Braunschweig

Leipziger Ehepaar durch Fake-Anruf um über 100.000 Euro betrogen

In Leipzig haben Betrüger einem Ehepaar innerhalb weniger Stunden über sogenannte „Schock-Anrufe“ über 100.000 Euro abgenommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten erst am Donnerstag der 69-jährige Mann und seine 66-jährige Frau einen Anruf bekommen, bei welchem eine weinende Stimme sich als ihre Tochter ausgab und mitteilte, dass sie angeblich einen Unfall verursacht und dabei eine Frau getötet hätte. …

Jetzt lesen »

Experten warnen vor Rückkehr der Delta-Variante

Führende Fachleute aus Virologie und Epidemiologie haben Zweifel, dass das Corona-Infektionsgeschehen nach der Omikron-Welle einem endemischen Zustand deutlich näher kommt. „Es ist absolut möglich, dass nach dem Abflachen der aktuellen Welle Delta zurückkommt“, sagte Ulrike Protzer, Leiterin des Instituts für Virologie an der TU München, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). „Wir können nicht sicher sein, dass Omikron Delta ablöst.“ Die …

Jetzt lesen »

Kinder- und Jugendärzte für Aufhebung der Maskenpflicht an Schulen

Kinder- und Jugendärzte befürworten das Vorhaben mehrerer Bundesländer, auf eine flächendeckende Maskenpflicht an Schulen zu verzichten. „Ich halte eine generelle Fortsetzung einer Maskenpflicht in Schulen für unangemessen“, sagte Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Er sehe etwa keinen Grund, warum Grundschüler im Unterricht grundsätzlich weiterhin Maske tragen sollten, zumal sie erheblich weniger …

Jetzt lesen »

Grüne bei Kommunalwahlen in Niedersachsen deutlich stärker

Die Grünen haben bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen deutlich zugelegt, aber nicht überall gab es erdrutschartige Verschiebungen. In der Region Hannover, wo etwa jeder siebte Niedersachse lebt, wird die Regionsversammlung sehr ähnlich aussehen wie in den letzten fünf Jahren. Grüne und FDP sind dort ein paar Punkte stärker, Linke und AfD schwächer, die SPD wird aber erneut stärkste Kraft vor …

Jetzt lesen »

Kommunalwahl in Niedersachsen: Viele Entscheidungen in Stichwahl

Bei den Oberbürgermeisterwahlen in Niedersachsen müssen in den drei größten Städten, in denen gewählt wird, sowie bei der Wahl des Regionspräsidenten Hannover die Wähler in zwei Wochen gleichzeitig mit der Bundestagswahl nochmal zur Stichwahl an die Urnen. In der Region Hannover war Steffen Krach (SPD) im ersten Wahlgang vorne, sein Parteigenosse Hauke Jagau war nicht mehr angetreten. Krach muss in …

Jetzt lesen »

6,4 Prozent der Busse in Niedersachsen mit Öko-Antrieb unterwegs

Von den 7.317 Bussen auf Niedersachsens Straßen sind bislang 464 mit alternativen Antrieben unterwegs. Das entspricht 6,4 Prozent, davon sind 71 Elektrobusse (0,9 Prozent), 306 Hybrid-Busse (4,1 Prozent) und 87 Busse mit Gas betrieben (1,18 Prozent), berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage des Grünen-Politikers Sven-Christian Kindler an das Bundesverkehrsministerium hervor, auf die …

Jetzt lesen »

Sozialgericht empfiehlt neue Hodenprothese statt Cannabis

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen hat einem Patienten eine Kostenübernahme von Cannabis abgelehnt und stattdessen ein neues Hodenimplantat empfohlen. Der 42-Jährige aus Braunschweig klagte über chronische Rückenschmerzen, angeblich ausgelöst durch eine zu große Hodenprothese. Es nicht ersichtlich, dass Rückenschmerzen und eine beschwerdeträchtige Hodenprothese allein durch Cannabis behandelt werden müssten, so die Richter. Der Eilantrag des Mannes wurde schon „wegen fehlender Dringlichkeit“ abgelehnt, …

Jetzt lesen »

„Bundesnotbremse“ gezogen – Erste Ausgangssperren nach Bundesrecht

Seit Mitternacht gibt es erstmals Ausgangssperren durch die neue sogenannte „Bundesnotbremse“. Bis 5 Uhr darf niemand vor die Tür – außer für den Weg zur Arbeit oder in absoluten Notsituationen. Nur in 47 Landkreisen und elf kreisfreien Städten entfaltet das neue Bundesgesetz noch nicht seine volle Wirkung, weil dort in den letzten sieben Tagen weniger als 100 Corona-Neuinfektionen je 100.000 …

Jetzt lesen »

CDU-Funktionäre wollen neuen Wahlprozess für Kanzlerkandidaten

Nach der Benennung von Armin Laschet als ihren Kanzlerkandidaten durch den CDU-Bundesvorstand werden Stimmen nach mehr Mitbestimmung der Basis laut. „Es liegen Welten zwischen Führung und Basis“, sagte der rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete Michael Ludwig dem Nachrichtenportal T-Online. „Man hat nicht mehr das Ohr dort, wo es sein müsste.“ In zahlreichen Landesverbänden hatten die Mitglieder allerdings CSU-Chef Markus Söder unterstützt. Die Basis …

Jetzt lesen »

CDU-Vorstand debattiert über Kanzlerkandidatur

Der CDU-Vorstand ist am Montagabend per Videoschalte zu einer kurzfristig von CDU-Chef Armin Laschet einberufenen Sitzung zusammengekommen, um über die Kanzlerkandidatur zu beraten. Dabei sprach sich laut Teilnehmerkreisen zwar zunächst niemand offensiv für CSU-Chef Markus Söder aus, gefordert wurde aber mehrfach eine Beteiligung der Basis. Das läuft, glaubt man den Umfragen, auf dasselbe hinaus. Die Forderung nach einer Abstimmung unter …

Jetzt lesen »

Drosten erwartet erneuten „ernsthaften“ Lockdown

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Berliner Charité, hält einen erneuten Lockdown für unausweichlich. „Wir werden um einen ernsthaften Lockdown nicht herumkommen“, sagte er dem „Spiegel“. Und weiter: „Dass gegen diese aggressivere Variante ein Teillockdown mit abgestuftem Maßnahmenkatalog nicht durchgreift, haben wir in Paris und London gesehen“, so der Wissenschaftler. „Die Inzidenz ist dort immer weiter gestiegen wie …

Jetzt lesen »