NewsNewsclipTourismus - aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen

Hotelgewerbe – Spezialleuchten als Raumelement

Licht und die richtige Beleuchtung erfüllen nicht nur den Zweck, Räume zu erhellen, sondern sie stellen ein wichtiges Gestaltungsmittel dar. Nicht nur als Lichtspender soll eine Beleuchtung fungieren, sondern auch als Spender für Wohlempfinden, Harmonie und positive Stimmung. Wo Licht ist, ist auch Schatten, richtig eingesetzt ergänzen sie sich in spielerischer Harmonie. Licht lässt auch Farben unterschiedlich erscheinen. Und dass Farben sowie das entsprechende Licht direkt auf die Seele und den Organismus des Menschen wirken, war bereits in vielen alten Kulturen bekannt. So spannten etwa Chinesen bunte Tücher vor die Fenster von Krankenzimmern. Das Farbenspiel, hervorgerufen durch das einfallende Licht, sollte den Heilungsprozess beschleunigen. Heute ist die Wirkung von Licht und Farbe längst wissenschaftlich erwiesen. Durch verschiedene Lichttöne und Einfallswinkel, durch direkte oder indirekte Beleuchtung können auch optische Akzente gesetzt werden. Ein Raum kann durch raffiniert gesetzte Lichtquellen größer erscheinen, eine Zimmerecke optisch hervorgehoben oder ein Wohnelement betont werden. Ein deutsches Unternehmen befasst sich seit mehr als hundert Jahren mit dem wirkungsvollen Einsatz von Lichtquellen sowie dem Entwurf und Bau von Beleuchtungskörpern für Hotels, die Gastronomie, für Seniorenresidenzen, Wellnessbereiche, Büros und öffentliche Gebäude.

Peters Design rückt Räume ins rechte Licht

Ob in der Hufeland Therme in Bad Pyrmont, im Dorint Strandhotel in Westerland, im Polizeimuseum in Hamburg oder im Stücki Shopping in Basel, die raffinierte Beleuchtung, geplant, produziert und ausgeführt von Peters Design, sorgt hier für das rechte Licht. Stilvolle Beleuchtungskörper, direkt oder indirekt einfallendes Licht und die Lichtfarbe, abgestimmt auf die räumlichen Gegebenheiten und die vorherrschenden Farben, bewirken ein harmonisches, stimmungsvolles Ambiente. Dabei muss es sich nicht immer um sogenanntes warmes Licht handeln, das, wie wissenschaftlich belegt, für Entspannung, Wohlgefühl und Gemütlichkeit sorgt, sondern es kann auch durchaus kaltes Licht seinen Zweck erfüllen, etwa im Arbeitsbereich oder in Seminarräumen. Kaltes Licht erhöht die Konzentration und steigert die Arbeitsfähigkeit. In Aufenthaltsräumen, Hotelzimmern, Bars und anderen Bereichen, in denen der Mensch entspannen möchte, wird warmes, weiches Licht bevorzugt. Warmweißes Licht, also weißes Licht mit einem gewissen Gelbanteil, gilt dabei als besonders angenehm. Vielleicht liegen die Wurzeln für dieses menschliche Empfinden im Kienspan- und Kerzenschein früherer Zeiten. In jedem Fall wird die menschliche Seele, das Wohlbefinden, selbst der menschliche Körper durch Licht und Farbe beeinflusst. Optische Akzente, hervorgerufen durch entsprechend gesetzte Lichtquellen, erfreuen zudem das Auge. Peters Design weiß um die Wirkung des Lichts, Fachwissen und Sachkenntnisse sorgen für den richtigen Einsatz, für die richtige Beleuchtung. Dass in Rinteln die Beleuchtungskörper von dem Traditionsunternehmen nicht nur entworfen, sondern auch produziert werden, ermöglicht zudem individuelle Lösungen.

Produkte aus dem Hause Peters Design

Die Möglichkeit zur Herstellung von Spezialleuchten und der Sonderleuchtenbau erlauben eine Vielzahl von Realisierungen. Daneben stehen aber auch verschiedene, bereits gefertigte Produkte zur Auswahl, Stehleuchten wie Tischlampen, Wandleuchten wie Deckenleuchten, technische Lichtquellen wie überdimensionale Lampenschirme und beleuchtete Spiegel. Aber auch im Bad wird durch angebotene Lichtquellen Atmosphäre vermittelt, wie etwa durch die Serie Scipio 12, die durch ihre extravagante Ausführung besticht. Für Hotelzimmer ebenso geeignet wie für den privaten Wohnbereich erzeugen die Lampen in schimmernder Chromfassung warmes, behagliches Licht. Der beleuchtete Spiegel Miro Letter bringt ein weiteres dekoratives Element in das Badezimmer. Beleuchtete Buchstaben zu beiden Seiten sprechen entweder ein Kompliment aus, you look great, oder geben je nach Wunsch den Namen des Hotels wider. Ideen, Innovationen und deren Umsetzung charakterisieren das Unternehmen. Dazu kommt die persönliche Note der Beleuchtungsmittel, ganz den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden entsprechend. Licht ist nicht gleich Licht, Leuchte ist nicht gleich Leuchte, jeder Raum verlangt sein eigenes Spiel aus Schatten, Farbe und Licht. Dieser Anforderung gerecht zu werden, ist das Anliegen von Peters Design seit über hundert Jahren.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"