Demografischer Wandel lässt auch Seniorenreisen boomen

Demografischer Wandel lässt auch Seniorenreisen boomen

Nicht mehr lange und in Berlin wird die Internationale Tourismusbörse (ITB) wieder ihre Pforten öffnen. Wie jedes Jahr Anfang März zieht es dann wieder zahlreiche Reisewillige in die Hauptstadt, die sich über Trends in der Tourismuswirtschaft, neue Reiseangebote und verschiedene Reiseziele informieren wollen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Land, das als offizielles Partnerland der ITB im Mittelpunkt des Interesses steht. Dieses Jahr präsentiert sich Indonesien, das mit zahlreichen Angeboten besonders in den Fokus der Öffentlichkeit treten wird. Wie immer stellen auch auf der diesjährigen weltgrößten Tourismus Show die Reiseveranstalter ihre Programme vor. Dabei wird ein Trend bekräftigt, der sich schon seit einigen Jahren abzuzeichnen beginnt. Das Angebot an Seniorenreisen wird bei fast allen Reiseveranstaltern stetig ausgebaut. Immer mehr Anbietern offerieren Lastminute Angebote für Senioren und speziell abgestimmte Reiseprogramme.

Seniorenreisen boomen immer stärker

Dieser Trend ist eigentlich ja nur natürlich. Wie überall in der Wirtschaft und in der Gesellschaft macht sich hier der demografische Wandel bemerkbar. Immer mehr ältere Menschen bleiben heute im Alter aktiv und nutzen die zahlreichen sich bietenden Gelegenheiten, Sport zu treiben, ihren Hobbys nachzugehen, Kontakte zu pflegen, vor allem aber zu reisen und die Welt zu entdecken. Die Tourismuswirtschaft hat dies rechtzeitig erkannt und wartet zunehmend mit einer Vielzahl besonders attraktiver Angebote für die Generation Ü60 auf. Während viele jüngere Menschen gern Urlaub in der Ferne buchen, nutzen ältere Menschen lieber Reiseangebote in Europa – gern auch in Deutschland oder den östlichen Nachbarländern Polen, Tschechien und Ungarn. Zahlreiche Anbieter von Seniorenreisen haben hier nicht nur günstige Reisen in die unterschiedlichen Urlaubszentren sondern vor allem auch Wellness- und Kurreisen in ihre Angebotskataloge aufgenommen.

Wellness und (K)urlaub bei den östlichen Nachbarn

Hier wird den Senioren alles geboten, was einen Urlaub im Alter dazugehört. Neben barrierefreien Zugängen, die ja mittlerweile überall zum Standard gehören, bieten verschiedene Destinationen für Seniorenurlaub ärztliche Betreuung, verschiedene Kuranwendungen oder Massagen ebenso wie auf die Kondition der Reisenden zugeschnittene Fitness und Sportprogramme. Natürlich sind auch die Ausflugsprogramme und kulturellen Höhepunkte auf die entsprechende Altersgruppe abgestimmt.

Kurzreise, Städtetrip oder Langzeiturlaub – Senioren reisen gern

Aktive Senioren nutzen aber auch gern die zahlreichen Angebote für Kurz- und Städtereisen innerhalb Deutschlands, der Nachbarländer und in die verschiedenen Metropolen Europas. Auch hier spielen östliche Nachbarn eine große Rolle, denn viele sind heute noch interessiert, Orte ihrer Kindheit oder aus den Erzählungen der Eltern kennenlernen.

Nicht zuletzt steht bei vielen auch der Langzeiturlaub in den Wintermonaten ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Hier gelten neben den allseits beliebten Balearen, Ziele in der türkischen Ägäis, auch die Südküste Portugals oder Nordafrika als die bevorzugten Destinationen. Dabei offerieren die Reiseveranstalter natürlich auch eine breite Palette von besonders attraktiven Reisepaketen, denn gerade diese Gruppe der Langzeiturlauber zählt zu den treuesten Kunden, die oftmals schon im Frühjahr für die kommende Saison buchen und damit dem Veranstalter eine großes Maß an Planungssicherheit für die Saison bieten.

Auf der diesjährigen ITB, die in wenigen Wochen wieder in Berlin stattfinden wird, lohnt es sich daher unbedingt, den Messestand von GALA VITAL Reisen zu besuchen und sich über die neuesten Angebote für die kommende Saison zu informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen