Start > Europa > Finnland wählt neues Parlament

Finnland wählt neues Parlament

In Finnland wird seit 8 Uhr deutscher Zeit ein neues Parlament gewählt. Knapp 4,5 Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Insgesamt werden 200 Abgeordnete für vier Jahre in das aus einer Kammer bestehende Parlament gewählt.

Das finnische Wahlsystem beruht auf dem Prinzip der Verhältniswahl. Es gilt dabei keine explizite Sperrklausel. Laut Umfragen ist nicht mit extremen Verschiebungen der Parteienpräferenzen zu rechnen. Die Sozialdemokraten dürften stärkste Kraft werden, gefolgt von der oft als rechtspopulistisch beschriebenen Partei „Die Finnen“. Die einzige Partei, die mit deutlichen Verlusten rechnen muss, ist die Zentrumspartei, die aktuell mit Juha Sipilä den Ministerpräsidenten stellt. Dessen Regierung war im März zurückgetreten. Grund war das Scheitern einer Gesundheits- und Sozialreform. Die Regierungsbildung dürfte schwierig werden: Eine linke Mehrheit im Parlament gilt als unwahrscheinlich. Die Wahllokale schließen um 19 Uhr deutscher Zeit, danach werden erste Prognosen erwartet. Ein vorläufiges Endergebnis könnte noch im Laufe des Abends veröffentlicht werden.

Foto: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Russlandbeauftragter sieht Ukraine-Wahl als „Sieg der Demokratie“

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), hat die Wahl in der Ukraine als „Sieg …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.