Start > Wirtschaft USA (Seite 2)

Wirtschaft USA

Aktuelle Nachrichten zur US-Wirtschaft zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und anderen mehr.

Kardinal von El Salvador sieht USA in „vorrevolutionärer Situation“

Der salvadorianische Kardinal Gregorio Rosa Chávez warnt die USA und die Europäer, der Armutsfrage in Lateinamerika durch Wegschauen oder Abschottung auszuweichen. „Das wird sich bitter rächen“, sagte der Geistliche dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagsausgabe). Die gegenwärtige Flüchtlingskarawane in Mittelamerika sei eine Parabel, ein Gleichnis. „Sie zeigt uns die Welt, wie sie …

Jetzt lesen »

Beastie Boys haben noch unveröffentlichte Musik auf Lager

Die beiden früheren Beastie Boys Michael Diamond und Adam Horovitz haben sechs Jahre nach dem Tod des Gründungsmitglieds Adam Yauch noch diverse bislang unbekannte Songs der Band auf Lager. Es gebe „noch mehr als 75 Stunden unveröffentlichte Musik“ des Rap-Trios, sagte Adam Horovitz dem „Zeitmagazin“. „Irgendwann werden wir uns zusammensetzen …

Jetzt lesen »

Koalitionsausschuss berät über US-Kündigung des INF-Vertrags

Der Koalitionsausschuss von CDU, CSU und SPD wird sich an diesem Dienstag auch mit der geplanten Kündigung des INF-Vertrages durch die USA beschäftigen. Das berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ unter Berufung auf Koalitionskreise. Demnach hat die Union das Thema auf die Tagesordnung des Spitzentreffens setzen lassen. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, …

Jetzt lesen »

Unternehmen fürchten Verschärfung des Handelskonflikts mit Trump

Fast jedes zweite Unternehmen in Deutschland fürchtet eine Verschärfung des Handelskonflikts mit den USA. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) unter 1.111 deutschen Firmen hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Montagsausgabe) berichten. So rechnen 44 Prozent der befragten Unternehmen mit einer weiteren …

Jetzt lesen »

Gabriel kritisiert US-Demokraten

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) wirft den US-amerikanischen Demokraten vor, die Anhänger von Präsident Donald Trump nicht überzeugen und das Land nicht einen zu wollen. Vor den „Midterms“ am vergangenen Dienstag sei es den Demokraten nur noch darum gegangen, „möglichst viele der eigenen Anhänger durch einen emotionalen Wahlkampf zur …

Jetzt lesen »

Bill Gates warnt vor Künstlicher Intelligenz

Microsoft-Gründer Bill Gates warnt vor den Gefahren Künstlicher Intelligenz (KI). „Seit dem Zweiten Weltkrieg lag die am weitesten fortgeschrittene Technik in den Händen der US-Regierung. Raketen, Medizin, Internet. Jetzt gibt es eine Technologie, die nicht mehr von ihr kontrolliert wird“, sagte Gates dem „Handelsblatt Magazin“, sondern möglicherweise von „chinesischen Unternehmen“. …

Jetzt lesen »

Maas begrüßt „demokratische Signale“ aus den USA

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat das Ergebnis der US-Zwischenwahlen begrüßt. „Viele Amerikanerinnen und Amerikaner haben bei diesen Wahlen ihre Stimme für die Werte abgegeben, für die Amerika immer stand: Diversität und Vielfalt“, sagte Maas der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Das sind die demokratischen Signale, über die ich mich freue. Das macht …

Jetzt lesen »

Röttgen: Trumps aggressive Rhetorik wird sich weiter verschärfen

Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, rechnet nach den US-Kongresswahlen damit, dass sich die „Polarisierungsrhetorik“ von US-Präsident Donald Trump weiter verschärfen wird – worauf sich auch Europa einstellen müsse. „Trump ist im Grunde ständig im Wahlkampfmodus“, sagte Röttgen der „Passauer Neuen Presse“ (Donnerstagsausgabe). „Was ihn seit seiner …

Jetzt lesen »

Trump feiert Ergebnis von US-Zwischenwahlen als Wahlsieg

US-Präsident Donald Trump hat die Ergebnisse der Zwischenwahlen in den USA am Dienstag als einen Wahlsieg der Republikaner bezeichnet und von einem „großartigen Tag“ gesprochen. „Wir haben die Mehrheit im Senat erhalten“, sagte Trump am Mittwoch. Dies sei den Republikanern gelungen, obwohl sie benachteiligt gewesen seien. Man hätte die Mehrheit …

Jetzt lesen »