Start > Deutschland > Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag
innenminister messerattacke in finnland war terroranschlag 660x330 - Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag

Innenminister: Messerattacke in Finnland war Terroranschlag

Bundesinnenminister Thomas de Maizière geht davon aus, dass die Messerattacke in Finnland ein Terroranschlag war. "Mittlerweile müssen wir davon ausgehen, dass auch Finnland von einem hinterhältigen Angriff mit terroristischem Hintergrund getroffen wurde", sagte de Maizière am Samstagnachmittag. "Nur kurz nach den schrecklichen Ereignissen in Spanien ist dies ein weiterer brutaler Angriff in Europa und auf unsere gemeinsamen Werte." Die deutschen Sicherheitsbehörden stünden im engen Austausch mit den finnischen Behörden und unterstützten die Ermittlungen, so der Innenminister. Bei der Messerattacke am Freitagnachmittag war ein 18-jähriger Marokkaner in der Stadt Turku an der Südwestküste Finnlands auf Passanten losgegangen und hatte zwei Finninnen getötet. Acht weitere Personen wurden verletzt. Die Polizei schoss den jungen Mann an und nahm ihn fest. Er liegt im Krankenhaus. Foto: Thomas de Maizière, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Johnson von Merkel in Berlin empfangen

Der neue britische Premierminister Boris Johnson ist am Mittwochabend von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.