NewsRatgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

Messefilm – bewegte Bilder bleiben in Erinnerung

Eine Messe ist eine echte Herausforderung: riesige Menschenmassen, die durch Gänge schlendern, unzählige Sinneseindrücke wirken durch die vielen Stände auf die Besucher ein und nur ein kleines Zeitfenster steht zur Verfügung, um potenzielle Kunden visuell zu beindrucken. Doch so anspruchsvoll diese Aufgabe auch ist, sie bietet die Chance, Dienstleistungen und Produkte erfolgreich zu vermarkten.

Ein professioneller Messefilm ist eine sehr gute Möglichkeit, um für Aufmerksamkeit zu sorgen und sich von anderen Bewerbern abzuheben: Wie etwa Mainfilm in Frankfurt mit seinen Messefilm-Produktionen. Gerade auf einer Messe ist es eine Kunst, in diesem Wirrwarr herauszustechen und aufzufallen. Dafür steht nur sehr wenig Zeit zur Verfügung, weil der erste Eindruck entscheidend ist, um den Messebesucher zu überzeugen. Für den ersten – bleibenden Eindruck – gibt es keine zweite Chance.

Bei einem außergewöhnlichen Messefilm wird der Besucher am Stand stehen bleiben und interessiert sein. Dies macht es möglich, mit dem potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und mit ihm über seine Vorstellungen, Wünsche und Absichten zu sprechen. Als Marketingkanal und Werbemaßnahme ist ein Messefilm – wenn er hochwertig produziert wurde – sehr effektiv. Er muss aber technisch außergewöhnlich gut gemacht sein und die jeweilige Botschaft muss plausibel oder lustig vermittelt werden, um auch erfolgreich zu sein.

Alleinstellungsmerkmal erschaffen

Eine Messe, wie z. B. die in Frankfurt, ist zunächst ein perfekter Ort, um neue Kunden zu gewinnen. Denn wegen der vielen Besucher steht eine große Auswahl potenzieller Kunden zur Auswahl. Nun geht es darum, diese für sich zu gewinnen. Die Möglichkeiten sind vorhanden, nun muss nur noch ein Weg gefunden werden, dies erfolgreich zu erreichen. Um in Erinnerung zu bleiben, muss der Auftritt, die Präsentation nach außen, bis ins kleineste Detail stimmen. Für Aussteller ist das viel mehr als nur eine Visitenkarte: Schließlich kostet ein unprofessioneller Auftritt (Kunden-)Vertrauen. Eine seriöse und selbstbewusste Präsentation dagegen steht für Qualität. Der mögliche Kunde wird in jedem Fall diesen Unterschied bemerken: Der erste Eindruck ist sehr schnell negativ behaftet. Die bestmögliche Präsentation ist also das A und O. Um dies zu erreichen, ist die Vorbereitung wichtig. Deshalb sollte auf aktuelle Trends eingegangen werden und gründliche Recherche erfolgen.

Auf die Zielgruppe eingehen

Um den jeweiligen Kundenkreis zu erreichen und abzuholen, muss dieser sich angesprochen fühlen und besonders individuell betreut zu werden. Mit Humor und Originalität kann für eine persönliche Note im Messefilm gesorgt werden. Diese Kreativität und Einzigartigkeit wird sich auszahlen. Selbstverständlich ist nicht nur die optische Umsetzung wichtig, auf die Texte und Story muss genauso viel wert gelegt werden.

Dann ist das wirksame und erfolgreiche Werbemittel Messefilm, das Aufmerksamkeit erregt und in Erinnerung bleibt, auch schon fast fertig.

Bilder bleiben im Kopf

Geschriebene Informationen über Produkte sind übersichtlich und informieren detailliert über Eigenschaften und Funktionen. Wissenschaftler haben aber herausgefunden, dass bewegte Bilder viel länger in Erinnerung bleiben als geschriebene Worte. Filme sorgen für echte Gefühle: Mit einem Messefilm, der sympathisch wirkt, Leidenschaft weckt und authentisch ist, wird die gewünschte Intension 1 zu 1 abgedeckt. Außerdem unterstreicht er das große Interesse der Filmemacher für bewegte Bilder und eine echte Leidenschaft für diesen Bereich wird nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar. Begeisterung ist ansteckend. Wenn dann noch für die Umsetzung raffinierte Technik zum Einsatz kommen, etwa Kräne, 360-Grad-Aufnahmen oder Drohnen, wird der Messefilm zu etwas ganz Besonderem und Einzigartigem.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close