Start > Deutschland > Ausbaugewerbe verzeichnet im zweiten Quartal 2019 mehr Umsatz

Ausbaugewerbe verzeichnet im zweiten Quartal 2019 mehr Umsatz

Im zweiten Quartal 2019 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe um 4 ,8 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal gestiegen. Das ist seit dem dritten Quartal 2015 der 16. Anstieg in Folge, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Freitag mit. Im zweiten Quartal dieses Jahres waren im Ausbaugewerbe 1,4 Prozent mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahreszeitraum. Im ersten Halbjahr 2019 stieg der Umsatz um 6,1 Prozent und die Zahl der Beschäftigten um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Umsatzzuwächse verbuchten alle Wirtschaftszweige des Ausbaugewerbes. In der Bauinstallation stiegen die Umsätze im zweiten Quartal 2019 um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, so das Statistikamt weiter. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges gab es bei der Elektroinstallation mit +5,9 Prozent das stärkste Umsatzwachstum. Im sonstigen Ausbau nahm der Umsatz im zweiten Quartal 2019 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 3,4 Prozent zu. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges stiegen die Umsätze in der Fußboden-, Fliesen - und Plattenlegerei, Tapeziererei mit +4,3 Prozent am stärksten, so das Bundesamt. Foto: Umbau einer Wohnung, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Hirte legt Brandner Rücktritt als Rechtsausschuss-Vorsitzender nahe

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Heribert Hirte hat dem AfD-Politiker Stephan Brandner den Rücktritt als Vorsitzender des Rechtsausschusses …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.