Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > engelbert strauss – Stoff für echte Helden
Arbeitskleidung 660x330 - engelbert strauss – Stoff für echte Helden

engelbert strauss – Stoff für echte Helden

Arbeitskleidung Seit vielen Generationen ist der Handel ein fester Bestandteil der Familientradition bei engelbert strauss. Der direkte Verkauf der Waren an den gewerblichen Abnehmer sowie die ständige Anpassung des Sortiments stehen dabei im Vordergrund des unternehmerischen Tuns . So pflegte bereits der Urgroßvater, August Strauss, diese Kaufmannstradition und verkaufte regionale Erzeugnisse, Besen und Bürsten. Sohn Engelbert trieb das Geschäft zu Beginn des 20. Jahrhunderts weiter voran und nutzte die stetigen Veränderungen und technologischen Fortschritte als Chance, die Kunden deutschlandweit noch gezielter und schneller mit einer größeren Auswahl an alltäglichem Unternehmensbedarf zu bedienen. Arbeitsschuhe, -handschuhe und textile Berufsbekleidung wurden, aufgrund der steigenden Anforderungen an den Arbeitsschutz, schließlich in das Sortiment aufgenommen. Heute ist engelbert strauss ein Hidden Champion und das führende europäische Unternehmen für Berufsbekleidung, Arbeitsschutz und Zubehör. Nach wie vor werden die angebotenen Produkte ohne Zwischenhändler über Katalog, Online-Shop und die eigenen Workwarestores vertrieben. Neben der stetigen Sortimentsergänzung wird gezielt die Entwicklung der eigenen Produkte gefördert und vorangetrieben. Speziell für die Ansprüche ihrer Kunden entwirft Engelbert Strauss praxisgerechte Workwear und legt dabei Wert auf einen zukunftsträchtigen Mix aus Funktionalität und Strapazierfähigkeit mit sportlich, trendigem Design. Die umfangreiche Produktpalette und das rasche Wachstum führten zur kontinuierlichen Erweiterung des Unternehmens. Acht europäische Niederlassungen sind heute Teil der weltweiten Ausrichtung. Mit dem stetigen flächenmäßigen Ausbau, der Optimierung der logistischen Kapazitäten und einer intelligenten Lagerhaltung kann Engelbert Strauss den neuen Herausforderungen bestmöglich entgegentreten. Inzwischen begleiten rund 800 Mitarbeiter die dynamische Unternehmensentwicklung am Firmensitz in Biebergmünd, inmitten des Main-Kinzig-Kreises in der wirtschaftlich starken Metropolregion Rhein-Main.

Ausgeklügeltes Marketing als Schlüssel zum Erfolg

Aus wirtschaftlicher Sicht hat sich das hessische Unternehmen engelbert strauss zu einem Paradebeispiel sondergleichen entwickelt. Ein ausgeklügeltes und stetig weiter entwickeltes Marketingkonzept ist der Schlüssel, der Engelbert Strauss zum Marktführer für Berufsbekleidung gemacht hat. Die Aufmachung des Hauptkataloges erinnert weniger an verschmutzte Handwerkerklamotten. Kräftige Farben, detailgenaue Bilder und attraktive Models wecken schon beim Durchblättern Abenteuerlust. Genau so soll es sein und so geht auch das Marketingkonzept auch auf. Die engelbert strauss GmbH & Co. KG hat ihr anfängliches Sortiment deutlich erweitert und damit einen neuen Trend gesetzt. Was als Arbeitsdress auf den Markt kam, kann heute durchaus als moderne Freizeitkleidung bezeichnet und von allen getragen werden. Weit mehr als 6 Millionen Pakete wurden bisher an Neu- und Stammkunden versandt. Die Katalogbestellungen belaufen sich auf bis zu 9000 Stück täglich. Trotz der Eröffnung von inzwischen drei Ladengeschäften in Biebergemünd, Hockenheim und Bergkirchen, setzt engelbert strauss auch weiter auf das Katalog- und Online-Geschäft - und das mit Erfolg!

