NewsÖsterreich

Österreich: großer Vergleich der Immobilienpreise

Hausfassade
Die Immobilienplattform willhaben.at ist gemeinsam mit IMMOunited der Frage nachgegangen, welche Liegenschaften man in diesem Jahr (Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute) für ein Budget von ca. 150.000 Euro, ca. 300.000 Euro bzw. rund 450.000 Euro erwerben konnte. Der bundesweite Vergleich brachte hier enorme Unterschiede zu Tage. Während man z.B. für 150.000 Euro in Graz eine 75 m2 große Wohnung kaufen konnte, wäre sich im 15. Bezirk in Wien eine mit 60 m2 ausgegangen, in Innsbruck mit dem gleichen Betrag eine Eigentumswohnung mit lediglich 44 m2.

Standen 300.000 Euro zur Verfügung, konnte man etwa ein Einfamilienhaus mit 147 m2 Gebäudefläche und 503 m² Grund in Gänserndorf (Niederösterreich) oder ein 166m2 Haus mit 1.000 m2 Grund in Tamsweg (Salzburg) kaufen. Für den gleichen Preis konnte man nahe Villach (Kärnten) sogar eine kleine Landwirtschaft (Haus mit acht Zimmern) und 45.000 m2 Grundfläche erhalten.

Für rund eine halbe Million Euro konnten ebenso sehr unterschiedliche Wohnträume in Erfüllung gehen. Finanzierbar waren damit etwa eine 80 m2 Bauträgerwohnung in Innsbruck mit kleinem Garten, Terrasse und PKW-Abstellplatz. Alternativ standen eine 132 m2 Wohnung in Lochau (Vorarlberg) oder eine frisch sanierte 110m2 in Wien Wieden zur Auswahl. Um den Preis war auch ein repräsentatives Anwesen in Marchtrenk (Oberösterreich) mit 148 m2 Gebäudefläche und 9.364 m2 Grundfläche erhältlich.

Baulandpreise im Überblick

willhaben.at hat zudem die teuersten und günstigsten Baulandgrundstücke – gegliedert nach Bezirken (exklusive Landeshauptstädte) – im Beobachtungszeitraum seit 1. Juli 2014 untersucht. Berücksichtigt wurden Grundflächen zwischen 500 und 1.500 m2 unter Einbeziehung der Kaufvertragsdaten von IMMOunited.

Die durchschnittlich teuersten und günstigsten Baulandgrundstücke befanden sich demnach in:

Die teuersten Bezirke (Bauland, Preis/m2 in Euro)

  • Kitzbühel 398,83
  • Mödling 358,27
  • Dornbirn 356,76
  • Landeck 300,29
  • Innsbruck-Land 286,91

Die günstigsten Bezirke (Bauland, Preis/m2 in Euro)

  • Güssing 20,14
  • Oberpullendorf 22,83
  • Zwettl 23,24
  • Jennersdorf 23,33
  • Hartberg-Fürstenfeld 25,74

Die Bundesländer im Überblick

Baulandpreise Burgenland (Bauland, Preis/m2 in Euro)

  • Güssing 20,14
  • Oberpullendorf 22,83
  • Jennersdorf 23,33
  • Oberwart 32,68
  • Mattersburg 64,56
  • Rust*
  • Eisenstadt-Umgebung 81,11
  • Neusiedl am See 93,70

* zu wenige Transaktionen im Auswertungs-Zeitraum

Kaufkraftcheck Burgenland (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro erhielt man zum Beispiel ein Eigenheim in Rauchwart (Bezirk Güssing) mit 217 m2 Gebäudefläche und 2.000 m2 Grund oder eine Dachgeschosswohnung in Jois (Bezirk Neusiedl am See) mit rund 50 m2.

Für 300.000 Euro konnte man sich entweder in Neusiedl am See (82 m2 Gebäudefläche, ca. 350 m2 Grund) oder in Weiden am See (170 m2 und 1000 m2 Grund) ein Eigenheim zulegen.

Für etwas mehr als 450.000 Euro ließ sich zum Beispiel ein großzügiges Einfamilienhaus in Sigleß (Bezirk Mattersburg) mit mehr als 200 m2 Gebäudefläche und knapp 1.800 m2 Grund erstehen.

Baulandpreise Kärnten

Bezirk Preis/m2 in Euro
Hermagor 29,89
Völkermarkt 32,05
Wolfsberg 40,91
Sankt Veit an der Glan 45,40
Spittal an der Drau 51,40
Villach Land 56,87
Feldkirchen 62,42
Klagenfurt Land 86,52
Villach(Stadt) 123,37

Kaufkraftcheck Kärnten (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum
von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro konnte in Kärnten beispielsweise eine ca. 80 m2 große Wohnung in Klagenfurt, eine 82 m2 Dachgeschosswohnung in Villach oder ein Einfamilienhaus mit 164 m2 Gebäudefläche und rund 900 m2 Grund erworben werden.

