Start > News > Gebrauchte Laptops – eine gute Wahl für kleine Unternehmen
gebrauchter Laptop 660x330 - Gebrauchte Laptops - eine gute Wahl für kleine Unternehmen

Gebrauchte Laptops – eine gute Wahl für kleine Unternehmen

Ob privat oder geschäftlich – ohne Computer, Laptop oder Mobilgeräte kommt heute kaum mehr jemand aus. Dazu kommt, dass all diese Geräte weit mehr als nur Gebrauchsgegenstände sind. Neben der Leistung müssen auch Optik und stimmen und am besten noch die Marke einen gewissen Kultstatus mitbringen. Kaum eine Branche ist so schnelllebig wie die IT-Branche. Oft werden neue Modelle schon innerhalb weniger Monate von einem noch vermeintlich noch besseren, schnelleren und mit schicken Extras ausgestatteten Nachfolgern überholt. Neu bedeutet jedoch nicht immer wirklich besser.

Hardware und Software: Entwicklung im Turbomodus

Die Entwicklung der Technologie ist sowohl im Hard- als auch im Softwarebereich mehr als nur rasant. Der Markt wächst stetig und ist stark umkämpft. Um bei so viel Konkurrenz bestehen zu können, müssen die Hersteller in immer kürzeren Abständen neue Geräte mit neuer und möglichst innovativer Technik liefern. Dabei geht es nicht immer darum, wie nützlich ein neues Feature ist – Hauptsache, die Konkurrenz kann es noch nicht anbieten. Die muss dann allerdings nachziehen und versucht ihrerseits, nicht nur die mitzuhalten, sondern in puncto Ausstattung und Leistung ihrer Geräte die Mitstreiter zu überbieten.

Gebrauchte Laptops & Co immer noch aktuell

Die Frage, die sich dabei stellt, ist, ob der Privatnutzer alle die Fortschritte und Features braucht. Am Beispiel der Sprachsteuerung und Diktierfunktion lässt sich dies gut verdeutlichen. Auf der einen Seite ist sie für viele private und geschäftliche Nutzer ein Segen. Der Mensch verliert dabei immer mehr auf Dauer seine Fähigkeit des händischen Schreibens, welches er über das Schreiben über die Tastatur schon etwas einbüßt. Nicht jeder braucht neue Technologien wie etwa Face ID wirklich. Oft wird ein Gerät gekauft, weil es innovative und wirklich neue Möglichkeiten bietet. Genutzt werden diese jedoch nur selten. Der gesunde Menschenverstand sagt einem eigentlich schon, dass ein ein Jahr altes Gerät nicht veraltet sein kann. In der Regel bieten Geräte aus dem letzten oder gar aus dem vorletzten Jahr alles, was ein normaler Nutzer tagtäglich braucht. Auch in puncto Leistung können diese Geräte je nach Prozessorausstattung durchaus nicht als veraltet bezeichnet werden.

Kaufentscheidung nach Anforderungen treffen

Nach ein paar Jahren ist jedoch auch der damals leistungsstärkste Computer oder der beste Laptop wirklich veraltet. Mit der Zeit gehen zudem wichtige Komponenten kaputt. Die Reparatur lohnt sich in vielen Fällen nicht, weil die Kosten den Wert übersteigen. Begeben Sie sich dann auf die Suche nach Ersatz, werden Sie mit der richtigen Strategie fündig. Es gibt zahlreiche seriöse IT-Händler, die gebrauchte Notebooks und Computer PCs wie Neu anbieten. Investieren Sie ein wenig Zeit und überlegen Sie, welche Funktionen Sie wirklich brauchen. Leistung ist wichtig, hier sollten Sie keine Abstriche machen. Manche moderne Ausstattung ist jedoch eventuell überflüssig. Für reine Office-Anwendungen ist beispielsweise ein OLED-Display nicht unbedingt nötig. Kaufen Sie bei einem vertrauenswürdigen Anbieter, haben Sie nicht nur eine große Auswahl an verschiedenen Modellen namhafter Hersteller – zu einem teilweise sehr günstigen Preis. Im Gegensatz zu privaten Anbietern gebrauchter IT erhalten Sie geprüfte Ware und dazu noch Garantie. Sie gehen also kein Risiko ein und sparen Geld, wenn Sie auf gebrauchte Computer oder Laptops setzen.

Fazit - "alt" ist relativ

„Alt“ ist gerade in der Computer- und Mobiltechnologie ein relativer Begriff – auch wenn die Werbung manchmal glauben machen möchte, dass Sie nur mit dem aktuellen Modell glücklich werden und das Vorgängermodell schon völlig überholt wäre. Nicht umsonst wächst der Umsatz mit IT-Hardware in Deutschland stetig. Der Kauf eines ein oder zwei Jahre alten Computers ist durchaus eine gute und günstige Alternative, wenn Sie nicht beruflich auf die neueste Technik angewiesen sind. Wichtig ist, bei einem seriösen Händler zu kaufen. Hier erhalten Sie gute Beratung, einen fairen Preis und zudem eine Garantie.

Hier nachlesen ...

Auswärtiges Amt verurteilt nordkoreanische Raketentests

Das Auswärtige Amt hat besorgt auf Berichte über den erneuten Test zweier ballistischer Raketen durch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.