Start > Europa (Seite 5)

Europa

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus ganz Europa zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und vielen mehr.

Europa-Staatsminister will mehr Einsatz für LGBTI-Rechte

Europa Staatsminister will mehr Einsatz fuer LGBTI Rechte 310x165 - Europa-Staatsminister will mehr Einsatz für LGBTI-Rechte

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt und Kandidat für den SPD-Vorsitz, Michael Roth, fordert mehr Engagement für den Schutz von Schwulen, Lesben, Trans- und Intersexuellen. "Es geht nicht um Sonderrechte für LGBTI, sondern um Menschenrechte. Und die gelten immer und überall", sagt Roth der "Welt" (Freitagausgabe). In mehr als …

Jetzt lesen »

Spanien: Sánchez auch im zweiten Anlauf zur Wiederwahl gescheitert

Spanien Sanchez auch im zweiten Anlauf zur Wiederwahl gescheitert 310x165 - Spanien: Sánchez auch im zweiten Anlauf zur Wiederwahl gescheitert

Spaniens Sozialisten-Chef Pedro Sánchez ist auch in der zweiten Abstimmung über seine Wiederwahl als spanischer Ministerpräsident gescheitert. Er kam am Donnerstagnachmittag bei der Abstimmung im Parlament auf 124 Ja-Stimmen und 155 Nein-Stimmen. Zusätzlich gab es 67 Enthaltungen. Damit verfehlte er die nötige einfache Mehrheit der Stimmen. Beim ersten Versuch am …

Jetzt lesen »

Tiroler Landeshauptmann hält an Fahrverboten fest

Tiroler Landeshauptmann haelt an Fahrverboten fest 310x165 - Tiroler Landeshauptmann hält an Fahrverboten fest

Vor dem Verkehrsgipfel in Berlin mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter angekündigt, dass er an den Fahrverboten in Tirol für Stau-Umfahrer und Lkw-Blockabfertigungen festhalten werde. Über diese "Notmaßnahmen" werde er auch auf "keinen Fall" in Berlin diskutieren, sagte Platter der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Er werde …

Jetzt lesen »

Johnson besetzt Ministerposten neu

Johnson besetzt Ministerposten neu 310x165 - Johnson besetzt Ministerposten neu

Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat wichtige Ministerposten im Kabinett neu besetzt. Dominic Raab wird britischer Außenminister. Er freue sich auf die Aufgaben, die auf ihn zukämen, sagte Raab am Mittwochabend nach seiner Ernennung. Es gebe zwar die Herausforderungen des Brexits, aber das sei etwas, dem man "als ganzes …

Jetzt lesen »

Neuer britischer Premierminister nimmt Amtsgeschäfte auf

Neuer britischer Premierminister nimmt Amtsgeschaefte auf 310x165 - Neuer britischer Premierminister nimmt Amtsgeschäfte auf

Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat am Mittwochnachmittag die Amtsgeschäfte aufgenommen. Nach einem kurzen Aufenthalt im Buckingham Palace und der Ernennung durch die Queen begab er sich unmittelbar zur Residenz in 10 Downing Street, wo er sich erstmals in der neuen Position an die Öffentlichkeit wandte. "Ich bin gerade …

Jetzt lesen »

Boris Johnson neuer britischer Premierminister

Boris Johnson neuer britischer Premierminister 310x165 - Boris Johnson neuer britischer Premierminister

Der neue britische Premierminister Boris Johnson ist im Amt. Er übernahm am Mittwoch die Amtsgeschäfte von seiner Vorgängerin Theresa May, die drei Jahre lang Regierungschefin war. May hatte sich am Nachmittag ein letztes Mal vor der Residenz in 10 Downing Street an die Öffentlichkeit gewandt. Sie wünsche Johnson und der …

Jetzt lesen »

May tritt als britische Premierministerin ab

May tritt als britische Premierministerin ab 310x165 - May tritt als britische Premierministerin ab

Die britische Noch-Regierungschefin Theresa May hat sich am Mittwoch unmittelbar vor der Amtsübergabe an ihren Nachfolger Boris Johnson nochmal an die Öffentlichkeit gewandt. "Ich wiederhole meine Glückwünsche an Boris Johnson zum Sieg bei der Wahl zum Vorsitzenden der Conservative Party", sagte May am Nachmittag vor der Residenz in 10 Downing …

Jetzt lesen »

Koloniale Raubkunst: Experte Sarr kritisiert Macron

Koloniale Raubkunst Experte Sarr kritisiert Macron 310x165 - Koloniale Raubkunst: Experte Sarr kritisiert Macron

In der Debatte um koloniale Raubkunst hat der senegalesische Ökonom Felwine Sarr scharfe Kritik am französischen Präsidenten Emmanuel Macron geübt, der sich ursprünglich für eine Rückgabe von Kulturgütern an Afrika ausgesprochen hatte. "Doch geschehen ist fast nichts", sagte Sarr der Wochenzeitung "Die Zeit". Sarr war von Macron im vergangenen Jahr …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberchef sieht deutsche EU-Kommissionschefin als Vorteil

Arbeitgeberchef sieht deutsche EU Kommissionschefin als Vorteil 310x165 - Arbeitgeberchef sieht deutsche EU-Kommissionschefin als Vorteil

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer ist der Auffassung, dass Deutschland und die deutsche Wirtschaft von einer deutschen EU-Kommissionspräsidentin profitieren werden. "Es ist unbestritten ein Riesenvorteil für uns, dass mit Ursula von der Leyen künftig eine Deutsche an der Spitze der EU-Kommission steht", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Vor 20 Jahren hätte …

Jetzt lesen »

Europäische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No-Deal-Brexit

Europaeische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No Deal Brexit 310x165 - Europäische Wirtschaft will bessere Vorbereitungen auf No-Deal-Brexit

Die europäische Wirtschaft dringt auf verstärkte Vorbereitungen auf einen EU-Austritt Großbritanniens ohne Vertrag. "Wir rechnen mit einer steigenden Wahrscheinlichkeit eines No-Deal-Brexit", sagte der Generaldirektor des führenden EU-Wirtschaftsverbandes Business Europe, Markus Beyrer, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Die Folge eines No-Deal-Brexit wären "massive Zölle von heute auf morgen". Auch wenn der …

Jetzt lesen »

Seenotrettung: Italien offen für Verteilmechanismus

Seenotrettung Italien offen fuer Verteilmechanismus 310x165 - Seenotrettung: Italien offen für Verteilmechanismus

Italien zeigt sich nach Auskunft des Bundesinnenministeriums offen für einen Verteilmechanismus für aus Seenot gerettete Migranten. Beim informellen Rat der Justiz- und Innenminister in Helsinki vergangener Woche sei es "den Innenministern von Deutschland, Frankreich, Italien, Malta sowie der finnischen Präsidentschaft" gelungen, "sich auf inhaltliche Grundpositionen und die nächsten gemeinsamen Schritte …

Jetzt lesen »