Start > Ratgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz > Putz streichen ohne feine Strukturen zu verlieren
LK 06 006 klimamensch.de Putz streichen 295x4451 e1382002589855 - Putz streichen ohne feine Strukturen zu verlieren

Putz streichen ohne feine Strukturen zu verlieren

LK 06 006 klimamensch.de Putz streichen 295x4451 e1382002589855 - Putz streichen ohne feine Strukturen zu verlierenBayreuth - Kann man über vorhandenen Putz eigentlich einfach so „drüberstreichen“? Viele Hobbyhandwerker stellen sich genau diese Frage, wenn es darum geht, das eigene Zuhause zu verschönern oder zu renovieren. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Oft gefällt einem eine Wandfarbe auf Dauer einfach nicht mehr oder das einstmals strahlend schöne Weiß an der Wand ist im Lauf der Jahre unschön „angegraut“. Dann muss eine neue Farbe her. Was aber, wenn man die feine Struktur der Wand dabei eigentlich nicht verlieren möchte?

Strukturen und Effekte erhalten mit Spezialmaterial

Möchte man nicht, dass die Wandstruktur von einer zu dicken Schicht Farbe überdeckt und "verschluckt" wird, ist eine spezielle Farbe wie etwa "Easyfresh" von Knauf notwendig . Diese wurde speziell für Tapeten sowie bereits gestrichene Wände mit Strukturputz entwickelt. Ihrer feinen Konsistenz ist es dabei zu verdanken, dass man mit ihr im Handumdrehen die Wandfarbe erneuern kann ohne die vorhandene Struktur zu zerstören.

Wie trägt man strukturerhaltende Farben am besten auf?

Eine Zimmerdecke oder Wände neu „einzukleiden“, ist an sich ein relativ leichtes Unterfangen. Mit einer Auftragswalze lässt sich die strukturerhaltende Spezialfarbe ganz einfach auf den vorhandenen Untergrund auftragen. Das Produkt ist von Natur aus mattweiß, lässt sich allerdings mit speziellen Farbpigmenten wie "Compact Colors" beliebig einfärben. Auch diese überdecken die feinen Strukturen des vorhandenen Putzes nicht und sind in Packungen zu zwei oder sechs Gramm erhältlich. Dadurch lässt sich die Intensität der gewünschten Wandfarbe ganz individuell bestimmen und jederzeit identisch reproduzieren – zum Beispiel, wenn man die Farbe in einigen Jahren nochmals auffrischen möchte. Besondere Acht geben sollte man beim Streichen nur, wenn man beispielsweise nur eine einzelne Wand einfärben möchte. In diesem Fall sind saubere Abschlüsse besonders wichtig. Diese bekommt man am leichtesten mit einfachem Malerkreppband hin. Aber Achtung: Je schmaler das Klebeband ist, desto vorsichtiger muss man sein, um nicht versehentlich darüber hinaus zu streichen. Strukturerhaltende Farbe ist nämlich besonders deckend und verfügt über eine hohe Abtriebfestigkeit. „Easyfresh“ gilt zudem als besonders umweltschonend, da es frei von Weichmachern, Konservierungsstoffen und Lösemitteln ist. Darüber hinaus ist es auch emissionsfrei und wasserdampfdurchlässig ist. Foto: djd/Knauf Bauprodukte

Hier nachlesen ...

TK-Chef: Versicherte müssen sich auf steigende Beiträge einstellen

Nach Jahren stabiler Beiträge müssen sich die gesetzlich Versicherten auf steigende Sätze einstellen. "Auch in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.