Entrepreneur - Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, BloggerNews

HitHorizons – 75 Mio. Unternehmen entdecken

Überall gibt es Daten! Und die Menge an digitalen Daten wächst rasant und diese verändern nicht nur unsere Lebensweise, sondern auch das Vorgehen von Unternehmen. Besonders Letztere sind direkt oder indirekt auf Daten angewiesen, wenn es darum geht, sich auf einem Markt zu etablieren.

Big Data: Den Umsatz steigern durch professionelle Nutzung von Daten

Die Unternehmen, die sich immer größeren Datenmengen und den neuesten Methoden sowie Technologien verschreiben und diese richtig nutzen, profitieren von einem vielfältigen Wissen für die Unternehmenspraxis und sind somit wirtschaftlich erfolgreicher.

Das Big-Data-Initiativen den Umsatz steigern können, davon sind 79 Prozent der Entscheider in den Unternehmen der Meinung. Dies ergab die Studie „Ready for takeoff? Overcoming the practical and legal difficulties in Identifying and realizing the value of data“, die von der Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) durchgeführt wurde. Beispielsweise lassen sich andere Vorteile auf dem indischen Markt feststellen: Die Unternehmen, die Daten erfolgreich und effizient analysieren und nutzen, sind durchschnittlich 20 Prozent erfolgreicher darin, die eigene Wirtschaftlichkeit zu steigern als die Konkurrenz, wenn sie vorhandene Daten richtig nutzen. Dies zeigte die Big-Data-Studie, für die Ernst & Young 110 indische Unternehmen befragte.

Mittlerweile hat sich Big Data von einer Nische zu einem Mainstream entwickelt und spielt eine große Rolle in der täglichen Unternehmenspraxis. Doch von vielen Unternehmen werden die Potenziale und Möglichkeiten der vorhandenen Daten noch nicht effektiv ausgenutzt.

HitHorizons – eine Datenplattform mit öffentlichen Unternehmensdaten

Data-Mining, Daten Analysen und Co. – all das nimmt viel Zeit in Anspruch und oftmals fehlt das notwendige Know-how. Das Team, das hinter HitHorizons steht, besteht aus Software-Ingenieuren, Datenanalysten und Datenvisualisierungsspezialisten, die über eine mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet Geschäftsdatenanalyse verfügen. Die Mission des Unternehmens besteht darin, rohe und weltliche Daten aus öffentlichen Quellen zu nutzen und diese in ein wertvolles Gut für alle zu verwandeln.

Nach mehr als zweijähriger Entwicklungszeit wurde HitHorizons 2019 gegründet. Die Idee hinter diesem Unternehmen basiert auf der Erfahrung des Aufbaus von FinStat, einem Datenanalyseunternehmen, das 2013 gegründet wurde. Das Hauptziel von FinStat war es, eine Datenplattform zur Verfügung zu stellen, auf der öffentliche Unternehmensdaten in einer zugänglichen, benutzerfreundlichen und umfassenden Form visualisiert werden können.

Das Team hat in den vergangenen Jahren gelernt, dass es für die Unternehmen immer wichtiger wird, zwischen den Ländern zu vergleichen. Genau dadurch entstand die Idee für HitHorizons.

Mit FinStat Tools wird (nicht nur) Unternehmen die Möglichkeit geboten, sich von der Glaubwürdigkeit slowakischer Privatunternehmen anhand von Daten ein Bild zu machen. Derzeit ist FinStat das führende Datenanalyseunternehmen in der Slowakei.

Die Tools von HitHorizons bieten den B2B-Unternehmen die Möglichkeit, neue Marktchancen kostenlos zu identifizieren, wobei diese auf eine Datenbank von über 75 Millionen Unternehmen aus 60 Ländern zurückgreifen können. Darunter nicht nur Unternehmen aus ganz Europa, sondern auch einiger anderer Regionen.

HitHorizons - 75 Mio. Unternehmen entdecken

HitHorizons Insights

In der Kategorie HitHorizons Insights des Portals werden verschiedene Themen, die auf dem europäischen Markt aktuell sind, in umfassenden Berichten, Artikeln und Analysen auf der Grundlage von Daten von über 75 Millionen Unternehmen erarbeitet. Unternehmen können bei HitHorizons Insights von zwei freien Analysen profitieren, die auf den eigenen Anforderungen basieren.

