DrinkIT: Industrie 4.0 für die Getränke-Branche

Die Verbraucher schmecken nur das was sie schmecken sollen: den gekühlten Softdrink, das kühle Blonde zum wohlverdienten Feierabend oder den leckeren Cider. Doch bis das der Kunde eben den einzigartigen Genuss erlebt und es zu der anvisierten Kundenzufriedenheit kommt ist es ein langer Weg. Dabei handelt es sich nicht nur um die Produktion der Getränke, sondern auch um die verschiedenen Prozesse die im Hintergrund ablaufen. Das beginnt bei der Rezeptur und dem Herstellungsprozess, über die Bestellungen bis hin zur finalen Auslieferung.

Auch Getränkehersteller sind vor der Digitalisierung nicht gefeit

Es ist heutzutage wichtiger, denn je, dass ein Getränkehersteller, der expandieren und wachsen möchte, sich mit dem Thema Digitalisierung der Prozesse auseinandersetzt. In dieser Hinsicht ist es nicht nur wichtig die Hardware anzupassen, sondern auch die Software ist in diesem Fall wichtig. Es gibt im Getränkebereich zahlreiche Anwendungen, von denen die Getränkeunternehmer im Hintergrund Unterstützung erhalten, wie bspw. von der Software-Anwendung DrinkIT, die das Ratinger Unternehmen NORRIQ entwickelt hat. Bereits 2001 kam die Software auf den Markt und kam bald in der Getränkebranche zum Einsatz. Aktuell wird die Software in über 40 Märkten eingesetzt und wird in fünf Sprachen angeboten. Tagtäglich profitieren nicht nur die großen Getränkeunternehmen von der innovativen Lösung, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen.

„Build by NORRIQ“ und „Powered by Microsoft“

Entwickelt, vertrieben, unterstützt und gewartet wird DrinkIT von NORRIQ, einem Experten auf dem Gebiet moderner IT-Geschäftslösungen. Die moderne Software-Lösung für die Getränkebranche basiert auf Microsoft Dynamic NAV und Microsoft Dynamics CRM. Ausgezeichnet wurde die Software bereits mit der höchsten Zertifizierung für Partnerlösungen. Unternehmen erhalten mit DrinkIT und Microsoft Dynamics NAV eine IT-Geschäftsplattform die niemals altern wird, sondern stets auf dem technologisch neuesten Stand bleiben wird und zugleich maximale Freiheit bietet.

Bei DrinkIT handelt es sich um eine Management-Lösung für sämtliche Getränke-Unternehmen wie bspw. Brauereien, Brennereien, Abfüller und Großhändler sowie Erfrischungsgetränk- und Cider-Hersteller. NORRIQ bietet mit der Software-Lösung ein entsprechendes Komplett-Paket für die Digitalisierung verschiedener Prozesse.

Das Buzz Word „Industrie 4.0“

Ein jeder hat es schon einmal gehört „Industrie 4.0“. Doch es gibt keinen Unternehmer, welche Vorteile er eben darauf ziehen kann. An erster Stelle steht hier eine kompetente und ausführliche Beratung, durch die festgestellt werden kann, wo der Schuh drückt. An welcher Stelle ist der Bedarf für die Automatisierung vorhanden und damit einer besseren Gestaltung der einzelnen Prozesse. Egal ob im Lager, der Logistik, den Finanzen, beim Einkauf oder in der Produktion. Selbst im Vertragsmanagement oder dem Service Management. Es ist möglich, sich softwareseitig an jegliche Herausforderung anzunähern. Die modernen Anwendungen wie Drink-IT von NORRIQ ermöglichen es, diese auf die eigenen Anforderungen anzupassen.

Benötigt das Unternehmen bspw. ein Rund-um-sorglos Paket, bei dem der Fokus auf dem „Leergut“ liegt, dann kann dafür ein digitales „Leergut-Management“ zum Einsatz kommen. Durch dieses erhält das Unternehmen einen Überblick über den gesamten Leergut-Lebenszyklus., wobei auch der Ort und der Status des Bestands eingeschlossen wird. Wird das Leergut-Management perfekt abgestimmt, dann kann das Unternehmen mit dem Controlling des Leergutbestandes seine Kosten sichtbar senken. Das Controlling ermöglicht dem Unternehmen bspw. das Leergut beim Kunden zu verwalten, Herstellungsfehler mittels Leergutverfolgung zu minieren und die Einführungszeit für neue Produkte zu reduzieren.

Einzelne Geschäftsprozesse fördern und optimieren

Die Unternehmen in der Getränkebranche bekommen mit DrinkIT eine ideale Lösung für die branchenspezifischen Herausforderungen an die Hand, mit denen sie jeden Tag aufs neue konfrontiert werden. Mit der Lösung erhalten sie den erforderlichen Einblick und damit eine Basis, fundierte Entscheidungen treffen zu können. Sei es in den Bereichen Produktions- und Qualitätsmanagement, der Logistik, dem Verkauf oder bei der Werbung.

Es ist für die Unternehmen heute noch wichtiger, die einzelnen Geschäftsprozesse zu rationalisieren. Denn in dem hart umkämpften Markt erweist es sich als immer schwieriger für ein Unternehmen, sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Die Unternehmen müssen sich einer Vielzahl von Herausforderungen stellen, wie bspw. aufstrebenden Märkten, Globalisierung und immer strenger werdenden Qualitätsanforderungen.

Mit einer leistungsfähigen Industrielösung Drink-IT erhalten die Unternehmen der Getränkebranche eine Gesamtlösung, die eine erfolgreiche Führung des Unternehmens ermöglicht.

DrinkIT: Kostengünstig und schnell in Fahrt kommen

Aufgrund des Designs von Drink-IT fällt die Investition für die Implementierung der Softwarelösung bis zu 50 % geringer aus, als bei vergleichbaren Lösungen. Zudem ist die Einführungszeit und das – Budget gut voraussehbar. Ein weiterer Vorteil der Software-Lösung ist, dass sie flexibel ist. Denn Drink-IT unterstützt Einzelinstanzen ebenso wie Multiinstanz- und Hub-and-Spoke-Implementierungen. Dabei kann der Kunde sich entscheiden, ob er die Software-Lösung als Cloud- oder Vor-Ort-Lösung wünscht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert