Start > News > Grüne fordern neue Regeln für Forschungsfinanzierung

Grüne fordern neue Regeln für Forschungsfinanzierung

Als Konsequenz aus den umstrittenen Abgastests an Affen und Menschen fordern die Grünen mehr Transparenz bei der Finanzierung von Forschung in Deutschland. Auftragsforschung müsse immer klar kenntlich gemacht werden, sagte der forschungspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Kai Gehring, der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). „Die Forschungsfinanzierung muss transparenter werden, damit mögliche Abhängigkeiten öffentlich bekannt werden.“

Zudem sei eine auskömmliche staatliche Grundfinanzierung von Wissenschaft und Forschung nötig. „Die Forschungsfreiheit darf nicht in Gefahr geraten durch zu große Abhängigkeiten von Privaten.“ Die Grünen fordern darüber hinaus eine Überprüfung der staatlichen Forschungskontrolle bei Studien mit Tieren und Menschen. Die bestehenden Kontrollmechanismen von Behörden und Wissenschaft gehörten „kritisch unter die Lupe, ob es Lücken gibt und Weiterentwicklung braucht“, sagte Gehring.

Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Buschmann: FDP hält an BAMF-Untersuchungsausschuss fest

Der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, hält an seiner Forderung nach einem Untersuchungsausschuss zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.