NewsRessourcen - Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Landwirtschaftsministerin: Bienen sind systemrelevant

Die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat angekündigt, Pflanzenschutzmittel, welche Bienen orientierungslos machen oder anderweitig Schaden zufügen, aus dem Verkehr zu ziehen. „Was der Biene schadet, muss vom Markt“, sagte Klöckner der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z./Montagausgabe). „Bienen sind systemrelevant. Der wirtschaftliche Nutzen ihrer Bestäubungsleistung entspricht rund zwei Milliarden Euro – pro Jahr allein bei uns in Deutschland.“

Bei dem umstrittenen Pflanzenschutzmittel Glyphosat setze sie auf eine „Reduktionsstrategie“, sagte Klöckner. In den vergangenen fünf Jahren sei die Ausbringung des Mittels bereits um 30 Prozent verringert worden. Dort gebe es noch mehr Spielraum. Zugleich wolle sie erreichen, dass vor allem „nachhaltig wirtschaftende“ Bauern Agrarsubventionen erhielten, keine Spekulanten. „Investmentfonds sind sicher nicht als Empfänger von Direktzahlungen gedacht“, sagte Klöckner.

Foto: Julia Klöckner, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"