ChinaKarriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, BildungNews

Ranking: Die Top Universitäten der Welt

Massachusetts Institute of Technology - Ranking: Die Top Universitäten der Welt
Beruhend auf Internetverkehr* Social-Media-Metriken** und geschätzten Online-Konsumenten und Online-Konsumentinnen (>100 mio im Jahre 2015) ist das QS World University Rankings bei Weitem die beliebteste Universitätenweltrangliste. In der zwölften Ausgabe des Rankings rangiert Massachusetts Institute of Technology (MIT) auf Platz 1 gefolgt von Harvard (2. Platz), Cambridge und Stanford (beide auf dem 3.Platz). Die ETH Zürich schafft es mit Platz 9 unter die Top 10.



Die Universitäten von Singapore rangieren weit höher als in den Jahren zuvor und schaffen es zum ersten Mal alle unter die Top 15. Die National University of Singapore (12.) ist die beste asiatische Universität gefolgt von der Nanyang Technological University (13.), die damit einen Quantensprung nach vorne gemacht haben. Die Australian National University (19.) befindet sich erneut unter den Top 20. Chinas Tsinghua University ist die drittbeste Universität Asiens und führt eine starke chinesische Universitätskohorte an.76.798 Akademiker und Akademikerinnen sowie 44.226 Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen haben sich an den Rankingumfragen des QS beteiligt - bisher die grösste Anzahl an Befragten. Daneben hat QS 11,1 Millionen Forschungsberichte analysiert, die sich im Verzeichnis von Elsevier befinden.  3.539 Institutionen wurden in Betracht gezogen, 891 wurden ins Ranking aufgenommen.

Durch einen veränderten Ansatz bezüglich "Zitationsrate pro Fakultät", einer Messgrösse für Forschungseinfluss, führte zu einer gerechteren Einschätzung von Universitäten mit einem starken Profil in Bereichen mit niedriger Forschungsaktivität, wie den Künsten, Humanwissenschaften und Sozialwissenschaften. Die LSE (35.) und weitere führende Institutionen, deren Stärke üblicherweise von den forschungsintensiven Universitäten überschattet wird, erhalten eine gerechtere Positionierung.

Ben Sowter, QS-Leiter der Forschungsabteilung, kommentiert: "Die aktuellen Ergebnisse lassen mehr Vielfalt in den Rängen der Welteliteuniversitäten auf der höchsten Ebene erkennen. Angehende Studierende sehen ein bunteres Bild als je zuvor."
2015    2014      Top 20                          Land

1 1 MIT US
2 4 HARVARD US
3= 2= CAMBRIDGE GB
3= 7 STANFORD US
5 8 CALTECH US
6 5= OXFORD GB
7 5= UNIVERSITY COLLEGE LONDON GB
8 2= IMPERIAL COLLEGE LONDON GB
9 12 ETH ZURICH CH
10 11 CHICAGO US
11 9 PRINCETON US
12 22 NATIONAL UNIVERSITY SINGAPORE SG
13 39 NANYANG TECHNOLOGICAL UNIVERSITY SG
14 17= EPFL CH
15 10 YALE US
16 14= JOHNS HOPKINS US
17 19 CORNELL US
18 13 U PENN US
19= 25= AUSTRALIAN NATIONAL UNIVERSITY AU
19= 16 KING'S COLLEGE LONDON GB

(c) QS Quacquarelli Symonds 2004-2015 http://www.TopUniversities.com

Das Ranking schliesst Universitäten aus 82 Ländern ein. 34 Länder befinden sich unter den Top 200. Die Vereinigten Staaten dominieren mit 49 Institutionen, vor dem Vereinigten Königreich (30), den Niederlanden (12), Deutschland (11), Kanada, Australien sowie Japan (8), China (7), Frankreich, Schweden und Hong Kong (5).

*(Alexa;SimilarWeb)

**(Facebook ;LinkedIn;YouTube)

Foto: MIT in Boston

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"