Hallimash

Blogger Marktplatz Hallimash ist insolvent

Der Blogger Marktplatz Hallimash musste Insolvenz anmelden. Betroffene Blogger haben – zumeist überraschend – ein E-Mail des Geschäftsführers erhalten: „Als Verfechter gekennzeichneter Beiträge und der Suchmaschinen-konformen Abwicklung von Sponsored Posts, arbeiten wir seit knapp drei Jahren als eigenständige GmbH. Hier agieren wir als Vermittler von Werbetreibenden und Bloggern und vertreten die Interessen der Blogosphäre. Leider sind wir aufgrund von unterschiedlichen Ursachen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, die trotz größter Anstrengungen alleine nicht mehr zu lösen waren. Diese Schwierigkeiten haben uns letztendlich dazu gezwungen, einen Insolvenzantrag zu stellen.“

Mit Beschluss vom 20.08.2015 Az.: 2 IN 284/15 wurde vom Amtsgericht Esslingen ein Insolvenzeröffnungsverfahren gegen die hallimash GmbH eingeleitet. Im Rahmen des Insolvenzeröffnungsverfahren wurden Sicherungsmaßnahmen angeordnet, welche der Hallimash GmbH derzeit Zahlungen an Kunden untersagen. Zahlungen werden zunächst durch einen Rechtsanwalt geprüft. Auf dem Twitter-Account fehlt eine entsprechende Ankündigung bisher. Auch sonst ist es auf Twitter erstaunlich ruhig geworden um Hallimash.

Hallimash ist nicht allein

Hallimash war ein beliebter Blogvermarkter und galt als zuverlässiger Partner bei Werbekunden und Bloggern gleichermaßen. Vor allem Produkttester konnten sich hier immer wieder einmal ein paar Euro dazuverdienen, indem sie sich ein Bild über bestimmte Produkte machten und in selber verfassten Produktrezensionen im Netz darüber berichteten. Damit ist nun Schluss sein, denn die letzte Kampagne ist per 12. November 2015 ausgelaufen und es sind keine neuen Angebote mehr dazugekommen. Da half auch die aufgehübschte Website nicht mehr. Die hallimash GmbH wird ihre Geschäftstätigkeit in Kürze einstellen.

Die Anzahl der vorhandenen Aufträge war nie sehr hoch, die Konkurrenz ist in der Zwischenzeit stark gewachsen und die Verunsicherung unter den Bloggern dürfte die Attraktivität von Hallimash weiter schwächen. Vor Hallimash waren bereits efamous.net und everlinks.net Konkurs gegangen. Die erste Firma aufgrund einer Abstrafung durch Google, die zweite hatte sich aktuellen Trends nie angepasst und war von der Konkurrenz schlicht überholt worden.

t5 content GmbH übernimmt Plattform

Die t5 content GmbH wird das Geschäftsmodell der hallimash GmbH weiterführen und weiterentwickeln. t5 content ist Teil der Schmittgall Gruppe, einer Agenturgruppe, in der mehr als 100 feste Mitarbeiter an umfassenden Kommunikationslösungen arbeiten.

Wie Julian Schmittgall (Geschäftsführer der t5 content GmbH) in Gesprächen mit uns betonte, möchte er weiterhin auf bewährte und bereits erfolgreich umgesetzte Kampagnenkonzepte setzen. Gleichzeitig soll t5 content aber auch innovativer Treiber im Bereich des Social Marketings sein und neue Konzept und Ideen entwickeln.

Hier nachlesen ...

Das World Wide Web – es veränderte die Geschäftswelt

Nicht nur unser Leben hat das Internet verändert, sondern auch die Geschäftswelt. E-Commerce ist aus …

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit auch einmal auf meinem Blog zum Thema Textilreinigung vorbeischauen würdet.

    Alles Liebe

    Herbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.