NewsUSA

Michael Bloomberg will US-Präsident werden

Der US-Milliardär Michael Bloomberg will US-Präsident werden. Er kandidiere, um Donald Trump zu besiegen und die USA „wieder aufzubauen“, teilte Bloomberg am Sonntag mit. Zuletzt hatten sich die Anzeichen für eine Kandidatur des früheren New Yorker Bürgermeisters verdichtet.

„We cannot afford four more years of President Trump’s reckless and unethical actions“, ließ sich Bloomberg zur Begründung seiner Kandidatur auf seiner Kampagnen-Webseite zitieren. Trump stelle eine „existenzielle Bedrohung“ für die USA dar. Wenn Trump eine weitere Amtszeit erhalte, könne man den Schaden möglicherweise nie wiedergutmachen, so Bloomberg. Der US-Demokrat war von 2002 bis 2013 Bürgermeister von New York City. Zudem ist er Gründer des Medienunternehmens Bloomberg. In den Vorwahlen der Demokraten tritt Bloomberg unter anderem gegen die Mitbewerber Joe Biden, Elizabeth Warren und Bernie Sanders an.

Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"