Polen: Duda gewinnt Präsidentschaftswahl

Andrzej Duda hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen gewonnen. Er setzte sich gegen Amtsinhaber Bronislaw Komorowski durch, dies ergab eine erste Prognose. Demnach erreichte Duda 53 Prozent der Stimmen.

Der Amtsinhaber räumte seine Niederlage ein und gratulierte Duda zu seinem Sieg. Umfragen hatten zuletzt ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Kandidaten vorhergesagt. Bereits in der ersten Runde am 10. Mai hatte der rechtskonservative Duda vorn gelegen, jedoch die absolute Mehrheit der Stimmen verfehlt. Auch wenn das polnische Präsidentenamt hauptsächlich mit repräsentativen Aufgaben betraut ist, gilt die Wahl als wichtiger Stimmungstest für die anstehenden Parlamentswahlen im Herbst. (dts Nachrichtenagentur)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.