Start > Europa (Seite 4)

Europa

Aktuelle Nachrichten zu Wirtschaft und Politik aus ganz Europa zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und vielen mehr.

Nord-Stream-Streit: Naftogaz-Chef wirft Russland Wortbruch vor

Nord Stream Streit Naftogaz Chef wirft Russland Wortbruch vor 310x165 - Nord-Stream-Streit: Naftogaz-Chef wirft Russland Wortbruch vor

Im Streit um die Pipeline Nord Stream 2 wirft der Chef des ukrainischen Gaskonzerns Naftogaz, Andrij Kobolew, Russland Wortbruch vor. Er habe große Zweifel daran, dass Russland auch nach Fertigstellung der Pipeline Gas weiter durch die Ukraine nach Deutschland leiten werde, sagte Kobolew dem "Handelsblatt". Etwas zu versprechen und es …

Jetzt lesen »

Maas besorgt über russische Nuklearwaffen in EU-Nachbarschaft

Maas besorgt ueber russische Nuklearwaffen in EU Nachbarschaft 310x165 - Maas besorgt über russische Nuklearwaffen in EU-Nachbarschaft

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich besorgt über die weltweite Rüstungspolitik im Nuklearbereich geäußert und dabei besonders Russland kritisiert. "Das Ziel einer atomwaffenfreien Welt gerät mehr und mehr aus den Augen. Und wenn wir morgen aufwachen, wird einer der erfolgreichsten Abrüstungsverträge aller Zeiten Geschichte sein", schreibt Maas in einem Gastbeitrag …

Jetzt lesen »

Entwicklungsminister will Afrika-Kommissar in EU-Kommission

Entwicklungsminister will Afrika Kommissar in EU Kommission 310x165 - Entwicklungsminister will Afrika-Kommissar in EU-Kommission

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) fordert einen Afrika-Kommissar in der künftigen Europäischen Kommission. "Ich baue stark auf Frau von der Leyen als neue Kommissionspräsidentin. Der erste Schritt müsste eine neue Aufgabenverteilung sein", sagte Müller den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Man brauche "in Zukunft einen Afrika-Kommissar in der Europäischen Kommission. Bisher …

Jetzt lesen »

Polen legt EU Konzept für Kampf gegen Mehrwertsteuer-Mafias vor

Polen Flagge 310x165 - Polen legt EU Konzept für Kampf gegen Mehrwertsteuer-Mafias vor

Polen will der EU und den EU-Mitgliedstaaten eine Deklaration zur Bekämpfung des Steuerbetrugs vorschlagen. Seinen Erfolg im Kampf gegen die Mehrwertsteuer-Mafias wolle Polen teilen und andere EU-Mitgliedstaaten ermutigen, seinem Weg zu folgen, schreibt der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagsausgabe). Morawiecki bezeichnete Polens …

Jetzt lesen »

GroKo-Politiker nach Festnahmen in Moskau empört

GroKo Politiker nach Festnahmen in Moskau empoert 310x165 - GroKo-Politiker nach Festnahmen in Moskau empört

Politiker von Union und SPD haben das Vorgehen russischer Sicherheitskräfte gegen Demonstranten in Moskau verurteilt. "Der Einsatz der Sicherheitskräfte erscheint mir unangemessen hart", sagte Dirk Wiese (SPD), Russland-Koordinator der Bundesregierung, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Schon in den vergangenen Wochen hatten die russischen Behörden viele Oppositionelle von im September anstehenden Regionalwahlen …

Jetzt lesen »

FDP will europäische Löschflugzeugflotte zur Waldrettung

FDP will europaeische Loeschflugzeugflotte zur Waldrettung 310x165 - FDP will europäische Löschflugzeugflotte zur Waldrettung

Die FDP fordert rasche Investitionen des Bundes in Löschhubschrauber und Löschflugzeuge. Dies sei zu einer besseren Bekämpfung von Waldbränden notwendig, heißt es in einer "Zehn-Punkte-Agenda zur Rettung der Wälder" der FDP-Bundestagsfraktion, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagsausgaben berichten. Der Bund müsse an der Einrichtung einer europäischen …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler bestätigen ernsten Atomunfall in Russland in 2017

Wissenschaftler bestätigen ernsten Atomunfall in Russland in 2017 310x165 - Wissenschaftler bestätigen ernsten Atomunfall in Russland in 2017

In der russischen Nuklearanlage Majak im südlichen Ural hat es nach Ansicht eines internationalen Teams von Experten aus 47 führenden Instituten im September 2017 einen ernsten Atomunfall gegeben. Dies geht aus einem Bericht hervor, den 69 Wissenschaftler unter der Führung des Radioökologen Georg Steinhauser von der Universität Hannover und des …

Jetzt lesen »

Ökonomen warnen vor Politisierung der EZB

Oekonomen warnen vor Politisierung der EZB 310x165 - Ökonomen warnen vor Politisierung der EZB

Nach der Berufung der früheren französischen Finanzministerin Christine Lagarde zur EZB-Chefin warnen deutsche Ökonomen vor einem wachsenden politischen Einfluss auf die Notenbanken. "Die Gefahr einer Politisierung der Geldpolitik ist eindeutig gegeben", sagte Clemens Fuest, Chef des Münchner Ifo-Instituts, dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die konstant niedrige Inflation erwecke bei …

Jetzt lesen »

EU-Kommission prüft Gesundheitsgefahr durch Bambusbecher

EU Kommission prueft Gesundheitsgefahr durch Bambusbecher 310x165 - EU-Kommission prüft Gesundheitsgefahr durch Bambusbecher

Europaweit häufen sich Warnungen vor Schadstoffen aus Bambusbechern. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, überprüft die Europäische Kommission deshalb nun die Regeln für Geschirr aus Bambusfasern. Sie hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit beauftragt zu testen, wie hoch das Gesundheitsrisiko von Bambusgeschirr mit seinem Kunststoffanteil tatsächlich ist. In …

Jetzt lesen »

Von der Leyens Versprechen sprengen EU-Budgetplanung

Von der Leyens Versprechen sprengen EU Budgetplanung 310x165 - Von der Leyens Versprechen sprengen EU-Budgetplanung

Der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen könnte es laut eines Medienberichts schwerfallen, die Versprechen aus ihrer Bewerbungsrede im Europaparlament zu erfüllen. Die Kosten für einige ihrer Ankündigungen, etwa einen Fonds für den Klimaschutz oder die Verdreifachung von Erasmusstipendien beliefen sich auf rund 30 Milliarden Euro, berichtet der "Spiegel" in …

Jetzt lesen »

Seenotretter im Mittelmeer wollen Italiens Strafandrohungen trotzen

Seenotretter im Mittelmeer wollen Italiens Strafandrohungen trotzen 310x165 - Seenotretter im Mittelmeer wollen Italiens Strafandrohungen trotzen

Gemeinnützige Seenotrettungs-Organisationen wie Sea-Eye oder Mission Lifeline wollen den in Italien geplanten hohen Geldstrafen für das unerlaubte Befahren italienischer Gewässer trotzen. "Man kann uns mit finanziellen Strafen nicht davon abhalten, Menschen vor dem Ertrinken zu retten", sagte der Sea-Eye-Vorsitzende Gorden Isler den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben). An das Menschenrecht …

Jetzt lesen »