Start > News zu Alexander Gauland

News zu Alexander Gauland

Bei der Landtagswahl in Brandenburg 2014 werden die Mitglieder des Brandenburgischen Landtags für die 6. Legislaturperiode gewählt. Sie findet am 14. September 2014 statt.

AfD kritisiert Macrons Europa-Rede

Die AfD hat die Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zur Zukunft der Europäischen Union kritisiert. „Macron steht für noch mehr EU und noch weniger Europa – das hat er in seiner heutigen Rede unterstrichen“, sagte AfD-Chef Alexander Gauland am Dienstag. Was Macron „europäische Souveränität“ nenne, sei die „Aushöhlung der …

Jetzt lesen »

Innenministerium unterstützt Forderung des Zentralrats der Juden

Das CSU-geführte Bundesinnenministerium hat Unterstützung für die Forderung des Zentralrats der Juden in Deutschland signalisiert, antisemitischen Migranten notfalls das Bleiberecht zu entziehen. „Ich kann den Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland nur nachdrücklich unterstützen in seiner Forderung, dass in letzter Konsequenz auch demjenigen das Bleiberecht in Deutschland entzogen werden …

Jetzt lesen »

Gauland droht mit Sabotage der AfD-Stiftung

Im AfD-internen Streit um eine parteinahe Stiftung droht Parteichef Alexander Gauland damit, das ganze Projekt zu kippen. In einer Telefonkonferenz des AfD-Bundesvorstands sagte Gauland nach Angaben von Teilnehmern, wenn sich die zwei rivalisierenden Stiftungen nicht unter einem Dach und dem Namen des ehemaligen Reichskanzlers Gustav Stresemann vereinen ließen, werde er …

Jetzt lesen »

Umfrage: AfD könnte bundesweit 20 Prozent erreichen

Laut einer Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts INSA für den Vorstand der AfD-Bundestagsfraktion könnte die AfD in ganz Deutschland auf 20 Prozent der Wählerstimmen kommen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus, dem die Auswertung nach eigenen Angaben vorliegt. Aus der Analyse geht ebenfalls hervor, dass sich 65 Prozent der AfD-Wähler wünschen, die AfD …

Jetzt lesen »

Gauland: „Masseneinwanderung geht unbegrenzt weiter“

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, in der Flüchtlingspolitik versagt zu haben. „Die Masseneinwanderung geht unbegrenzt weiter“, sagte Gauland am Mittwochnachmittag im Bundestag. „Allein der Zufall und die Wetterkonditionen auf dem Mittelmeer, entscheiden über die Zahl der Neuankömmlinge“, sagte der AfD-Fraktionschef. „Weder im Wahlkampf noch im Koalitionsvertrag …

Jetzt lesen »

Weiter Debatte um AfD-Beobachtung

Der stellvertretende Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums, Konstantin von Notz (Grüne), hält eine Beobachtung der AfD durch die Nachrichtendienste für angebracht. „Die zwielichtige und widerwärtige Syrien-Reise der AfD-Abgeordneten und andere ähnlich seltsame Aktivitäten untergraben die auswärtigen Beziehungen Deutschlands“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe). „Sie werfen schwerwiegende Fragen bezüglich des Menschenrechtsverständnisses …

Jetzt lesen »

AfD-Fraktion lehnt Gängelung durch Parteispitze ab

Die Fraktionsführung der AfD ist mit mehreren Versuchen gescheitert, das Verhalten ihrer Abgeordneten zu regeln. So lehnten die Fraktionsmitglieder eine „Compliance-Erklärung“ ab, die ihre Führung um Alice Weidel und Alexander Gauland vorgelegt hatte. Diese hätte die Abgeordneten verpflichtet, „parlamentarische Auf gaben stets losgelöst von eigenen beruflichen oder privaten Interessen“ wahrzunehmen, …

Jetzt lesen »

AfD will auf Geheimklausur Kurs für Oppositionsarbeit festlegen

Der Vorstand der AfD-Bundestagsfraktion berät laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins Focus an diesem Wochenende über den künftigen Kurs in der Opposition. Auf der Klausurtagung, die am Freitag nahe Berlin beginnt, solle außerdem über „Arbeitsabläufe auf politischer wie operativer Ebene“ gesprochen werden, „um noch effizienter arbeiten und reagieren zu können“, zitiert …

Jetzt lesen »

Meuthen: AfD sollte Kooperationsverbot mit Pegida aufheben

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat sich für eine Aufhebung des Kooperationsverbots seiner Partei mit der Pegida-Bewegung ausgesprochen. „Es geht um Pegida Dresden, da sollte man das Kooperationsverbot, das wir haben, aufheben“, sagte Meuthen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Wirklich ein Problem“ habe er nur mit der „Personalie Bachmann“, mit diesem …

Jetzt lesen »