Start > Ingolstadt

Ingolstadt

Ingolstadt ist eines der Oberzentren von Bayern und weist eine landestypisch geringe Arbeitslosenquote auf. Die Stadt ist vor allem im verarbeitenden Gewerbe stark positioniert und hat im Maschinen- und Automobilbau zahlreiche Unternehmen in der Stadt angesiedelt.

Betriebsräte: Audi in Ingolstadt und Neckarsulm auf gutem Weg

Betriebsraete Audi in Ingolstadt und Neckarsulm auf gutem Weg 310x165 - Betriebsräte: Audi in Ingolstadt und Neckarsulm auf gutem Weg

Beim Autobauer Audi stehen in den nächsten Wochen und Monaten Verhandlungen über die Zukunft der beiden deutschen Standorte an: Sowohl das Stammwerk in Ingolstadt als auch das Werk in Neckarsulm sind schon länger nicht genügend ausgelastet. "Wir haben einen klaren Fahrplan. Die Strategie muss stimmen, der Vorstand hat sie uns …

Jetzt lesen »

Elektro-Flugtaxi City-Airbus hebt erstmals ab

Elektro Flugtaxi City Airbus hebt erstmals ab 310x165 - Elektro-Flugtaxi City-Airbus hebt erstmals ab

Das im März in Ingolstadt öffentlich präsentierte Elektro-Flugtaximodell City-Airbus ist laut eines Zeitungsberichts erstmals leicht abgehoben. Der noch unbemannte Prototyp sei bei dem Flugversuch im Airbus-Werk Donauwörth aus Sicherheitsgründen am Boden angebunden gewesen und konnte nur minimal aufsteigen, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Branchenkreise. In den nächsten …

Jetzt lesen »

Audi will sein Management straffen

Audi will sein Management straffen 310x165 - Audi will sein Management straffen

Der angeschlagene Autobauer Audi will sein Management straffen. "Wir haben heute zu viele Führungskräfte an Bord", sagte Audi-Chef Abraham Schot dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Eine Ebene – also rund zehn Prozent der Leitung – werden wir rausnehmen können", kündigte Schot an. Klar sei: "Unser Kostenniveau ist zu hoch", so der Audi-Chef …

Jetzt lesen »

Audi will Nachtschicht im Stammwerk Ingolstadt streichen

Audi will Nachtschicht im Stammwerk Ingolstadt streichen 310x165 - Audi will Nachtschicht im Stammwerk Ingolstadt streichen

Audi-Chef Bram Schot will offenbar einen Teil der Nachtschichten im Stammwerk Ingolstadt streichen. Entsprechende Pläne bestätigte Betriebsratschef Peter Mosch dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Uns wurde das Ansinnen erneut mündlich mitgeteilt, uns liegt augenblicklich kein belastbarer schriftlicher Antrag vor", sagte Mosch. Man werde sich aber "Gesprächen über die wirtschaftliche Weiterentwicklung des Unternehmens …

Jetzt lesen »

Bayern zahlt Rekordsumme in Länderfinanzausgleich

Bundesregierung gibt bisher kaum Geld zur KI Förderung aus 310x165 - Bayern zahlt Rekordsumme in Länderfinanzausgleich

Das wirtschaftliche Gefälle zwischen den Bundesländern wird immer größer: So hat Bayern 2018 die Rekordsumme von 6,7 Milliarden Euro in den Länderfinanzausgleich eingezahlt, 785 Millionen Euro oder 13,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Dies geht aus Daten des Bundesfinanzministeriums hervor, über welche das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) berichtet. Insgesamt wurden durch …

Jetzt lesen »

Studie: Deutschlands Finanzämter werden immer langsamer

Steuergewerkschaft warnt vor Lex Umwelthilfe 310x165 - Studie: Deutschlands Finanzämter werden immer langsamer

Finanzbeamte in Deutschland haben 2018 im Durchschnitt 56,1 Tage für die Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen gebraucht. Dies zeigt eine Auswertung des Online-Steuerportals "Lohnsteuer-Kompakt", über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Demnach würden die deutschen Finanzämter erneut langsamer, gegenüber dem Vorjahr dauere es nun im Schnitt 0,7 Tage länger. Gegenüber 2015 habe …

Jetzt lesen »

Söder neuer CSU-Parteichef

Soeder CSU soll weiblicher und juenger werden 310x165 - Söder neuer CSU-Parteichef

Markus Söder ist zum CSU-Parteichef gewählt. Auf dem Sonderparteitag am Samstag in München erhielt er laut offizieller Zählweise 87,42 Prozent der Stimmen. Einen Gegenkandidaten hatte er wie bei der CSU üblich nicht. Söder folgt damit auf Horst Seehofer, den er bereits im März 2018 als bayerischen Ministerpräsidenten abgelöst hatte. Söder …

Jetzt lesen »

CSU verabschiedet Horst Seehofer als Parteichef

Ex CSU Chef Huber Seehofer war nie ein Teamspieler 310x165 - CSU verabschiedet Horst Seehofer als Parteichef

Die CSU hat auf einem Sonderparteitag am Samstag Horst Seehofer als scheidenden Parteichef verabschiedet. Seehofer selbst zog eine durchweg positive Zwischenbilanz. In den letzten Jahren habe die CSU überall wo sie Verantwortung trage "gute Politik und große Erfolge gefeiert", so Seehofer. Die Bundesrepublik Deutschland stehe gut da und der Freistaat …

Jetzt lesen »

Bayern verklagt Volkswagen auf Schadensersatz

Bayern verklagt Volkswagen auf Schadensersatz 310x165 - Bayern verklagt Volkswagen auf Schadensersatz

Bayern verklagt laut eines Zeitungsberichts den Volkswagen-Konzern im Zuge des Abgasskandals auf Schadenersatz. Im Fuhrpark Bayerns seien etwa 1.000 VW-Fahrzeuge vom Dieselskandal betroffen, berichtet das "Handelsblatt" (Samstagsausgabe) unter Berufung auf das bayerische Finanzministerium. Eine genaue Schadenshöhe habe das Finanzministerium nicht nennen können. Vorher müssten weitere Erhebungen erfolgen, teilte die Behörde …

Jetzt lesen »

Knobloch: Auseinandersetzung mit AfD erinnert an 1928

AfD Jugend will ausgeschlossenen Mitgliedern Rechtsweg verweigern 310x165 - Knobloch: Auseinandersetzung mit AfD erinnert an 1928

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, fühlt sich in der Auseinandersetzung mit der AfD an die Spätphase der Weimarer Republik erinnert. "Ich würde aufgrund der Geschichte an 1928 denken", sagte die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Damals hätte noch die Möglichkeit …

Jetzt lesen »

Bayerns Innenminister lobt härtere Gangart im Umgang mit AfD

Hackerangriff Bayerns Innenminister kritisiert Krisenkommunikation 310x165 - Bayerns Innenminister lobt härtere Gangart im Umgang mit AfD

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat begrüßt, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) die AfD als "Prüffall" sowie ihre Gliederungen Junge Alternative (JA) und "Der Flügel" als "Verdachtsfall" eingestuft hat. "Die Entscheidung des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist plausibel und nachvollziehbar", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Sie muss jetzt …

Jetzt lesen »