Kassel

Edermünde: Verdacht auf Vogelgrippe in Nordhessen

Ein möglicher Ausbruch der Geflügelpest, auch bekannt als Vogelgrippe, wurde in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Edermünde gemeldet. Das Veterinäramt des Schwalm-Eder-Kreises hat in Abstimmung mit den zuständigen Behörden des Landes Hessen in Wiesbaden und dem Regierungspräsidium in Kassel alle notwendigen Maßnahmen ergriffen. Der Betrieb, in dem rund 15.000 Legehennen gehalten werden, wurde am Mittwochabend vorsorglich geschlossen. Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen …

Jetzt lesen »

Widerstand in FDP gegen Ampel-Aus

Nachdem eine Initiative der FDP Kassel die Mindestzahl von Unterschriften für eine Mitgliederbefragung gegen die Ampel zusammengebracht hat, formiert sich innerparteilicher Widerstand. In einem Aufruf mit dem Titel „Freiheit braucht Verantwortung“, über den der „Spiegel“ berichtet, sprechen sich 39 FDP-Mitglieder, darunter zwei Landtagsabgeordnete und mehrere Kommunalpolitiker, gegen einen Ausstieg aus der Koalition mit SPD und Grünen aus. „Die Verweigerung von …

Jetzt lesen »

39 FDP-Politiker plädieren für Verbleib in Ampel-Koalition

In einem Aufruf „Freiheit braucht Verantwortung“ plädieren 39 FDP-Mitglieder für einen Verbleib in der Ampelkoalition. „Die Zukunft unseres Zusammenlebens in Freiheit, unser Wohlstand und unsere Sicherheit stehen auf dem Spiel“, heißt es dem vierseitigen Papier, über das der „Spiegel“ berichtet. „Wer jetzt den Ausstieg aus der Koalition fordert, verkennt: Politik ist mehr als Umfragewerte und Taktik. Das verfehlt den Kern …

Jetzt lesen »

FDP-Basis fordert Mitgliederentscheid über Atomkraft

Die Unzufriedenheit der FDP-Basis mit der Ampel-Koalition führt erneut zu einer Initiative, die die Parteiführung um den Vorsitzenden Christian Lindner in Bedrängnis bringen könnte. Nach einem Brandbrief von 26 Kommunalpolitikern sowie einem Aufruf des FDP-Kreisverbands Kassel-Stadt zum Ausstieg aus der Ampel geht es nun um einen Mitgliederentscheid zur Atomkraft, wie die „Welt“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Soll die FDP-Bundestagsfraktion ein Gesetz in …

Jetzt lesen »

Claudia Roth kritisiert Personal für nächste Documenta in Kassel

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) droht der Documenta mit dem Entzug von Geld. Die „Süddeutsche Zeitung“ hatte am Donnerstag berichtet, dass ein Mitglied der Findungskommission der Kasseler Kunstschau eine antisemitische BDS-Erklärung unterzeichnet hat. Dazu teilte Claudia Roth nun auf Anfrage mit: „Eine finanzielle Beteiligung des Bundes wird es für die nächste Documenta nur geben, wenn es einen gemeinsamen Plan und sichtbare …

Jetzt lesen »

Rheinmetall soll weitere 40 Marder-Panzer an Ukraine liefern

Deutschland will der Ukraine weitere 40 Schützenpanzer vom Typ Marder liefern. Man habe einen entsprechenden Auftrag von der Bundesregierung erhalten, teilte der Rüstungskonzern Rheinmetall am Montag mit. Der Auftrag wurde demnach im August erteilt und hat einen Wert im „höheren zweistelligen Millionen-Bereich“. Die Auslieferung soll noch im Jahr 2023 beginnen. Die Summe der von Rheinmetall an die Ukraine zu liefernden …

Jetzt lesen »

Bildungsministerin Stark-Watzinger ist "Sprachpanscher des Jahres"

Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) ist vom Verein Deutsche Sprache (VDS) zum „Sprachpanscher des Jahres“ gekürt worden. Der Grund: Stark-Watzinger will Englisch als Verwaltungssprache einführen, was der Verein als „teuer und bürokratisch bei gleichzeitiger Entwertung der deutschen Sprache“ bezeichnete. Stark-Watzinger setzte sich damit bei der Abstimmung der 37.000 Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache gegen Niedersachsens Kultusministerin Julia Willie Hamburg durch, die …

Jetzt lesen »

Anti-Mafia-Razzia in NRW und Hessen

In Nordrhein-Westfalen und Hessen sind die Behörden am Donnerstag im Rahmen einer Razzia gegen mutmaßliche Mitglieder der italienischen Mafia vorgegangen. Man habe am Mittag damit begonnen, zeitgleich Objekte in drei Städten zu durchsuchen, teilten die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei in Bielefeld mit. Diese würden von Personen genutzt, die in Kontakt mit der organisierten italienischen Kriminalität stehen sollen. Hintergrund ist …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft kritisiert vorläufige Freilassung von Lina E.

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Jochen Kopelke, hat die vorläufige Freilassung von Lina E. durch das Oberlandesgericht Dresden kritisiert. Nach dem Urteil habe es „brutale Angriffe“ auf Polizisten gegeben, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ mit Blick auf Vorfälle in Bremen und andernorts. „Organisiert, geplant und mit absoluter Brutalität wurden der Rechtsstaat und unsere Polizei gezielt angegriffen – natürlich wie …

Jetzt lesen »

Heizungen – so vermindern Sie Wertverlust bei Immobilien

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat den Öl- und Gasheizungen den Kampf angesagt. Immobilienbesitzer, die nicht rechtzeitig auf erneuerbare Energien umsteigen, die müssen mit einem dicken Wertverlust rechnen, wenn es um den Verkauf der Immobilie geht. Immobilien und Finanzierungs-Spezialist Nicole Lehmann weiß aus Erfahrung, dass Immobilien zum Teil gänzlich uninteressant für Käufer werden. Sollen Öl- und Gasheizungen ab 2024 komplett verboten …

Jetzt lesen »

Große regionale Unterschiede bei Impfung vulnerabler Gruppen

Wenige Wochen vor der geplanten Aufhebung der Impfpriorisierung im Juni gibt es große regionale Unterschiede bei der Impfung vulnerabler Gruppen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Während der Schutz der ersten Prioritätsgruppe, zu der vor allem über 80-Jährige und medizinisches Personal gehören, als abgeschlossen gilt, werden in den Ländern noch immer viele Termine von Berechtigten der Gruppe zwei gemacht. In …

Jetzt lesen »