Ständige Weiterentwicklung

Mit Arbeitskleidung für den individuellen Anspruch im Job erweitert engelbert strauss ständig sein umfangreiches Sortiment an Berufsbekleidung. Abgestimmte Berufsmode für verschiedenste Branchen - auch für den speziellen Einsatz. Liegt der Fokus im Baugewerbe eher auf Robustheit und Abriebstärke, kommt es in der Landwirtschaft vor allem auf Wetterschutz an, und in der Gastronomie ist Hygiene und Pflegeleichtigkeit das A und O. Speziell für den harten Arbeitseinsatz hat engelbert strauss die robuste Arbeitskleidung e.s. roughtough entwickelt. Angepasst an die Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden wurden passgenaue Lösungen in Sachen Arbeitskleidung entwickelt. Dafür steht die Marke e .s. mit den verschiednen Grundkollektionen e.s. classic, e.s. image, e.s. active, e.s. prestige, e.s. motion, e.s. vision und e.s. roughtough. Dazu wird ständig neue, ergänzenden Arbeitskleidungen zum Kombinieren und Variieren entwickelt.

Herstellung unter fairen Bedingungen

Hergestellt werden die meisten Produkte in Asien. Fertigungsorte für die Kleidung liegen aber auch in europäischen Ländern wie Italien oder Irland. Das Unternehmen verweist darauf, dass es insbesondere bei den asiatischen Fertigungsstätten auf die Qualität der Arbeitsbedingungen achte. Soziales Engagement zählt zur unternehmerischen Verantwortung des Familienbetriebs. Deshalb versuche man stets, die Lebensbedingungen der Menschen dort zu verbessern. Die Produktionsstandorte liegen in Regionen, in denen die Textilindustrie neben der Landwirtschaft die wichtigste Einnahmequelle bedeutet. Die Ausrichtung auf die Textilverarbeitung und die Nähe zu den Rohstoffquellen sichern die Wettbewerbsfähigkeit und die Qualität der Produkte. Die Lieferanten sind dem Unternehmen persönlich bekannt, Subunternehmer werden nicht eingesetzt. Mitglieder der Firmenleitung reisen mit fachkundigem Personal regelmäßig zu den Fertigungsstätten und überprüfen die Herstellungsbedingungen. Auch soziale Projekte werden unterstütz wie der Unterhalt einer Schule in der Nähe einer Produktionsstätte in Laos. Sowohl Kinder von Mitarbeitern als auch Kindern aus der Nachbarschaft wird hier eine Schulausbildung ermöglicht. Der weiße Strauß auf rotem Grund, das Markenzeichen von engelbert strauss, macht zunehmend auch die Menschen neugierig, die sich auf dem Markt der Arbeitskleidung nicht auskennen. Dafür sorgt eine breit angelegte Werbestrategie des Unternehmens. Die Marketingstrategie zielt darauf ab, engelbert strauss als Lifestylemarke für Berufsbekleidung und Arbeitsschutz zu etablieren. Deshalb stellen die Verkaufs-Stores auch mehr als reine Verkaufsläden dar, sondern sind für das Unternehmen „Erlebniswelten“ in moderner Architektur. Außerdem setzt engelbert strauss auf die Zugkraft des Sports, etwa über die Bandenwerbung in deutschen Fußballstadien bei Spielen um den DFB-Pokal, den ÖFB,Cup oder bei Länderspielen der deutschen Fußballnationalmannschaft. Auch bei der Vierschanzentournee war engelbert strauss schon mit von der Partie. Die Kollektion e.s. vision snow kombiniert passend die Arbeitswelt mit alpinem Wintersport. Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht.

Hier nachlesen ...

Baden Wuerttembergs Datenschutzbeauftragter will Lidl App pruefen 310x165 - Baden-Württembergs Datenschutzbeauftragter will Lidl-App prüfen

Baden-Württembergs Datenschutzbeauftragter will Lidl-App prüfen

Der Landesdatenschutzbeauftragte von Baden-Württemberg, Stefan Brink (FDP), hat angekündigt, das am Donnerstag in Berlin und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.