DeutschlandNews

Riexinger hält Streit um Wagenknecht für beendet

Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat die Auseinandersetzung um die Äußerungen der Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht zur Flüchtlingspolitik für beendet erklärt. "Frau Wagenknecht hat ihre Äußerungen klar gestellt", sagte er der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstag-Ausgabe). "Im Übrigen haben wir als Partei unsere Position ebenfalls formuliert, so dass die Sache geklärt ist." Riexinger fügte hinzu: "Es wird immer inhaltliche Auseinandersetzungen geben. Wir sind keine Einheitspartei." Allerdings werde die Linke "am ehesten erfolgreich sein, wenn sie in den zentralen Fragen eine Sprache spricht", mahnte er. Wagenknecht hatte nach den jüngsten Terroranschlägen erklärt, Angela Merkels Flüchtlingspolitik sei leichtfertig gewesen. Daraufhin war sie parteiintern heftig attackiert worden. Foto: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close