Start > Dresden > Firmeninterne Weiterbildung ist unverzichtbar
firmeninterne Weiterbildung

Firmeninterne Weiterbildung ist unverzichtbar

firmeninterne Weiterbildung Fachkräfte werden immer häufiger gebraucht und trotz vieler Arbeitssuchender nicht gefunden. Der Grund: fehlende Qualifizierungen. Viele Arbeitnehmer erkennen diese Zeichen der Zeit und arbeiten konsequent neben ihren beruflichen Verpflichtungen an ihrer Qualifikation. Doch das ist nicht immer einfach zu handhaben – vor allem stellt es für viele ein Zeitproblem dar.

Die Trainingsfirma für Karrierechancen

Doch es gibt Hilfe: Trainingsfirmen, die sich für die interne Weiterbildung von Arbeitnehmern einsetzen und ihnen helfen, ihre eigenen Kompetenzen entsprechend der Möglichkeiten zu erweitern. Angeboten werden geförderte berufliche Bildungsmaßnahmen, Firmenseminare einschließlich der entsprechenden Beratung sowie berufsbegleitende Fortbildungen und offene Seminare. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Behörden (einschließlich der Bundesagentur für Arbeit) sowie Unternehmen. Dabei werden die verschiedensten Ausbildungsfelder abgedeckt, wie
  • Sprachen
  • Erneuerbare Energien und ihre Nutzung
  • Gesundheit
  • Pädagogik
  • Kaufmännische Weiterbildungen einschließlich EDV
  • und vieles Weitere mehr.
Das Angebot ist von zu Hause aus oder vom Arbeitsplatz nutzbar, aber auch an einem der über 100 Standorte, die von München bis Dresden , von Köln bis Hamburg reichen.

Auch Unternehmen können profitieren

Unternehmen, die die Anstellung ihrer Fachkräfte auf lange Sicht auslegen, sind auch an deren Weiterbildung interessiert. Denn nur so kann sich die Firma weiterhin optimal entwickelt und ist für die Zukunft gerüstet. Die hoch qualifizierten Trainer des Unternehmens können dabei unterstützen und speziell zugeschnittene, firmeninterne Seminare anbieten. Ist die Qualifizierung stark an Firmenspezifik anzupassen, ist ein Trainingsunternehmen mit jahrlanger Erfahrung gefragt. Eine umfangreiche Themenpalette kann hier auf die Bedürfnisse umgestaltet und zusammengestellt werden. Nur so sind maßgeschneiderte Trainingseinheiten möglich, die den größten Erfolg versprechen. Eine Möglichkeit dabei sind die virtuellen Gruppentrainingseinheiten. Hier trifft man sich in einem virtuellen Klassenzimmer und ermöglicht Kommunikation in Echtzeit sowie Interaktionen zwischen Teilnehmern und Trainer. Unternehmer können sich selbst ein Bild machen und von der Notwendigkeit solcher Seminare überzeugen. Es werden immer wieder Vorträge angeboten, an denen sich die Teilnehmer über das Kompetenzmanagement informieren können, und auch der Deutsche Weiterbildungstag 2014, der im September stattfindet, gibt Aufschluss über die Möglichkeiten und Angebote. Unternehmen, die an einer Weiterbildung ihrer Mitarbeiter interessiert sind, diese aber nicht tageweise für die Teilnahme an Seminaren freistellen können, haben jetzt interessante Alternativen: zum Beispiel die „Webinare“, also Seminare im Internet. Diese werden live abgehalten und sind interaktiv ausgelegt. Kommunikationen zwischen Referent und Teilnehmer sind möglich, und auch der Download von Dateien wird möglich gemacht. Es entfallen Reisezeit-und Kosten, und es sind keine Vorbereitungen nötig. Ein Internetzugang mit Lautsprechern ist genügend Ausrüstung für diese Art der Fortbildung. Diese Webinare werden kostenlos angeboten und decken die verschiedensten Bereiche ab wie das Führen eines Mitarbeitergesprächs oder die Suchmaschinenoptimierung. Immer beliebter werden für Fachkräfte die berufsbegleitenden Aufstiegsqualifizierungen. Denn wer seine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und ein paar Erfahrungen im Berufsleben gemacht hat, kann damit seine Karrierechancen verbessern. Solche Fortbildungen können sogar mit einem Abschluss bei der IHK beendet werden und kommen einem nebenberuflichen Studium in etwa gleich. Abgedeckt werden können hier die klassischen Berufsfelder wie Handelsfachwirt oder Bilanzbuchhalter, Medienfachwirt oder Ähnliches. Egal wofür sich Arbeitnehmer, Arbeitssuchende oder Unternehmen entscheiden: die Qualifikation nimmt einen immer größeren Stellenwert in unserem Berufsleben ein und sollte rechtzeitig in Angriff genommen werden. Nur so sind die Unternehmen für die Zukunft gerüstet. Foto: © Rawpixel - Fotolia.com

Hier nachlesen ...

INSA-Umfrage: Mehrheit gegen CDU-AfD-Koalition in Sachsen

Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt laut INSA eine Koalition von CDU und AfD in Sachsen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.