Start > Schweiz (Seite 10)

Schweiz

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in der Schweiz zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und anderen mehr.

Ostafrika: Caritas Schweiz erhöht humanitäre Hilfe

Caritas Schweiz erhöht ihre Soforthilfe für die Opfer der Hungerkatastrophe im Osten Afrikas auf zwei Millionen Franken. Damit unterstützt sie ein Flüchtlingslager im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Hier finden vor allem Frauen und Kinder aus dem Südsudan Zuflucht. Weitere Nothilfe-Projekte realisiert die Caritas direkt im Südsudan und in Somaliland.Die …

Jetzt lesen »

Deutschland und Schweiz einigen sich auf No-Spy-Abkommen

Deutschland und die Schweiz haben sich offenbar unbemerkt von der Öffentlichkeit auf ein sogenanntes No-Spy-Abkommen geeinigt, das seit Anfang des Jahres besteht. Darin verpflichten sich beide Länder, im jeweils anderen Staat nicht zu spionieren, berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR. Demnach wurde das Abkommen 2016 ausgehandelt und im Januar 2017 …

Jetzt lesen »

SPD fordert Aufklärung zur Steuerspionage der Schweiz

Die SPD nimmt im Zusammenhang mit der Schweizer Steuer-Spionage im NRW-Finanzministerium Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ins Visier. Der Chef der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, fordert von Schäuble Auskunft darüber, „wann er was über diese Steueraffäre wusste“. Es falle auf, so Post gegenüber der „Neuen Westfälischen“ (Montagausgabe), dass der Bundesfinanzminister …

Jetzt lesen »

Leuthard trifft Italiens Regierungschef Gentiloni

Beim Treffen der Bundespräsidentin mit Ministerratspräsident Gentiloni unterstrichen beide Seiten die vielfältigen, guten Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien sowie die Bereitschaft beider Länder, noch offene Fragen konstruktiv anzugehen und Lösungen anzustreben, wie Leuthards Departement UVEK mitteilte. Inhalt des Gesprächs waren insbesondere die Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien im …

Jetzt lesen »

NRW-Justizminister: Schweiz soll sich für Spionageaffäre entschuldigen

In der Affäre um einen mutmaßlich auf deutsche Finanzbeamte angesetzten Schweizer Spion fordert Nordrhein-Westfalens Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) eine „offizielle Entschuldigung“ der Schweizer Bundesregierung. „Wenn sich die Vorwürfe bestätigen, dann zeigt das, dass die Schweiz sogar nicht davor zurückschreckt, Straftaten zu begehen, um das Geschäftsmodell der Steuerhinterziehung der Schweizer Banken …

Jetzt lesen »

CDU-Innenexperte Schuster für No-Spy-Abkommen mit der Schweiz

In der Affäre um Spionage-Vorwürfe gegen die Schweiz macht sich CDU-Innenexperte Armin Schuster für ein No-Spy-Abkommen zwischen Deutschland und dem Nachbarland stark. „Ich glaube, dass das eine Agentenposse ist, die jetzt die Zeit überholt“, sagte der Obmann im Innenausschuss des Bundestags dem „Handelsblatt“. Denn Deutschland und die Schweiz hätten sich …

Jetzt lesen »

Steuerdaten-Affäre: Schulz erhebt schwere Vorwürfe gegen die Schweiz

Die SPD erhebt wegen der neuen Enthüllungen in der Steuerdaten-Affäre schwere Vorwürfe gegen die Schweiz: „Wenn es wirklich stimmt, dass der Schweizer Geheimdienst einen Spion auf die Steuerverwaltung in Nordrhein-Westfalen angesetzt hat, ist das ein gravierender Vorgang“, sagte SPD-Chef Martin Schulz der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Man müsse jetzt „sehr ernsthafte …

Jetzt lesen »

Steuergewerkschaftschef für europaweite Haftbefehle gegen Schweizer Geheimdienstler

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG), Thomas Eigenthaler, hielte es nach den Berichten, dass der Schweizer Staatsbürger Daniel M. Geld dafür erhalten haben soll, deutsche Steuerfahnder als Informanten anzuheuern, für richtig, gegen leitende Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes europaweit geltende Haftbefehle auszustellen: „Der Spieß aus 2012 muss umgedreht werden, als die …

Jetzt lesen »

Schweizer Geheimdienst platzierte Spitzel bei Fiskus in NRW

Der Schweizer Geheimdienst soll einen bisher nicht identifizierten Spitzel im „Geschäftsbereich“ der Finanzverwaltung von Nordrhein-Westfalen platziert haben. Laut eines Berichts von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR ergibt sich dies aus dem Haftbefehl gegen den am vergangenen Freitag in Frankfurt verhafteten Schweizer Agenten Daniel M. Demnach sollte die Quelle im Behördenapparat …

Jetzt lesen »