NewsWelt

Trump gewinnt Mississippi und Michigan – Sanders macht Clinton Probleme

Trump gewinnt Mississippi und Michigan Sanders macht Clinton Probleme - Trump gewinnt Mississippi und Michigan - Sanders macht Clinton ProblemeBei den US-Vorwahlen um die Präsidentschaftskandidaturen der beiden großen Parteien hat sich bei den Republikanern Donald Trump in den Bundesstaaten Mississippi und Michigan deutlich durchgesetzt. Laut Prognosen mehrere US-TV-Sender lag er in Mississippi vor dem konservativen Senator Cruz und in Michigan vor Ohios Gouverneur Kasich. Trump baut damit seine Führung bei der Ansammlung von Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag aus, er hat bis jetzt die meisten Vorwahlen bei den Republikanern gewonnen.

Bei den Demokraten konnte Hillary Clinton in Mississippi klar gewinnen, in Michigan war sie allerdings fast gleichauf mit ihrem Gegenkandidaten Bernie Sanders. Später werden noch Ergebnisse der Republikaner aus den Bundesstaaten Idaho und Hawaii erwartet.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"