DeutschlandNews

Corona-Neuinfektionen in Großbritannien gehen weiter zurück

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien ist am Sonntag den vierten Tag in Folge niedriger gewesen als eine Woche zuvor. Das geht aus Daten hervor, die die Gesundheitsbehörden am späten Nachmittag veröffentlichten. Demnach gab es 29.173 neue Fälle binnen 24 Stunden und damit rund 39 Prozent oder etwa 19.000 Fälle weniger als am letzten Sonntag gemeldet wurden.

Daten zu neuen Todesfällen wurden zunächst nicht veröffentlicht. Mit Spannung wird die Entwicklung in den kommenden Tagen erwartet. Am vergangenen Montag waren fast alle Corona-Regeln zum sogenannten „Freedom Day“ aufgehoben worden – mögliche Folgen dieser Maßnahme dürften in den aktuellen Zahlen noch kaum messbar sein. (dts Nachrichtenagentur)
Foto: London Underground, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"