Start > Wirtschaft Europa (Seite 4)

Wirtschaft Europa

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus ganz Europa zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und vielen mehr.

Britischer Wirtschaftsminister zuversichtlich für Brexit-Einigung

Der britische Wirtschaftsminister Greg Clark erwartet noch vor dem EU-Gipfel nächste Woche eine Einigung in den wesentlichen Streitfragen der Brexit-Verhandlungen. “Wir haben gute Fortschritte gemacht und beide Seiten sollten jetzt diszipliniert weiterarbeiten. Ich bin sehr optimistisch”, sagte der Tory-Politiker dem “Handelsblatt” (Montagsausgabe). Er hoffe, dass der Durchbruch kurz bevorstehe. Die …

Jetzt lesen »

Neue EU-Verteidigungspolitik startet mit 15 Projekten

Die geplante engere Zusammenarbeit in der europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik soll zunächst mit 15 gemeinsamen Projekten beginnen. Darauf haben sich in dieser Woche Spitzenbeamte aus den Verteidigungsministerien der 23 beteiligten EU-Länder geeinigt, berichtet die “Welt am Sonntag” unter Berufung auf hohe EU-Diplomatenkreise, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Die Mitgliedstaaten …

Jetzt lesen »

Kritik aus der Union an Macrons EU-Plänen

In der Frage eines künftigen EU-Etats hat sich Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, klar von den Plänen des französischen Präsidenten abgegrenzt. Es brauche zwar neben Umschichtungen mehr Geld für zusätzliche europäische Aufgaben bei der Migration, der Sicherung der Außengrenzen oder der gemeinsamen Verteidigungspolitik, sagte der CDU-Politiker dem …

Jetzt lesen »

Frankreich verhindert deutschen General in EU-Spitzenposition

Frankreich hat mit einem ungewöhnlichen Personalmanöver dafür gesorgt, dass ein italienischer General den EU-Militärausschuss leiten wird – und nicht ein deutscher. Das berichtet der “Spiegel”. Das Gremium besteht aus den Generalstabschefs der Mitgliedsländer und ist für die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik verantwortlich. Als aussichtsreichster Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden, …

Jetzt lesen »

Erdogan soll “Deal” um inhaftierte Deutsche angeboten haben

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan soll der Bundesregierung einen “Deal” angeboten haben: Er stellte in Aussicht, in der Türkei inhaftierte Deutsche wie den “Welt”-Korrespondenten Deniz Yücel freizulassen, wenn mehrere türkische Offiziere ausgeliefert würden, schreibt der “Spiegel”. Die Offiziere hatten in Deutschland Asyl beantragt, nachdem der Putsch in der Türkei …

Jetzt lesen »

EU-Währungskommissar rechnet mit Verzögerungen im EU-Reformprozess

Die EU rechnet damit, dass sich eine Reform der Eurozone durch die sich hinziehende Regierungsbildung in Deutschland deutlich verzögert. “Diese Verzögerung wird nicht nur in Deutschland, sondern auch hier in Brüssel die Arbeit bremsen”, sagte EU-Währungskommissar Pierre Moscovici dem Nachrichtenmagazin Focus am Freitag. Zwar werde die Europäische Union ihre Arbeit …

Jetzt lesen »

UNHCR will “Resettlement” von Libyen nach Europa

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) wird eine zentrale Rolle bei der Ermöglichung legaler Migration aus Libyen nach Europa spielen. “Der UNHCR möchte mittelfristig in Libyen Schutzgründe prüfen und das Resettlement von dort aus nach Europa ermöglichen”, teilte die UN-Organisation auf Anfrage der “Welt” mit. Eine “Umsiedlung aus Libyen in …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer lobt EU-Pläne zur Zulassung von Gruppen-Klagen

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, unterstützt Pläne der EU-Kommission, wonach künftig EU-weit Gruppen-Klagen von geschädigten Konsumenten zugelassen werden sollen. “Der VZBV begrüßt, dass auch Brüssel die Durchsetzung von Verbraucherrechten erleichtern will. Dabei muss die Entschädigung der Verbraucher nach Massenschadensfällen im Mittelpunkt stehen”, sagte Müller dem “Handelsblatt” (Freitagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Brexit: Briten sollen in Übergangszeit alle EU-Vorschriften befolgen

Großbritannien soll nach dem Brexit für eine Übergangszeit weiter alle EU-Vorschriften befolgen, aber nicht über diese mitbestimmen dürfen. Das geht aus einem Entwurf für eine fraktionsübergreifende Resolution hervor, die das EU-Parlament in der kommenden Woche beschließen soll, berichtet die “Welt”. “Die Vereinbarungen für eine Übergangszeit müssen sich auf eine fortdauernde …

Jetzt lesen »