sorgfältige Überlegung, da sie Ihre langfristige digitale Strategie maßgeblich beeinflussen kann. Die Auswahl einer SEO-Agentur erfordert nicht nur …

Jetzt lesen »

RWI: Konjunktureller Tiefpunkt überwunden

Das Essener Wirtschaftsforschungsinstitut RWI geht davon aus, dass der konjunkturelle Tiefpunkt in der Coronakrise überwunden ist. Man erwarte in diesem Jahr aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie einen Einbruch des deutschen Wirtschaftswachstums um 5,8 Prozent, teilte das Institut am Mittwoch mit. Im kommenden Jahr dürfte die Wirtschaft dann wieder um 6,4 Prozent wachsen. Bei der Arbeitslosenquote erwartet das RWI, …

Jetzt lesen »

Umweltbundesamt: 25 Städte lagen 2019 über Stickoxid-Grenzwerten

Im vergangenen Jahr haben 25 deutsche Städte die Stickstoffoxid-Grenzwerte überschritten. Das geht aus der finalen Auswertung der Messdaten von über 500 Messstationen der Messnetze der Länder und des Umweltbundesamtes hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Damit hat sich Anzahl der Städte, die mehr als 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel überschritten haben, mehr als halbiert. …

Jetzt lesen »

Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant

Bei Thyssenkrupp zeichnen sich weitere Protestkundgebungen ab. Einen Tag nach den Stahlarbeitern wollten auch Mitarbeiter der Aufzug-Sparte auf die Straße gehen, berichtet die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Demnach erwarte die IG Metall, dass am 4. Dezember Hunderte Beschäftigte von den deutschen Standorten des Elevator-Geschäfts zum Konzernsitz nach Essen reisen werden. Die IG Metall fordert unter anderem Investitionszusagen …

Jetzt lesen »

Eine Festnahme bei Großrazzia gegen Rockerorganisation in NRW

Bei der Großrazzia gegen eine Rockerorganisation in Nordrhein-Westfalen ist am Mittwoch eine Person vorläufig festgenommen worden. Durchsucht worden seien 49 Wohnungen und Geschäftsbetriebe in Essen, Köln, Duisburg, Bonn, Siegburg, Krefeld, Dortmund, Olpe, Hünxe, Ennigerloh, Velbert und Heiligenhaus, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Essen mit. Bei den Durchsuchungen seien Bargeld sowie vermeintliches Falschgeld im fünfstelligen Bereich sichergestellt worden. Außerdem habe man …

Jetzt lesen »

Großstädte – die Top 10 beim Lohn

Gehalt

Die Wirtschaft floriert, der Arbeitsmarkt ist groß, die Verdienstmöglichkeiten sind sehr gut – Deutschlands Großstädte sind attraktive Arbeitsorte. Im Durchschnitt verdienen Fach- und Führungskräfte, die in den zehn größten Städten Deutschlands arbeiten, rund 63.300 Euro brutto im Jahr. Die Online-Jobplattform StepStone hat mithilfe des StepStone Gehaltsreports 2019 untersucht, in welchen Großstädten die Gehaltsaussichten besonders glänzend sind. Platz 1: Frankfurt am …

Jetzt lesen »

Studie: Stickoxidwerte 2018 kaum gesunken

Laut einer neuen Studie des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen sind die hohen Stickstoffdioxid-Konzentrationen in vielen deutschen Städten im vergangenen Jahr kaum gesunken. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Nach Meinung von Ferdinand Dudenhöffer, dem Direktor des CAR-Instituts, ist es deshalb wahrscheinlich, dass „die deutschen Dieselfahrer mit mehr und längerfristigen Fahrverboten rechnen müssten“. Das CAR-Institut hatte auf Basis der Online-Daten …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweiser Schmidt warnt vor Arbeitslosigkeit

Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, sieht Gefahren für den deutschen Arbeitsmarkt. „Wenn beispielsweise die deutsche Autoindustrie in eine Strukturkrise geriete, würde auch Kurzarbeit nicht helfen“, sagte Schmidt der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Die aktuelle Herausforderung, sich auf die künftige dekarbonisierte Welt einzustellen, sei groß. „Das kann die deutsche Autoindustrie bestimmt schaffen, wenn sie jetzt viel investiert und dies richtig macht. …

Jetzt lesen »

Verluste: Aldi Nord baut Essener Zentrale um

Der Essener Discounter Aldi Nord schreibt im Heimatmarkt erstmals rote Zahlen. In diesem und voraussichtlich auch im kommenden Jahr wird das Unternehmen in Deutschland Verluste machen. Dies berichtet die Lebensmittel Zeitung in ihrer aktuellen Ausgabe. Der neue Aldi Nord-Chef Torsten Hufnagel hat ein milliardenschweres Investitionsprogramm angekündigt, um den Händler wieder auf Kurs zu bringen. Aldi Nord konnte zwar in diesem …

Jetzt lesen »

Instone rechnet mit über einer Milliarde Euro Verkaufserlös

Das Essener Wohnungsbauunternehmen Instone Real Estate Group AG rechnet in diesem Geschäftsjahr mit Verkaufserlösen für laufende Projekte von mehr als einer Milliarde Euro. „Unser Ziel ist es, jährlich Projekte zu akquirieren, die ein zukünftiges Verkaufsvolumen zwischen 900 Millionen und einer Milliarde Euro generieren“, sagte Instone-Vorstandschef Kruno Crepulja der „Welt am Sonntag“. „Für das Geschäftsjahr 2018 sind wir auf einem guten …

Jetzt lesen »

Gericht ordnet Dieselfahrverbote im Ruhrgebiet an – A 40 betroffen

Die Städte Gelsenkirchen und Essen müssen Dieselfahrverbote einführen. Auch die Autobahn 40 ist davon betroffen. Das entschied das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht in einem am Donnerstag veröffentlichten Urteil. Das Land NRW muss demnach entsprechende Regelungen in den Luftreinhalteplan aufnehmen. In Gelsenkirchen soll ab dem 1. Juli 2019 ein streckenbezogenes Fahrverbot gelten. In Essen soll es eine Diesel-Fahrverbotszone inklusive Teilen der A 40 …

Jetzt lesen »