Start > Augsburg > Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gewählt
steinmeier zum neuen bundespraesidenten gewaehlt 660x330 - Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Frank-Walter Steinmeier, über dts NachrichtenagenturFrank-Walter Steinmeier ist zum neuen Bundespräsidenten gewählt worden. Er erhielt am Sonntag in der Bundesversammlung 931 von 1.239 gültigen Stimmen und damit bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit. Der Linken-Kandidat Christoph Butterwegge erhielt 128 Stimmen, AfD -Kandidat Albrecht Glaser 42 Stimmen, der von den bayerischen Freien Wähler aufgestellte Alexander Hold 25 Stimmen und der von der Satirepartei "Die Partei" aufgestellte und von den Piraten unterstütze Engelbert Sonneborn zehn Stimmen. 14 Stimmen waren ungültig, 103 Teilnehmer der Bundesversammlung enthielten sich. Der Union können 539 Mitglieder der Bundesversammlung zugeordnet werden, der SPD 384 Mitglieder, Bündnis 90/Die Grünen 147 Mitglieder, der Linken 95 Mitglieder, der FDP 36 Mitglieder, der AfD 35 Mitglieder und den Piraten elf Mitglieder. Hinzu kommen zehn Mitglieder der Freien Wähler aus Bayern, je ein Mitglied der Brandenburger Vereinigten Bürgerbewegungen (BVB)/Freie Wähler und des Südschleswigschen Wählerverbandes sowie die fraktionslose Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach . Die Amtszeit von Bundespräsident Gauck endet offiziell am 18. März 2017.

Van der Bellen gratuliert Frank-Walter Steinmeier

Der österreichische Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen übermittelt dem neu gewählten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, „die herzlichsten Glückwünsche“ zu seiner Wahl. „Die hohe Zustimmung in der Bundesversammlung ist ein Zeichen des großen Vertrauens. Ich bin überzeugt, dass Sie Ihr Amt im Sinne eines gemeinsamen Europa und im Sinne der Grundprinzipien der Freiheit, der Menschenrechte und der Demokratie ausüben werden. Unsere beiden Länder verbindet eine enge Freundschaft. Diese enge Freundschaft hoffe ich durch persönliche Kontakte mit Ihnen weiter festigen zu können“, so Van der Bellen.

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Richter in Elternzeit sorgen für längere Untersuchungshaft

Untersuchungshäftlinge müssen bis zu zwei Monate länger im Gefängnis bleiben, wenn während eines Strafprozesses einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.