NewsUSA

Trump: Habe keine Aufnahmen von Gesprächen mit Comey

US-Präsident Donald Trump hat erklärt, er habe keine Aufnahmen von seinen Gesprächen mit dem ehemaligen FBI-Cehf James Comey. Angesichts der jüngsten Berichte über Überwachung und die Weitergabe von Informationen wisse er nicht, ob es Mitschnitte von den Unterhaltungen gebe, schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. Er habe jedoch keine Aufnahmen gemacht und besitze auch keine.

Zuletzt hatte der für den Schutz des Präsidenten zuständige Secret Service erklärt, eine Überprüfung habe ergeben, dass solche Aufzeichnungen nicht existierten. Trump hatte Comey im Mai entlassen. Danach hatte der US-Präsident gedroht, Comey solle „besser hoffen“, dass es „keine `Aufnahmen` von unseren Gesprächen gibt“. In einer Anhörung vor dem US-Senat hatte der ehemalige FBI-Chef erklärt, Trump habe ihn aufgefordert, Ermittlungen gegen den ehemaligen Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn zu beenden. Trump wies das zurück.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close