Schnupfen1

Mit Direktpulver gegen erste Symptome der Erkältung

Herbst und Winter sind Erkältungszeit. Insbesondere bei nass-kaltem Wetter oder wenn die Witterungsbedingungen so schnell wechseln wie momentan, kann es sehr schnell passieren, dass uns eine Erkältung außer Gefecht zu setzen droht. Viele von uns kennen das Gefühl. Oft beginnt es mit einer verstopften Nase und allgemeinem Unwohlsein und wächst zu einem echten Schnupfen heran. Kommen dann noch andere Symptome wie Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen und im schlimmsten Falle noch Fieber hinzu spricht man von einer ausgewachsenen Erkältung.

Hausmittel gegen Erkältung brauchen ihre Zeit

Eine solche Erkältung kann uns ganz schön zusetzen und viele würden sich jetzt am liebsten ins Bett legen, ordentlich schwitzen und sich „gesund schlafen“. Auch das eine oder andere Hausmittel wie ein Dampfbad mit wohltuenden Essenzen, heißer Tee und Zitrone oder auch eine Hühnersuppe sind bewährte Hausmittel, wenn die Erkältung zugeschlagen hat. All diese Maßnahmen erfordern allerdings Zeit und Ruhe, um ihre Wirkung zu entfalten.

Nicht jeder kann es sich jedoch leisten, mehrere Tage daheim zu bleiben, um eine Erkältung oder Grippe auszukurieren. Nicht selten verlangt der Job, die Familie oder andere Verpflichtungen die volle Einsatzbereitschaft, weshalb Betroffene sich oft die Frage stellen: „Was hilft schnell gegen Erkältung?“ und nach einem rasch wirksamen und effektiven Mittel gegen die stärksten Erkältungssymptome suchen.

GeloProsed: Neues Medikament gegen die schlimmsten Erkältungssymptome

Mit GeloProsed®, das rezeptfrei in nahezu jeder Apotheke und in vielen Online Apotheken verfügbar ist, gibt es jetzt seit einiger Zeit ein hochwirksames Medikament, das die akuten Beschwerden schnell und zuverlässig lindert. Bei GeloProsed® handelt es sich um ein so genanntes Direkt-Pulver, das als Stickpack angeboten wird. Für die Einnahme reißt der Patient das Tütchen auf, lässt das Pulver auf die Zunge rieseln und schluckt dieses anschließen. Dies geht problemlos ohne Wasser, so dass sich GeloProsed® hervorragend für unterwegs eignet. Bereits nach 20 bis 30 Minuten entfaltet das Medikament seine Wirkung, ohne die Fahrtüchtigkeit und Konzentration zu beeinträchtigen.

Da GeloProsed® kein Pseudoephedrin enthält, sondern auf der Basis von Phenylephrin wirkt, steht das Medikament auch nicht auf der Dopingliste und ist von daher auch für Leistungssportler uneingeschränkt geeignet, denn auch diese können es sich oft auch nicht leisten, wegen einer Erkältung für längere Zeit auszufallen und eventuelle Trainingsrückstände in Kauf zu nehmen. Im Gegensatz zu manchem Schnupfenmittel – insbesondere zu Nasensprays, die lediglich am Naseneingang wirken, zumeist die Nasenschleimhaut austrocknen und sogar Abhängigkeiten erzeugen können – wirkt GeloProsed® direkt in der Nasenmuschel, so dass die Nasenschleimhaut nicht angegriffen wird.

Fazit: Mit einer Erkältung ist nicht zu spaßen, doch wer trotzdem einsatzbereit sein muss und sich krankheitsbedingte Ausfallzeiten nur schwer leisten kann, findet mit dem rezeptfreien GeloProsed® das ideale Notfallmedikament, um die Erkältungssymptome wirksam zu bekämpfen und einen Ausbruch der Erkältung zu verhindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert