DeutschlandKarriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, BildungNews

Gewerkschaft NGG droht mit Warnstreiks in der Systemgastronomie

Streik, über dts NachrichtenagenturDie Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) droht vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Systemgastronomie mit Warnstreiks bei den Fast-Food-Ketten McDonald`s, Burger King oder Starbucks. In der „Bild“ (Montag) warnte Verhandlungsführer Guido Zeitler die Arbeitgeber davor, kein „ernstzunehmendes Angebot“ vorzulegen. „Wenn McDonald`s, Burger King und Co es darauf ankommen lassen, müssen sie mit den Konsequenzen leben. Wir werden zu Warnstreiks aufrufen und den größtmöglichen Druck erzeugen“, sagte Zeitler.

Die NGG fordert mindestens neun Euro je Stunde für die unterste Tarifgruppe, der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) habe aber nur 8,84 geboten, so Zeitler. „Dass Globalplayer wie McDonald`s oder Starbucks ihre Leute mit dem Mindestlohn abspeisen wollen, ist eine Schande“, sagte er. Das interessiere auch die Kunden. NGG und BdS treffen sich an diesem Montag um neun Uhr zur zweiten Verhandlungsrunde. Die NGG fordert sechs Prozent mehr Lohn.

Foto: Streik, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"