Für 300.000 Euro erhielt man eine 82 m2 Wohnung in Velden, eine 120 m2 Dachgeschosswohnung in St. Veit an der Glan oder ein Haus mit 196 m2 Gebäudefläche und ca. 1.300 m2 Grund in der Gemeinde Irschen (Bezirk Spittal an der Drau).
Für etwas mehr als 450.000 Euro konnte man sich eine rund 94 m2 große Wohnung in Maria Wörth leisten, eine 140 m2 Wohnung in Ossiach schlug bereits mit rund 490.000 Euro zu Buche.

Baulandpreise Niederösterreich

Bezirk Preis/m2 in Euro
Waidhofen an der Thaya*
Zwettl 23,24
Gmünd 30,19
Horn 32,76
Melk 41,95
Hollabrunn 43,59
Krems(Land) 52,36
Scheibbs 53,22
Neunkirchen 58,23
Amstetten 59,03
Mistelbach 62,09
Sankt Pölten(Land) 62,61
Lilienfeld 67,28
Wiener Neustadt(Land) 75,79
Tulln 83,02
Bruck an der Leitha 87,39
Gänserndorf 100,45
Krems an der Donau(Stadt) 115,11
Waidhofen an der Ybbs 116,65
Wiener Neustadt(Stadt) 128,83
Baden 142,95
Korneuburg 144,47
Wien-Umgebung 280,10
Mödling 358,27

* zu wenige Transaktionen im Auswertungs-Zeitraum

Kaufkraftcheck Niederösterreich (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro konnte man eine 52 m2 Wohnung in Stockerau, eine 90 m2 Wohnung in Traiskirchen oder ein Haus in Wartmannstetten (Bezirk Neunkirchen) mit rund 163 m2 Gebäudefläche und 850 m2 Grund erwerben.

Für 300.000 Euro war es möglich, eine 140 m2 Wohnung in Baden zu erstehen, man erhielt auch eine 80 m2 große Wohnung in Klosterneuburg oder ein Haus mit 150 m2 Gebäudefläche und rund 800 m2 Grundfläche in Pressbaum.

Für etwas mehr als 450.000 Euro erhielt man eine rund 130 m2 große Wohnung in Mödling. Für ein Eigenheim in Gablitz mit ca. 170 m2 Gebäudefläche und rund 900 m2 Grund musste man bereits knapp 500.000 Euro in die Hand nehmen.

Baulandpreise Oberösterreich

Bezirk Preis/m2 in Euro
Schärding 27,66
Rohrbach 35,11
Ried im Innkreis 44,45
Grieskirchen 47,63
Braunau am Inn 54,43
Freistadt 56,98
Perg 68,62
Kirchdorf an der Krems 69,86
Eferding 77,85
Steyr-Land 85,95
Wels-Land 94,07
Vöcklabruck 96,99
Urfahr-Umgebung 97,26
Gmunden 109,05
Steyr(Stadt)*
Wels(Stadt) 149,99
Linz-Land 150,29

* zu wenige Transaktionen im Auswertungs-Zeitraum

Kaufkraftcheck Oberösterreich (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro erhielt man eine 75m2 Wohnung in Ried im Innkreis, eine knapp 50 m2 große Wohnung in Linz oder eine Eigenheim in Asten (Bezirk Linz-Land) mit rund 170 m2 Gebäudefläche und knapp 800 m2 Grund.

Für 300.000 Euro war es möglich, sich eine 70 m2 große Wohnung in Gmunden, ein Haus in Ansfelden (Bezirk Linz-Land / 100 m2 Gebäudefläche / 600 m2 Grund) oder in Schwertberg (Bezirk Perg / 130 m2 Gebäudefläche / 850 m2 Grund) anzuschaffen.

Mit etwas über 450.000 Euro ging sich in Oberösterreich eine 145 m2 Wohnung in Linz oder ein Einfamilienhaus in Bad Ischl (Bezirk Gmunden / 180 m2 Gebäudefläche / 1.700 m2 Grund) aus.

Baulandpreise Salzburg

Bezirk Preis/m2 in Euro
Tamsweg 51,40
Hallein 178,71
Zell am See 197,38
Sankt Johann im Pongau 205,37
Salzburg-Umgebung 209,74

Kaufkraftcheck Salzburg (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum
von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro konnte man eine 71 m2 Wohnung in St. Johann im Pongau, eine 47m2 große Wohnung in Saalbach-Hinterglemm oder ein Einfamilienhaus in Grödig mit 190 m2 Gebäudefläche und knapp 500 m2 Grund erstehen.

Für 300.000 Euro ließ sich eine 73 m2 große Wohnung in Wals-Siezenheim, eine 100 m2 Dachgeschosswohnung in Bad Hofgastein oder ein Einfamilienhaus in Tamsweg mit 166 m2 Gebäudefläche und rund 1.000 m2 Grund erwerben.

Für eine Wohnung mit 110 m2 in Neukirchen am Großvenediger musste man bereits mehr als 450.000 Euro investieren, auch für ein Haus in Oberalm (Bezirk Hallein) mit 140 m2 Gebäudefläche und 1.000 m2 Grund waren bereits an die 500.000 Euro nötig.

