Start > Deutschland > Infratest: Union vor Grünen – SPD und AfD verlieren

Infratest: Union vor Grünen – SPD und AfD verlieren

In der aktuellen "Sonntagsfrage" des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap hat die Union in der Wählergunst zugelegt. Im "Deutschlandtrend" im Auftrag der "ARD-Tagesthemen", der am Donnerstag veröffentlicht wurde, gewinnt die Union im Vergleich zur letzten Umfrage am 5. September einen Prozentpunkt hinzu und kommt auf 28 Prozent der Stimmen. Damit bleibt die Union die stärkste politische Kraft vor den Grünen, die ebenfalls um einen Prozentpunkt zulegen können und nun bei 24 Prozent liegen. Die SPD verliert dagegen im Vergleich zur letzten Umfrage im Vormonat einen Prozentpunkt und kommt nun auf 13 Prozent der Stimmen. Die AfD verliert ebenfalls einen Prozentpunkt und liegt nun bei 14 Prozent. Die FDP bleibt unverändert bei 7 Prozent. Die Linkspartei gewinnt einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 8 Prozent der Stimmen. Für die Erhebung befragte Infratest dimap für die "ARD-Tagesthemen" im Zeitraum vom 7. bis zum 9. Oktober 2019 insgesamt 1.504 Wahlberechtigte. Die Fragestellung lautete: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?" Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Studie: Jeder zehnte Chemie-Arbeitsplatz hängt an Autoindustrie

Der Umbruch in der Autoindustrie durch die Umstellung auf den Elektroantrieb oder neue Mobilitätskonzepte hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.