Start > Herne

Herne

Früher waren die Zechen wichtige für Herne, heute ist die Stadt stark im Dienstleistungssektor. Vor allem das Handwerk nimmt dabei eine zentrale Bedeutung ein. Wirtschaft studieren kann man beispielsweise in den Unis von Bochum, Essen und Dortmund.

Braunkohleländer wollen mehr Mitspracherecht

Die vier Braunkohleförderländer Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt fordern ein besonderes Mitspracherecht bei den Beratungen über einen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Das haben die Ministerpräsidenten der Länder in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangt. „Die Mitarbeit in der Kommission sollte grundsätzlich allen vom Kohleausstieg substantiell betroffenen Bundesländern offenstehen, …

Jetzt lesen »

Herne baut Klimaviertel mit Plusenergie-Häusern

Das geplante Klimaviertel der Stadtwerke an der Akademie stößt auf reges Interesse: Bundesweit berichtet die Fachpresse ausführlich über das innovative Konzept der weitgehend energieautarken Einfamilienhäuser. Auch Ministerien und Institutionen verfolgen das Projekt aufmerksam. Bei den Bauwilligen aus der Region kommt die Kombination aus autonomer Energieerzeugung und kinderfreundlichem Wohnen gut an. …

Jetzt lesen »

Doppelmord von Herne: Lebenslang für Marcel H.

Im Prozess um den Doppelmord von Herne ist der angeklagte Marcel H. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Eine anschließende Sicherungsverwahrung verhängte das Bochumer Landgericht „unter Vorbehalt“ und stellte die „besondere Schwere der Schuld“ fest. Dabei urteilte das Gericht nach Erwachsenenstrafrecht, die Verteidigung hatte die Anwendung von Jugendstrafrecht gefordert. Marcel H. …

Jetzt lesen »

Ernüchternd, Kommentar zum Sachverständigenrat von Angela Wefers

Mit ihrem neuen Jahresgutachten dürften die Wirtschaftsweisen für Ernüchterung in den Sondierungsgesprächen für eine Jamaika-Koalition in Berlin gesorgt haben. Den finanziellen Spielraum, von dem die möglicherweise künftigen Koalitionäre träumen, hat der Sachverständigenrat für Wirtschaft nun massiv eingedampft. Viel ist es nicht, was es bei solider Finanzpolitik zu verteilen gibt. Es …

Jetzt lesen »

Viele Städte ignorieren Umwelthilfe-Ultimatum zur Luftreinhaltung

Viele Städte haben das Ultimatum der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ignoriert, bis zum Donnerstagabend ihre Pläne für saubere Luft darzulegen. 30 von 45 Städten seien der Aufforderung nachgekommen, bestätigte eine Sprecherin der DUH der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Immerhin haben zwei Drittel der Städte beziehungsweise Landesbehörden geantwortet, wir müssen nun die …

Jetzt lesen »

Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem in Deutschland

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: „Wir wollen ein vereintes Europa und haben allein in Deutschland 16 unterschiedliche Schulsysteme. Das ist doch absurd“, sagte Michael Heitz, Lehrer an der Albert-Schweitzer-Schule Sinsheim in Baden-Württemberg, im Rahmen einer Diskussion mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. …

Jetzt lesen »

Marcel H. gesteht zwei Morde in Herne

Nach der Festnahme des dringend tatverdächtigen Marcel H. in Herne hat der 19-Jährige zwei Tötungsdelikte gestanden. Er zeige sich dabei „eiskalt, er diktiert den Kollegen“, sagte Klaus-Peter Lipphaus, der Leiter der Mordkommission, am Freitagnachmittag vor Journalisten in Dortmund. Weitere Todesopfer als die zwei bisher bekannten könnten nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen …

Jetzt lesen »

Festnahme von Marcel H. in Herne

Nach der Festnahme von Marcel H. in Herne hat die Polizei zunächst doch nur eine weitere Leiche gefunden und sich damit selbst korrigiert. Die Polizei Dortmund bestätigte gleichzeitig, dass die am Donnerstag festgenommene Person zweifelsfrei als der gesuchte Marcel H. identifiziert worden sei. Der Tatverdächtige hatte dem Vernehmen nach in …

Jetzt lesen »

Kindermord in Herne: Polizei erhält mehr als 1.400 Hinweise

Nach dem Mord an einem neunjährigen Jungen in Herne hat die Polizei bisher mehr als 1.400 Hinweise erhalten. Diese würden mit Hochdruck ausgewertet, teilten die Beamten am Donnerstag mit. Unterdessen habe man die Polizeipräsenz in Herne noch einmal verstärkt, um Anhaltspunkte zum möglichen Aufenthaltsort des mutmaßlichen Täters zu erlangen. Hinweise …

Jetzt lesen »