Baulandpreise Steiermark

Bezirk Preis/m2 in Euro
Hartberg-Fürstenfeld 25,74
Südoststeiermark 27,46
Weiz 38,37
Leibnitz 41,83
Murau 46,53
Leoben 46,57
Bruck-Mürzzuschlag 49,44
Murtal 52,51
Voitsberg 54,85
Deutschlandsberg 59,84
Liezen 76,44
Graz-Umgebung 87,35

Kaufkraftcheck Steiermark (gemäß IMMOunited /
Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro konnte eine 62 m2 Wohnung in Leibnitz, eine Wohnung mit 117 m2 in Leoben oder eine Wohnung mit 82 m2 in Voitsberg erstanden werden.

Für 300.000 Euro war es möglich, sich eine Wohnung mit 117 m2 in Graz oder 140 m2 in Seiersberg-Pirka (Bezirk Graz-Umgebung) zu kaufen, oder sich den Traum vom Eigenheim mit 160 m2 Gebäudefläche und 2.000 m2 Grundfläche in Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) zu verwirklichen.

Für Eigentumswohnungen in Graz mit mehr als 140 m2 oder ein Einfamilienhaus in der steirischen Landeshauptstadt mit rund 200 m2 Gebäudefläche und 1.000 m2 Grund waren bereits etwa 500.000 Euro notwendig.

Baulandpreise Tirol

Bezirk Preis/m2 in Euro
Lienz 99,71
Reutte 114,45
Imst 134,23
Kufstein 235,48
Schwaz 273,68
Innsbruck-Land 286,91
Landeck 300,29
Kitzbühel 398,83

Kaufkraftcheck Tirol (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum von
1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro konnte man sich eine Wohnung in Wörgl mit rund 80 m2, eine in Schwaz mit rund 70 m2 oder ein Eigenheim mit 120 m2 Gebäudefläche und 350 m2 Grund in Kirchdorf in Tirol (Bezirk Kitzbühel) leisten.
Für 300.000 Euro erhielt man eine Wohnung mit rund 110 m2 in Arzl im Pitztal (Bezirk Imst) oder ein Einfamilienhaus mit rund 200 m2 Gebäudefläche und 700 m2 Grund in Waidring (Bezirk Kitzbühel) bzw. mit 240 m2 Gebäudefläche und ca. 800 m2 Grund in Haiming (Bezirk Imst).

Für eine Wohnung in Innsbruck mit rund 110 m2 musste man bereits deutlich mehr als 450.000 Euro in die Hand nehmen, für rund 500.000 Euro erhielt man auch ein Eigenheim in Fieberbrunn (Bezirk Kitzbühel) mit rund 160 m2 Gebäudefläche und 700 m2 Grund.

Baulandpreise Vorarlberg

Bezirk Preis/m2 in Euro
Bludenz 222,88
Bregenz 245,51
Feldkirch 268,21
Dornbirn 356,76

Kaufkraftcheck Vorarlberg (gemäß IMMOunited /
Kaufvertragsdatum von 1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro erhielt man beispielsweise eine 62 m2 Wohnung in Bludenz, eine 45 m2 Eigentumswohnung in Sankt Gallenkirch (Bezirk Bludenz) oder ein kleines Häuschen in Hohenems (Bezirk Dornbirn) mit 75 m2 Gebäudefläche und rund 600 m2 Grund.

Für 300.000 Euro konnte man in Hard (Bezirk Bregenz) ein Haus mit 1.100 m2 Grund und 124 m2 Gebäudefläche erwerben. Auch ein Einfamilienhaus in Feldkirch mit 160 m2 Gebäudefläche und 500 m2 Grund oder eine 80 m2 Wohnung in Dornbirn waren in diesem Preisbereich erhältlich.

Bereits mehr als 450.000 Euro musste man in Rankweil (Bezirk Feldkirch) investieren, um ein Eigenheim mit 240 m2 Gebäudefläche und 1.100 m2 Grund oder in Lochau (Bezirk Bregenz) eine Wohnung mit 123m2 zu erstehen.

Kaufkraftcheck Wien (gemäß IMMOunited / Kaufvertragsdatum von
1. 1. 2015 bis heute)

Für 150.000 Euro erhielt man in Wien zum Beispiel eine Wohnung im 15. Bezirk mit rund 60 m2 oder eine Wohnung mit knapp 50 m2 im 22. Bezirk. Für begabte Handwerker war auch eine sanierungsbedürftige Wohnung im 7. Bezirk mit rund 40 m2 auf dem Markt.

Für ein Investment von 300.000 Euro konnte man sich zum Beispiel eine 82 m2 Wohnung im 17. Bezirk oder innerhalb des Gürtels eine Wohnung mit 76 m2 in Mariahilf bzw. eine mit 68 m2 im 9. Bezirk sichern.

Bereits mehr als 450.000 Euro waren notwendig, um eine frisch sanierte Wohnung im 4. Bezirk mit 100 m2 oder eine 110 m2 Dachgeschosswohnung in Wien Neubau zu kaufen. Knapp 500.000 Euro benötigte man, um ein Häuschen mit rund 100 m2 Gebäudefläche und 500 m2 Grund in Hietzing zu erstehen.

Baulandpreise Wien*

* zu wenige Transaktionen im Auswertungs-Zeitraum

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"