Start > Tourismus – aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen (Seite 30)

Tourismus – aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Tourismus und Reisen in Deutschland, in Österreich, der Schweiz, in Liechtenstein und der ganzen Welt.

Airbnb-Reisende geben in Deutschland über eine Milliarde Euro aus

airbnb reisende geben in deutschland ueber eine milliarde euro aus 310x165 - Airbnb-Reisende geben in Deutschland über eine Milliarde Euro aus

Firmen der sogenannten Share Economy bringen der Wirtschaft zusätzliche Wachstumsimpulse. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Econ). Demnach haben alleine Kunden des Ferienwohnungsvermittlers Airbnb im Jahr 2016 insgesamt rund 1,038 Milliarden Euro für Güter und Dienstleistungen in Deutschland ausgegeben. Alleine …

Jetzt lesen »

Lufthansa: City-Line-Piloten nicht mehr auf Langstrecke

lufthansa city line piloten nicht mehr auf langstrecke 310x165 - Lufthansa: City-Line-Piloten nicht mehr auf Langstrecke

Nach der erfolgreichen Schlichtung im bislang härtesten Tarifkampf der Piloten will die Lufthansa vom kommenden Sommer an ein intern heftig umstrittenes Experiment beenden: die Besetzung eines halben Dutzend Langstreckenjets mit günstigerem Cockpitpersonal der hauseigenen Zubringertochter CityLine unter dem Codenamen "Jump". Wie der "Spiegel" in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, …

Jetzt lesen »

Flugverbot für Israeli: Bundesregierung unter Druck

flugverbot fuer israeli bundesregierung unter druck 310x165 - Flugverbot für Israeli: Bundesregierung unter Druck

Nachdem Kuwait Airways einen Israeli nicht befördert und damit vor einem deutschen Gericht durchgekommen ist, wächst der Druck auf die Bundesregierung. Charlotte Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, fordert Konsequenzen. "Ich fordere die Verantwortlichen, sprich auch die Bundesregierung, zum Handeln auf", sagte Knobloch der "Heilbronner Stimme" (Montag). …

Jetzt lesen »

SPD und Linke für Verstaatlichung von Luftsicherheitskontrollen

spd und linke fuer verstaatlichung von luftsicherheitskontrollen 310x165 - SPD und Linke für Verstaatlichung von Luftsicherheitskontrollen

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Sören Bartol, bringt eine Verstaatlichung von Luftsicherheitskontrollen an deutschen Flughäfen ins Gespräch. "Wir sollten darüber reden, ob der Einsatz von privaten Sicherheitsfirmen überhaupt weiterhin sinnvoll ist", sagte Bartol der "Welt am Sonntag". "Die Bürger erwarten einen starken Staat, der sich um ihre Sicherheit kümmert." Er …

Jetzt lesen »

Germania-Chef macht Bundesregierung für Ticketpreise verantwortlich

germania chef macht bundesregierung fuer ticketpreise verantwortlich 310x165 - Germania-Chef macht Bundesregierung für Ticketpreise verantwortlich

Der Chef der Berliner Fluggesellschaft Germania, Karsten Balke, kritisiert das Vorgehen der Bundesregierung im Zuge der Air-Berlin-Insolvenz. "Die Bundesregierung hat die Soziale Marktwirtschaft in ihr Gegenteil verkehrt und ein Monopol geschaffen, der Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro hat dies deutlich unterstützt", sagte Balke den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). …

Jetzt lesen »

Auswärtiges Amt will mit Kuwait über Beförderungsverbot reden

auswaertiges amt will mit kuwait ueber befoerderungsverbot reden 310x165 - Auswärtiges Amt will mit Kuwait über Beförderungsverbot reden

Das Auswärtige Amt will mit Kuwait die Nichtbeförderung eines israelischen Staatsbürgers durch die Fluggesellschaft Kuwait Airways erörtern. "Wir haben den Botschafter in Kuwait inzwischen gebeten, diese Frage mit den zuständigen kuwaitischen Stellen aufzunehmen", sagte Staatsminister Michael Roth (SPD) der "Welt" (Samstagsausgabe). Er teile die Sorge zum Beförderungsverbot israelischer Staatsbürger durch …

Jetzt lesen »

Union und Grüne wollen mehr Wettbewerb im Flugverkehr

union und gruene wollen mehr wettbewerb im flugverkehr 310x165 - Union und Grüne wollen mehr Wettbewerb im Flugverkehr

Politiker von CDU und Grünen haben das Bundeskartellamt angesichts der drastisch gestiegenen Flugpreise in Deutschland aufgefordert, für mehr Wettbewerb im Flugverkehr zu sorgen. "Ich denke schon, dass sich die Kartellbehörden dies genau anschauen werden. Allerdings glaube ich nicht, dass sie etwas finden werden", sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Joachim …

Jetzt lesen »

Preisanstieg bei Flugtickets alarmiert Wettbewerbshüter

preisanstieg bei flugtickets alarmiert wettbewerbshueter 1 310x165 - Preisanstieg bei Flugtickets alarmiert Wettbewerbshüter

Der große Preisanstieg bei innerdeutschen Flugstrecken ruft nun auch die Wettbewerbshüter auf den Plan. Deutschlands oberste Kartellbehörde behält sich ein Verfahren vor, sollten die hohen Preise auch nach der Fusion von Air Berlin und Lufthansa bestehen bleiben. "Natürlich schadet der Wegfall von Air Berlin dem Wettbewerb. Ein Preiseffekt zum Nachteil …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer: Lufthansa-Ticketpreise Fall fürs Bundeskartellamt

verbraucherschuetzer lufthansa ticketpreise fall fuers bundeskartellamt 1 310x165 - Verbraucherschützer: Lufthansa-Ticketpreise Fall fürs Bundeskartellamt

Die drastisch gestiegenen Ticketpreise bei der Lufthansa sind nach Ansicht des Chefs des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, ein Fall für das Bundeskartellamt. "Wenn die Flugpreise entgegen aller Beteuerungen steigen, war die Übernahme von Air-Berlin durch Lufthansa ein schlechter Deal für die Fluggäste", sagte Müller dem "Handelsblatt" (Mittwoch). "Jetzt ist …

Jetzt lesen »

Geschäftsreisende fürchten weiter hohe Ticketpreise bei Lufthansa

geschaeftsreisende fuerchten weiter hohe ticketpreise bei lufthansa 310x165 - Geschäftsreisende fürchten weiter hohe Ticketpreise bei Lufthansa

Der Geschäftsreiseverband VDR hat zurückhaltend auf die Ankündigung von Lufthansa-Chef Carsten Spohr reagiert, wonach bei zusätzlichen innerdeutschen Flügen ab Januar die Ticketpreise wieder sinken sollen: "Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, was diese Versprechen wert sind", sagte VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl dem "Handelsblatt" (Mittwoch). "Wir sind da eher skeptisch und …

Jetzt lesen »

Zypries erwartet keine steigenden Ticketpreise

zypries erwartet keine steigenden ticketpreise 310x165 - Zypries erwartet keine steigenden Ticketpreise

Die scheidende Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die Übernahme von großen Teilen der Air Berlin durch den Marktführer Lufthansa verteidigt. Sie erwarte keinen Anstieg der Ticketpreise infolge des Kaufs großer Teile der zweitgrößten deutschen Airline durch die Lufthansa, sagte Zypries der "Welt am Sonntag". "Ich finde es gut, wenn wir …

Jetzt lesen »