Start > Weltwirtschaft (Seite 10)

Weltwirtschaft

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus aller Welt erhalten Sie zeitnah auf wirtschaft.com, Ihrem Nachrichtenportal.

Korea-Gipfel soll am 27. April stattfinden

Nord- und Südkorea haben sich auf den 27. April als Termin für das geplante Gipfeltreffen geeinigt. Das ist das Ergebnis eines Treffens hochrangiger Vertreter beider Länder am Donnerstag, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Der genaue Ablauf des Gipfels soll demnach später besprochen werden. Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in und der …

Jetzt lesen »

Bundesregierung bewertet Sicherheitslage in Syrien neu

Die Bundesregierung will eine Neubewertung der Sicherheitslage in Syrien vornehmen. Das schreibt die „Welt“ in ihrer Donnerstagausgabe unter Berufung auf Informationen aus dem Bundesinnenministerium und aus dem Auswärtigen Amt. Aus dem Haus von Außenminister Heiko Maas (SPD) hieß es dazu: „Das Auswärtige Amt hat auf Anfrage des Bundesinnenministeriums eine Neubewertung …

Jetzt lesen »

Außenpolitiker werben für deutschen Sitz im UN-Sicherheitsrat

Vor dem Antrittsbesuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) bei den Vereinten Nationen in New York am Mittwoch haben sich Außenpolitiker von Regierung und Opposition für einen nicht ständigen Sitz der Bundesrepublik im UN-Sicherheitsrat ausgesprochen. Deutschland bewirbt sich für einen solchen Sitz für die Jahre 2019/2020. „Ein nicht ständiger Sitz im …

Jetzt lesen »

Auswärtiges Amt verurteilt Raketenbeschuss auf Saudi-Arabien

Das Auswärtige Amt hat den erneuten Raketenangriff auf die saudi-arabische Hauptstadt Riad und mehrere andere Städte im Süden des Landes durch die jemenitischen Huthi-Rebellen verurteilt. „Wir verurteilen den erneuten Raketenbeschuss aus Jemen auf Riad sowie auf drei weitere Städte im Süden des Landes auf das Schärfste“, sagte ein Sprecher des …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister droht Kuwait mit Konsequenzen wegen Israel-Boykott

Im monatelangen Streit über die Diskriminierung jüdischer Passagiere durch die Fluglinie Kuwait Airlines hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) der kuwaitischen Regierung mit einem härteren Vorgehen gedroht. Der Botschafter Kuwaits sei bereits Anfang März zu einem Gespräch im Ministerium einbestellt worden, berichtet die „Bild“. Scheuer sagte der „Wenn die begonnenen Gespräche …

Jetzt lesen »

Ökonomen gegen Einigung auf Kosten Chinas

Wirtschaftsexperten warnen die Vertreter der Europäischen Union (EU), sich im Konflikt um Strafzölle für Stahl auf einen Deal mit der US-Regierung einzulassen, der zu Lasten Chinas gehen könnte. Die Regierung von Donald Trump hatte am Donnerstag überraschend ankündigt, unter anderem die EU von Strafzöllen auszunehmen. Zuvor waren Delegationen aus Brüssel …

Jetzt lesen »

Neue Rebellengruppe bekennt sich zu Drohnen-Angriffen in Syrien

Eine neue Rebellengruppe in Syrien hat sich zu den Drohnenangriffen auf die russische Luftwaffenbasis Hmeimim bekannt, über deren Hintergrund Geheimdienste lange gerätselt hatten. Gegenüber dem „Spiegel“ äußerte sich nun erstmals einer der Beteiligten: Sie seien ein kleines Team von Ingenieuren und Technikern, so der Mann, die sich auf dem privaten …

Jetzt lesen »

Nord- und Südkorea vereinbaren Treffen für Donnerstag

Nord- und Südkorea haben ein Treffen hochrangiger Vertreter für Donnerstag vereinbart. Jede Seite werde eine dreiköpfige Verhandlungsdelegation in den Grenzort Panmunjom in der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea entsenden, hieß es am Samstag aus dem „Wiedervereinigungsministerium“ in Seoul. Dabei soll insbesondere das Datum und der Ablauf eines Gipfeltreffens Ende …

Jetzt lesen »

Amnesty International kritisiert Menschenrechtssituation in Ägypten

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat eine Zuspitzung der Menschenrechtssituation in Ägypten im Vorfeld der dort anstehenden Präsidentschaftswahlen kritisiert. „Die schwierige Menschenrechtssituation in Ägypten hat sich in den Wochen vor der anstehenden Präsidentschaftswahl weiter zugespitzt“, sagte der Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland, Markus N. Beeko am Donnerstag. „Die Regierung des …

Jetzt lesen »