Start > Wirtschaft Deutschland > Tauber wirft Grünen “komplette Realitätsverweigerung” vor

Tauber wirft Grünen “komplette Realitätsverweigerung” vor

tauber-wirft-gruenen-komplette-realitaetsverweigerung-vor Tauber wirft Grünen "komplette Realitätsverweigerung" vor90 / Die Grünen, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Grünen für ihre Kritik am Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht scharf kritisiert: “Es ist kaum zu fassen und unerträglich, dass die Grünen jetzt dieses vorsorgliche und erfolgreiche Vorgehen der Kölner Polizei als rassistisch kritisieren”, sagte Tauber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Das ist absurd und entlarvt einmal mehr die grüne Multikulti-Schönfärberei und komplette Realitätsverweigerung.” Die Polizei in Köln habe konsequent durchgegriffen und damit für Ordnung und Sicherheit gesorgt, betonte Tauber. “Das war nach dem Desaster des Vorjahres richtig und dafür gilt der Kölner Polizei unser Dank.”

GdP verteidigt Silvestereinsatz der Polizei in Köln

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat Rassismus-Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht zurückgewiesen. Die Polizei habe nach den Erfahrungen der Kölner Silvester-Vorfälle im Vorjahr “entsprechend reagiert und ein funktionierendes Präventionskonzept durchgesetzt”, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek am Montag in Braunschweig. Wer der Polizei latenten oder strukturellen Rassismus unterstelle, offenbare entweder “gravierende Wissenslücken” über die Arbeitsweise der deutschen Polizei oder versuche, das “verhältnismäßige Vorgehen” der Einsatzkräfte parteipolitisch zu instrumentalisieren, so der GdP-Vize weiter. “Besteht die Gefahr, dass von einer Gruppe von Menschen Straftaten ausgehen könnten, dann muss die Polizei diese Gefahr abwehren.” Das sei der Polizei in Köln gelungen, sagte Radek.

Foto: Parteitag von Bündnis 90 / Die Grünen, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Marius Müller-Westernhagen beklagt Zustand der Demokratie

Marius Müller-Westernhagen sieht einer möglichen Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP skeptisch entgegen: “Vorfreude habe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.