Dax rückt am Mittag näher an 16.000-Punkte-Marke

Der Dax hat sich am Mittwoch nach einem bereits freundlichen Start bis zum Mittag im grünen Bereich gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.975 Punkten berechnet, dies entspricht einem Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die psychologisch wichtige Marke von 16.000 Punkten ist damit wieder in greifbarer Nähe.

An der Spitze der Kursliste standen am Mittag die Papiere von Symrise, Vonovia und SAP, die größten Abschläge gab es entgegen dem Trend bei Bayer, RWE und der Porsche-Holding. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0902 US-Dollar (-0,08 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9173 Euro zu haben.

Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 81,77 US-Dollar; das waren 68 Cent oder 0,8 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert