Start > Handel – aktuelle Nachrichten zu Export, Import und Logistik > Steigende Agrarexporte von Österreich nach Deutschland
Kaesemacher

Steigende Agrarexporte von Österreich nach Deutschland

Kaesemacher Steigende Agrarexporte von Österreich nach DeutschlandAus Österreich werden zahlreiche Lebensmittel nach Deutschland exportiert, wie aktuelle Zahlen über die Agrarexporte in das Nachbarland belegen. An erster Stelle steht dabei der Export von Käse aus Österreich nach Deutschland, wobei auch andere Lebensmittel exportiert werden. Grundlage dieser Erkenntnis sind die aktuellen Zahlen von AMA Marketing, welche sich auf die erste Jahreshälfte im Jahr 2013 beziehen. Doch es handelt sich um einen wertmäßigen Zuwachs der Exporte in der ersten Jahreshälfte, und zwar um einen Zuwachs von 4,5 Prozent. Mengenmäßig gesehen gab es in diesem Zeitraum jedoch einen Rückgang um 3,4 Prozent, sodass die Exporte bei 4,15 Mio. Tonnen lagen. Insgesamt betrug der Wert der exportierten Agrarprodukte 4,69 Mrd. Euro. Der Rückgang der Menge wurde im Vergleich zur Vorjahresperiode festgestellt, wo größere Mengen zu einem geringeren Wert exportiert wurden. Deutschland ist für Österreich das wichtigste Land in Bezug auf die Exporte in der Lebensmittelbranche, da kein anderes Land in diesem Maße Lebensmittel aus Österreich importiert.

Ein Drittel der Exporte geht nach Deutschland

Seit dem Jahr 1995, dem Jahr des EU-Beitritts von Österreich sind die Agrarexporte nach Deutschland kontinuierlich angestiegen. In diesem ersten Jahr wurden Agrarprodukte im Wert von 534 Mio. nach Deutschland exportiert und im Jahr 2012 konnte dann zum ersten Mal die Marke von drei Milliarden Euro gebrochen werden. Mittlerweile gehen ein Drittel der gesamten Exporte von Österreich im Bereich der Agrargüter nach Deutschland und die Exportzahlen steigen Jahr für Jahr weiter. Allerdings sollte beachtet werden, dass Österreich zwar große Mengen an Lebensmitteln nach Deutschland und auch in andere Länder exportiert, selbst aber immer noch etwas mehr importiert. Die Zahlen für die Importe sind daher im Falle von Österreich etwas höher als die Exporte.

Hohe Importe aus Deutschland

Die Importe aus Deutschland sind ebenfalls seit 1995 angestiegen und betrugen nur in der ersten Jahreshälfte von 2013 ganze 1,87 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von 2,8 Prozent seit dem Vorjahr entspricht. Die Importe aus Deutschland haben sich aber von 1,07 Mrd. Euro aus dem Jahre 1995 entwickelt und verzeichnen daher keine so deutliche Steigerung wie die Exporte ins Nachbarland. An erster Stelle bei den Exporten nach Deutschland steht ganz deutlich der österreichische Käse, welcher als Exportschlager bezeichnet werden kann. Doch auch die Milchprodukte und Fleischwaren wie Schinken, Speck und Wurst werden in größeren Mengen nach Deutschland exportiert und sind im Nachbarland sehr beliebt. Außerdem wurde Obst im Wert von 40,1 Mio. Euro nach Deutschland exportiert.

Schmuckkasten - ein passendes Geschenk

Hier nachlesen ...

SPD in Nordrhein-Westfalen warnt Parteispitze

Nordrhein-Westfalens SPD hat die Parteispitze um Martin Schulz davor gewarnt, sich zu früh auf eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.