Auto

E-Mobilität: Höchste Ladesäulendichte Deutschlands in Hamburg

Hamburg, die charmante Stadt an der Elbe, ist nicht nur für ihr maritimes Flair und leckere Fischbrötchen bekannt, sondern auch für ihre beeindruckende Infrastruktur für Elektrofahrzeuge. Laut einer aktuellen Analyse von Plugsurfing, einem führenden Anbieter von Elektromobilitätslösungen, verfügt Hamburg über die höchste Dichte an Elektroladepunkten in Deutschland. Die Studie, die sich auf Daten der Bundesnetzagentur stützt, ergab, dass es in …

Jetzt lesen »

Fahrgastrekord: U-Bahn in Nürnberg so beliebt wie nie

So viele Fahrgäste wie noch nie haben im vergangenen Jahr die U-Bahnen in Nürnberg und Fürth genutzt. Die VAG verzeichnete einen Rekord von über 111 Millionen Fahrgästen, das sind 19 Prozent mehr als im Vorjahr und 1,2 Millionen mehr als im bisherigen Rekordjahr 2019. Einen Grund für den starken Zuwachs sieht die VAG im Deutschlandticket. Seit der Einführung im Mai …

Jetzt lesen »

Cooler Bulli-Konkurrent aus Korea: Hyundai macht, was VW nicht hinkriegt

Der koreanische Automobilhersteller Hyundai hat kürzlich sein neuestes E-Lieferwagenkonzept vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine modulare Fahrzeugplattform, die in wenigen Minuten mit verschiedenen Aufbauten versehen werden kann. Dieses innovative Konzept soll die Nutzfahrzeugindustrie revolutionieren, vor allem in der Liefer- und Logistikbranche. Im Gegensatz zu anderen Autoherstellern, wie z. B. Volkswagen, die sich schwer getan haben, eine modulare Plattform für …

Jetzt lesen »

Michelin baut über 1500 Stellen ab und schließt Standorte

Michelin baut mehr als 1500 Stellen ab und schließt Standorte in Deutschland. Die Produktion in Karlsruhe und Trier sowie die Lkw-Neureifen- und Halbfabrikatfertigung im saarländischen Homburg sollen bis Ende 2025 schrittweise eingestellt werden. Davon seien 1410 Beschäftigte in Deutschland betroffen. Zusätzlich verlagere Michelin sein Kundenzentrum von Karlsruhe nach Polen, was weitere 122 Mitarbeiter betreffe. Der Grund: Die Marktanteile von Michelin …

Jetzt lesen »

Flensburgs Punktesystem: Feste Tilgungsfristen und Regeln zum Punkteabbau

Seit 2014 gibt es in Flensburg feste Tilgungsfristen für Verkehrssünder. Egal ob weitere Punkte hinzukommen, die Frist bleibt gleich: Zweieinhalb Jahre für leichte Ordnungswidrigkeiten, fünf Jahre bei schwereren Fällen und zehn Jahre bei Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug. Punkte abbauen ist möglich durch ein Fahreignungsseminar, allerdings nur bei ein bis fünf Punkten und nur alle fünf Jahre. Bei sechs oder mehr Punkten …

Jetzt lesen »

Flensburgs Punktesystem: Feste Tilgungsfristen und Regeln zum Punkteabbau

Seit 2014 gibt es in Flensburg feste Tilgungsfristen für Verkehrssünder. Egal ob weitere Punkte hinzukommen, die Frist bleibt gleich: Zweieinhalb Jahre für leichte Ordnungswidrigkeiten, fünf Jahre bei schwereren Fällen und zehn Jahre bei Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug. Punkte abbauen ist möglich durch ein Fahreignungsseminar, allerdings nur bei ein bis fünf Punkten und nur alle fünf Jahre. Bei sechs oder mehr Punkten …

Jetzt lesen »

Übergabe der weltweit ersten H2-eCitaro Wasserstoffbusse in Heidelberg

Heidelberg: Die Gelenkbusflotte der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH wird klimafreundlich umgestellt. Busse vom Typ H2-eCitaro, Elektrobusse mit zusätzlicher Wasserstoffbrennstoffzelle, sollen die Diesel-Busse der rnv ersetzen und die bestehende Flotte batterie-elektrischer Busse ergänzen. Im Rahmen des landesgeförderten Projekts „H2Rhein-Neckar“ bringt die rnv in Mannheim und Heidelberg insgesamt 40 solcher H2-eCitaro-Busse auf die Straße. Auch für Ludwigshafen werden in einem weiteren Förderprojekt zusätzliche acht …

Jetzt lesen »

Motorrad überschlägt sich bei München – Freundin sieht alles im Rückspiegel

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am 18. November auf der A95 nahe München. Ein junger Mann in seinen Zwanzigern stürzte aus unbekannter Ursache und zog sich schwere Verletzungen zu. Sein Motorrad überschlug sich, verteilte Trümmer über eine Strecke von 300 Metern und beschädigte ein vorbeifahrendes Auto. Die Freundin des Fahrers, die auch Motorrad fuhr, sieht das Drama im Rückspiegel und …

Jetzt lesen »

Schlappe vor Gericht: Mercedes-Benz darf weiter Verbrenner bauen

Mercedes-Benz darf weiter Verbrenner bauen. Die Deutsche Umwelthilfe hatte vor Gericht gegen den Stuttgarter Autobauer geklagt. Sie wollte ihn zwingen, bereits ab Ende Oktober 2030 oder unter Umständen sogar sofort keine Autos mit Verbrennungsmotoren mehr zu verkaufen. „Mercedes-Benz ist Schlusslicht unter den deutschen Autobauern, was seinen Anteil an reinen Elektrofahrzeugen angeht.“ Das Oberlandesgericht Stuttgart hat die Klage jedoch abgewiesen. In …

Jetzt lesen »

Pendeln liegt im Trend: Pendlerzahlen in Bayern

Pendeln bleibt fester Bestandteil im Alltag von vielen Menschen in Bayern. Laut dem statistischen Bundesamt befindet sich die zahlenstärkste Pendelachse in Bayern zwischen Nürnberg und Fürth. Dort pendelten im Jahr 2022 41 831 Personen und damit noch einmal 548 mehr als im Jahr 2021.

Jetzt lesen »