Kassel

Verkehrsforscher fordert Ende des Straßenbaus

Keine neuen Straßen mehr und massiver Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sowie der Schiene: Der Verkehrswissenschaftler Helmut Holzapfel wirbt im Zuge einer Verkehrswende für schnellere und radikalere Schritte von Bund, Ländern und Kommunen. „Wir brauchen einen Stopp des Straßenbaus, eine Verkehrsverlagerung weg von Auto und Lkw – und natürlich ein Tempolimit“, sagte Holzapfel der „Frankfurter Rundschau“. „Der Bund baut weiterhin Autobahnen, …

Jetzt lesen »

Kulturstaatsministerin bedauert Reaktion auf Documenta-Skandal

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) bedauert, sich nicht bereits vor der von antisemitischen Darstellungen geprägten Documenta-Eröffnung entschiedener zu Wort gemeldet zu haben. Gelernt habe sie aus dem Vorgang, „dass ich mehr mitreden möchte, sobald der Bund Geld gibt“, sagte sie dem „Stern“. Die antisemitischen Motive hätten bei der Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Kassel nicht gezeigt werden dürfen. Zu sehen war unter …

Jetzt lesen »

Generaldirektorin der documenta fifteen legt Amt nieder

Die Generaldirektorin der Kunstausstellung documenta fifteen, Sabine Schormann, legt ihr Amt nieder. Man habe sich einvernehmlich darauf geeinigt, ihren Geschäftsführerdienstvertrag kurzfristig aufzulösen, teilte der Aufsichtsrat der documenta und des Museums Fridericianum am Samstagnachmittag mit. Zunächst werde eine Interimsnachfolge angestrebt, hieß es. Damit reagierte man auf Antisemitismusvorwürfe gegen die Ausstellung nach der Präsentation des Banners „People‘s Justice“ des Künstlerkollektivs Taring Padi. …

Jetzt lesen »

DIG-Präsident Beck schaltet wegen Documenta Staatsanwalt ein

Wegen mutmaßlich antisemitischer Motive auf der „Documenta fifteen“ schaltet der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), Volker Beck, die Staatsanwaltschaft ein. „Gemessen an den Maßstäben des Urteils des Bundesgerichtshof zur Wittenberger `Judensau` stellt das Werk des Künstlerkollektivs `Taring Padi` einen rechtsverletzenden Zustand dar“, sagte Beck der „Bild“ (Dienstagausgabe). „Durch die Darstellung von Juden- und Mossad-Säuen wird unmittelbar auch der Geltungs- und …

Jetzt lesen »

Kulturstaatsministerin Roth weist Kritik an Documenta zurück

Die scharfe Kritik an der Documenta Fifteen hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth am Sonntag zurückgewiesen. „Dass in manchen Medien von einer Kunstmesse der Schande gesprochen wird, ist eine klare Grenzüberschreitung“, sagte Roth der „Süddeutschen Zeitung“. Roth nahm Bezug auf die Antisemitismus-Vorwürfe gegen das indonesische Kuratorenkollektiv Ruangrupa und ging auch auf die Vorwürfe ein, die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Samstag gegen die …

Jetzt lesen »

Pünktlichkeit im Fernverkehr sinkt unter 60 Prozent

Die Fernzüge der Deutschen Bahn verspäten sich seit Ostern immer öfter. In der dritten Maiwoche 2022 kamen 59 Prozent aller Fernzüge pünktlich in den Bahnhöfen an, berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf eine eigene Datenauswertung. Selbst im Oktober 2021, während massiver Störungen im Fahrplan aufgrund des Sturms „Ignaz“, war die über sieben Tage gemessene Pünktlichkeitsquote laut des Berichts oberhalb von …

Jetzt lesen »

Volkmarsen-Prozess: Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Prozess um die Autoattacke auf Besucher eines Rosenmontagsumzugs im hessischen Volkmarsen ist der Angeklagte zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Kassel stellte am Donnerstag zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Der heute 31-Jährige war am 24. Februar 2020 mit einem Auto in den Karnevalsumzug in der Kleinstadt im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg gefahren. Dabei waren Dutzende Personen …

Jetzt lesen »

Fünf Tote bei Unfall auf B 253 in Nordhessen

Auf der Bundesstraße 253 im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sind am Sonntagabend fünf Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Montag mit. Demnach waren gegen 20:30 Uhr zwischen der Ortslage Fritzlar-Ungedanken und der Anschlussstelle B 450 zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Ein VW Golf, welcher mit vier Männern im Alter von 27 bis 57 Jahren besetzt war, war …

Jetzt lesen »

Mann soll absichtlich in Kindergruppe gefahren sein – 8-Jährige tot

In Hessen ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen einen 30-Jährigen, der mit einem Kleinwagen absichtlich in eine Kindergruppe gefahren sein soll, wobei ein 8-jähriges Mädchen zu Tode kam und zwei weitere 7 und 8 Jahre alte Mädchen schwer verletzt wurden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagmorgen in Witzenhausen-Gertenach, der Fahrer war zunächst selbst in ein Krankenhaus eingeliefert und dort medizinisch …

Jetzt lesen »

Notrufstörung in mehreren Regionen Deutschlands

In mehreren Regionen Deutschlands ist am Mittwoch teilweise der Notruf ausgefallen. Betroffen waren die Nummern 110 und/oder 112. Unter anderem meldete die Feuerwehr in Stadt und Landkreis Kassel eine Störung des Notrufs 112 in Teilen des Mobilfunknetzes. Per Festnetz war die Nummer offenbar erreichbar. Auch in der Stadt Regensburg und den Landkreisen Cham, Neumarkt in der Oberpfalz und Regensburg war …

Jetzt lesen »

Deutsche Umwelthilfe verklagt BMW und Mercedes

Weil die Autoindustrie nicht auf ihre Forderungen nach einem Verbrennerausstieg bis zum Jahr 2030 eingegangen ist, hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nun offiziell Klage gegen BMW und die Daimler-Tochter Mercedes eingereicht. „Es ist genauso eingetreten, wie wir es uns gedacht haben“, sagte ein DUH-Anwalt dem „Handelsblatt“. Am Montagabend seien die Klageschriften deswegen jeweils an die Landgerichte in München und Stuttgart …

Jetzt lesen »