Start > News > Merkel gratuliert al-Sisi zur Wiederwahl
merkel gratuliert al sisi zur wiederwahl 660x330 - Merkel gratuliert al-Sisi zur Wiederwahl

Merkel gratuliert al-Sisi zur Wiederwahl

Nach der Wiederwahl von Abdel Fattah al-Sisi als ägyptischer Präsident hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch ein Glückwunschtelegramm nach Kairo geschickt. "Sehr geehrter Herr Präsident, für Ihre zweite Amtszeit wünsche ich Ihnen alles Gute. Die Zukunft unserer bilateralen Beziehungen liegt mir sehr am Herzen", schreibt Merkel. Weiter heißt es: "Bei der Bewältigung der vor Ihnen liegenden Aufgaben möchte Deutschland die Arabische Republik Ägypten gerne begleiten und weiterhin tatkräftig unterstützen." Al-Sisi habe in seiner ersten Amtszeit einen Schwerpunkt auf die Bekämpfung des Terrorismus und auf die Wiederbelebung der nationalen Wirtschaft gelegt. "Die Vereinbarung eines Mehrjahres-Programms mit dem Internationalen Währungsfonds war ein wichtiger Schritt. Ich freue mich, dass Deutschland hierbei unterstützen konnte", so Merkel. Mit Blick auf die politische Stabilisierung sei sie überzeugt, dass ein Politikansatz, der umfassende politische Partizipationsmöglichkeiten für die Zivilgesellschaft erlaube, zu dauerhaftem Erfolg führen könne. "Für die vor Ihnen liegenden Aufgaben und Herausforderungen wünsche ich Ihnen Mut, Entschlossenheit und viel Erfolg", schreibt Merkel. Nach Angaben der Wahlkommission hatte al-Sisi die Wahl mit etwa 97 Prozent der Stimmen gewonnen. Die Wahlbeteiligung soll bei 41,5 Prozent gelegen haben. International war die Wahl scharf kritisiert worden. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hatte dem Amtsinhaber vorgeworfen, systematisch gegen politische Gegner vorzugehen. Mehrere Präsidentschaftsbewerber waren im Vorfeld der Wahl entweder festgenommen oder zur Aufgabe gezwungen worden. Beobachter sahen in al-Sisis einzigem Gegenspieler bei der Wahl, Moussa Mostafa Moussa, lediglich einen Alibi-Kandidaten. Foto: Abd al-Fattah as-Sisi am 03.06.2015 mit Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Dreyer: Deutschland muss „mehr Reformen wagen“

Deutschland und die Sozialdemokraten müssen nach Ansicht der kommissarischen SPD -Chefin Malu Dreyer wieder "mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.