Beispielsweise wird das Thema Covid-19 aufgegriffen. Die Berichte untersuchen einzelne Branchen, die von der aktuellen Corona-Krise betroffen sind. Da sich der Virus immer noch auf der ganzen Welt verbreitet, müssen einige Unternehmen auf Remote-Arbeit umsteigen, während andere vollständig schließen müssen. Jeden Tag verlieren Millionen europäischer Unternehmen Umsatz. Fluggesellschaften kürzen Flüge, Tausende Geschäfte müssen schließen und Touristen stornieren ihre Ferien. Hotels und Restaurants werden an den Rand gedrückt aufgrund der Angst vor dem Virus und der Empfehlung der Regierungen zu Hause zu bleiben. Bislang ist es noch schwierig, genau vorherzusagen, wie sich die Krise langfristig auf die Wirtschaft auswirken wird. Eines ist bisher sicher: Es ist bekannt, wie hoch die Verluste bisher sind. HitHorizons hat sich die direkt betroffenen europäischen Unternehmen, die Branchen, in denen sie tätig sind, ihre aktuelle Größe basierend auf dem Jahresumsatz und der Anzahl der Mitarbeiter sowie den Standort ihrer Geschäftstätigkeit angesehen.

Die Datenbank europäischer Unternehmen

Die Dienstleistungen von HitHorizons basieren auf einer Datenbank von über 75 Millionen Unternehmen aus 60 Ländern, die ganz Europa und wenige andere Regionen abdecken. Die Produkte von HitHorizons bieten B2B-Unternehmen, die neue Marktchancen identifizieren müssen, hervorragende Erkenntnisse, indem ein kostenloser Zugriff auf Statistiken von 50+ europäischen Ländern erfolgen kann.

Zu den Datenbanken gehören bspw. der HitHorizons Screener, ein Tool mit dem Unternehmen einzelne Branchen oder Länder analysieren können. Mit diesem Tool können die Unternehmen bestimmte Märkte und deren Größe verstehen und einen Einblick in die breitere Wettbewerbslandschaft erhalten. Oder aber es können Unternehmen ausgewählt werden, mit denen eine Zusammenarbeit gewünscht wird. HitHorizons Screener bietet den Unternehmen die Daten, die fuer die Marktforschung benötigt werden.

Ein weiteres Tool ist die HitHorizons App. Dabei handelt es sich um ein Tool zum Auffinden und Erkunden einzelner europäischer Unternehmen direkt in Microsoft Teams. Von über 60 Millionen europäischen Unternehmen sammelt HitHorizons die Daten und bietet Sektoranalysen mit verschiedenen Analyselinsen (Umsatz, Mitarbeiter Anzahl, Region, Branche, Größenranking usw.). B2B-Unternehmen die neue Marktchancen identifizieren wollen, erhalten Einblicke, um den eigenen Wettbewerbsvorteil zu stärken oder um Unternehmen innerhalb einer Region oder Branche zu bewerten. Die App ermöglicht Gespräche direkt im SearchBot, um so die gesuchten Unternehmen zu identifizieren und Zugriff auf alle wichtigen Statistiken und Informationen zu diesen zu erhalten. Direkt im Microsoft Teams werden die Suchergebnisse angezeigt und es ist möglich diese mit anderen zu teilen, ohne das Microsoft-Ecosystem zu verlassen.

HitHorizons ist so viel mehr

Das Angebot von HitHorizons ist viel mehr und bietet ungeahnte Möglichkeiten für Unternehmen. So können B2B-Unternehmen auf die Statistiken von 10 der am meisten verbreiteten Industriebereichen Europas zugreifen. In diesem erhalten die Unternehmen Informationen über die gängigsten SIC-Codes (Standard Industrial Classification), der TOP-Länder und -Unternehmen. Alle Statistiken basieren auf einer Datenbank von über 42 Millionen Unternehmen, wie bspw. Transport, Dienstleistung, Produktion, Finanzen und vielen mehr.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"