Österreich will europäischer Luftabwehr-Initiative beitreten

Österreich will einer Initiative zur Verbesserung der gemeinsamen europäischen Luftabwehr beitreten. „Wir müssen und werden Vorsorge treffen, um unser Land vor der Gefahr von Drohnen- oder Raketenangriffen zu schützen“, sagte der Bundeskanzler Österreichs, Karl Nehammer, dem ORF am Samstag. „Österreich wird daher der europäischen Luftabwehr-Initiative `Sky Shield` beitreten.“

Die Neutralität Österreichs bleibe davon unberührt. „Die gemeinsame Umsetzung dieses Projekts ist organisatorisch und finanziell nur im europäischen Verbund möglich und sinnvoll, die Fähigkeit zur effektiven Luftraumverteidigung angesichts der neuen Gefahrenlage kann kein europäischer Staat alleine leisten“, so Nehammer. Deutschland gilt als Initiator des Projekts.

Mit der Initiative sollen Lücken im bisherigen Schutzschirm geschlossen werden. Bisher sind 15 europäische Staaten beigetreten, Österreich wäre der erste Staat, der kein Mitglied der Nato ist. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Fahne von Österreich, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert