Start > Deutschland > Tarifstreit bei der Bahn: GDL kündigt für Mittwoch neuen Streik an
dts_image_8016_ipghjrthkq_2173_445_334

Tarifstreit bei der Bahn: GDL kündigt für Mittwoch neuen Streik an

Zugausfälle bei der Bahn, über dts Nachrichtenagentur Frankfurt /Main - Die "Gewerkschaft Deutscher Lokführer" (GDL) hat einen neuen Streik angekündigt. Von Mittwoch 14 Uhr bis Donnerstag 4 Uhr früh ruft die Spartengewerkschaft ihre Mitglieder zu einem bundesweiten Ausstand auf. Beteiligen sollen sich Lokomotivführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen, Disponenten und Ausbilder.

"Die DB verlangt von uns tatsächlich, dass wir die Füße stillhalten, bis wir gesetzlich abgeschafft werden", sagte GDL-Chef Weselsky mit Blick auf die festgefahrenen Tarifgespräche mit dem Konzern. "Wir werden die Wunschträume des Arbeitgebers nicht erfüllen, weil das Zugpersonal dringend bessere Entgelt- und Arbeitszeitregelungen braucht", so Weselsky. Erst vor einer Woche hatte ein mehrstündiger Streik den Verkehr bundesweit beeinträchtigt. Die GDL fordert unter anderem eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit um zwei Stunden und eine fünfprozentige Lohnerhöhung.

Foto: Zugausfälle bei der Bahn, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

OECD Bildungsdirektor raet zu deutschem Zentralabitur 310x165 - OECD-Bildungsdirektor rät zu deutschem Zentralabitur

OECD-Bildungsdirektor rät zu deutschem Zentralabitur

Der OECD-Bildungsdirektor und Chef der PISA-Studie, Andreas Schleicher, rät Deutschland zu einem bundesweiten Zentralabitur. "Ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.