Start > News > Bahn begrüßt Klimabeschlüsse der Bundesregierung

Bahn begrüßt Klimabeschlüsse der Bundesregierung

Die Deutsche Bahn hat die jüngsten Klimabeschlüsse der Bundesregierung begrüßt. "Nach unseren ersten Schätzungen stärkt die Bundesregierung den deutschen Bahnsektor zusätzlich mit mehr als 20 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030", sagte Bahn-Chef Richard Lutz am Sonntag in Berlin. Das seien "großartige Nachrichten für den gesamten Sektor". Es sei ein "Wendepunkt in der Wahrnehmung der Eisenbahn in Deutschland", fügte Lutz hinzu. "Das ist das größte Investitions- und Wachstumsprogramm in der über 180-jährigen Bahngeschichte." Nach Angaben der Bahn erhält das Unternehmen von 2020 bis 2030 zusätzliches Eigenkapital von einer Milliarde Euro pro Jahr. "An erster Stelle steht das Bekenntnis der Politik, die Schieneninfrastruktur massiv zu stärken", sagte DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla dazu. Zudem hatte das Klimakabinett am Freitag beschlossen, den Mehrwertsteuersatz auf Bahnfahrkarten im Fernverkehr zum 1. Januar 2020 von 19 auf sieben Prozent zu senken. Bahnfahren werde damit im Fernverkehr um zehn Prozent günstiger, heißt es in dem "Klimaschutzprogramm" der Bundesregierung. Zu den weiteren von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zählt unter anderem eine Erhöhung der Mittel für den Öffentlichen Personennahverkehr . Foto: ICE, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Trump verhängt Sanktionen gegen die Türkei

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Nordosten Syriens hat US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.